Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 375 von 461
  1. #351
    Admiral Avatar von Chrisch
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    13.629


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 OC Formula
      • CPU:
      • Int. Core i7-7700K 5.0GHz
      • Kühlung:
      • Heatkiller IV Pro
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core P5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • EVGA Geforce GTX 1080 SC
      • Storage:
      • 500 + 750GB SSD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-Series 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Notebook:
      • ASUS T100TA
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FZ38 + Hama Stativ
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Zitat Zitat von Svendrae Beitrag anzeigen
    Nein Stufe 5 ist volle LLC. Stufe 1 ist LLC aus.
    Hm also bei meinem ASRock Z370 Gaming K6 ist es genau anders herum

    Edit:



    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
    Geändert von Chrisch (12.10.17 um 12:29 Uhr)
    Haswell, Skylake(-X), Kaby Lake(-X), Coffee Lake delid? PN!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #352
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.619


    Standard

    Zitat Zitat von Predo Beitrag anzeigen
    Danke für die Info, hast du die Möglichkeit eine Extreme 4 oder Taichi zu testen?

    Ich schwanke noch zwischen Strix F und Taichi.

    Da kannst du zum Taichi greifen. Benötigt mit die niedrigste VCore beim OC.

  4. #353
    Oberleutnant zur See Avatar von der8auer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    1.313


    Standard

    Zitat Zitat von Chrisch Beitrag anzeigen
    Hm also bei meinem ASRock Z370 Gaming K6 ist es genau anders herum

    Edit:



    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
    Bei dem Pro4 ist es auch andersrum. LLC 4 ist wie Auto. Drop ist von 1,40 auf 1,26 unter Last. Mit LLC 1 (höchste Stufe) geht es auf 1,36 runter

  5. #354
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    746


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 Aorus 7
      • CPU:
      • Core i7 8700k @5GHz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280+360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000 MHz CL15
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080Ti 11GB @1.95
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB
      • Monitor:
      • AOC AGON AG271QG
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 10.5 256GB
      • Handy:
      • iPhone 8+ 256GB

    Standard

    hmm vllt. definieren wir es unterschiedlich und meinen das gleiche. LLC 1 bedeutet doch, dass die „Kurve“ immer gleichbleibend ist. Dementsprechend für mich LLC aus.

    Und bei 5 hast du die am meisten sinkende „Kurve“, also LLC voll an.

    Jedenfalls hab ich die LLC auf Stufe 1 und es ist beim Extreme 4 exakt so abgebildet wie auf eiren Screenshots.
    iPhone 8+ / iPad Pro 10.5 / PS4pro
    i7-8700k [email protected] Eisbaer 280+360#Gigabyte Z370 Aorus 7#MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G#16GB DDR4-3000#BeQuiet Dark Base 900#BeQuiet Dark Power Pro P11 550W#AOC Agon AG271QG#Samsung 850 Evo 500GB/1TB#Windows10

  6. #355
    Stabsgefreiter Avatar von Fr3ak
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    286


    Standard

    LLC = Load Line Calibration
    Aus, findet keine Anpassung statt, ergo fällt die Spannung am meisten ab. -> Level 5
    An, regelt das Board unter Last nach, ergo fällt die Spannung weniger stark ab. -> Level 4-1
    Are you Xtreme?
    I am.

  7. #356
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    746


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 Aorus 7
      • CPU:
      • Core i7 8700k @5GHz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280+360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000 MHz CL15
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080Ti 11GB @1.95
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB
      • Monitor:
      • AOC AGON AG271QG
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 10.5 256GB
      • Handy:
      • iPhone 8+ 256GB

    Standard

    Ich habs eher so interpretiert:

    Kalibrieren = einstellen / Regeln.
    Gerade Line = keine Regelung / Einstellung
    also aus

    ok dann ist es genau anders herum bzw. ich habe die angezeigte "Linie" der Regelung zugeteilt statt der Spannung. Aber die Einstellung 1 ist ja trotzdem richtig?


    edit: Übrigens ist er mit 5GHz und 1.36V jetzt nach 1Std 20Min. Prime abgeschmiert. Reicht noch nicht ganz
    Geändert von Svendrae (12.10.17 um 17:35 Uhr)
    iPhone 8+ / iPad Pro 10.5 / PS4pro
    i7-8700k [email protected] Eisbaer 280+360#Gigabyte Z370 Aorus 7#MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G#16GB DDR4-3000#BeQuiet Dark Base 900#BeQuiet Dark Power Pro P11 550W#AOC Agon AG271QG#Samsung 850 Evo 500GB/1TB#Windows10

  8. #357
    Oberbootsmann Avatar von Biolante
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    1.010


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel Skulltrail D5400XS
      • CPU:
      • 2x Xeon x5470 @4.3GHz
      • Systemname:
      • Skully the Trail
      • Kühlung:
      • 2x HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB 800MHz FB-Dimm
      • Grafik:
      • 2 x SLI EVGA 660 Ti Soc 2GB
      • Monitor:
      • HP ZR2440w // Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1000W
      • Notebook:
      • Thinkpad x201 Tablet i7-640LM 8GB // MSI GT 725 QX9200 8GB HD4850m // W860CU i7-820QM 8GB HD5870m
      • Photoequipment:
      • Nikon D5300 Sigma 30mm 1.4
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    @Svendrae es gibt Guides. erspart dir und anderen sinnlose Debatten über selbstverständliches OC 1x1
    Intel Core i7 3770 k ASRock Z77 OC Formula MSI GTX 98oTi 6G
    Patriot Black Mamba 16GB 2400 cl10 Plextor PX-LB950SA Seasonic SS-56oKM Scythe Orochi

    Intel i3 4330 ASRock Rack E3C224D2I Kingston 16GB DDR3 ECC CL9 Seagate 2x Archive v2 8TB
    MSI GT725 Intel QX9200 ATI HD4850m 8GB DDR2 // Thinkpad_ x201 Tablet_ i7-640LM_ 8GB

  9. #358
    Oberbootsmann Avatar von Quante
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    898


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z87 plus
      • CPU:
      • i7 4770k @ 4,3GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Mozart TX
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares DDR3-2400
      • Grafik:
      • MSI GTX 980Ti 1500MHz Morpheus
      • Storage:
      • Crucial M500, Samsung EVO 850, Crucial M4, HD 1TB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB270HU G-Sync / LG E2350VR
      • Sound:
      • Asus Xonar U7 Externe
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 10 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit Pro

    Standard

    Wie es aktuell ist weiß ich nicht aber es war mal so, das Asus und Asrock die LLC-Stufen genau gegenteilig gehandhabt haben.
    Von da her ist es nicht ganz so selbstverständliches OC 1x1.

  10. #359
    Bootsmann
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Simmerath 52152
    Beiträge
    556


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • msi x99 raider
      • CPU:
      • Core i7 5820k
      • Kühlung:
      • scythe ashura
      • Gehäuse:
      • HAF 922
      • RAM:
      • 16GB ddr4 2400
      • Grafik:
      • GTX 1060 Inno3d
      • Storage:
      • 5 HDD ~ 4TB
      • Monitor:
      • benq rl2455hm
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • creative xfi Titanium
      • Netzteil:
      • corsair gx550m
      • Betriebssystem:
      • Win 8,1 64bit
      • Notebook:
      • HP 355 g3

    Standard

    ist schon ein debakel das turbo boost OC
    LLC soll die spannung fallen lassen und je kleiner die stufe desto weniger stark fällt die Spannung
    Und diese methode klappt auch nur mit dem turbo boost 2 modus.

    fazit dazu das andere prinzip turbo aus und manuel die Spannung über steigende vcore regeln nennt sich leider auch LLC
    Oder man nimmt fixe spannungen Nachteil intels eist ist deaktiviert somit läuft die CPu dauerhaft mit voller Spannung.

    Das letzte an OC herauszuholen lohnt oft nicht, weil man vom Mainboard ständig vorteile der CPu aufgeben muss und somit die intel vorgaben im turbo modus nutzen muss.
    ansteigende LLC ist besser weil man nur hier Temps und vcore beachten muss
    bsp amd wäre das von 1,38v bis 1,42v bei extrem LLC (phenom2 x6 3,8ghz 2,4ghz NB bei 1,175v)
    hier limitierte temp und vrm
    Das kann man vergleichen weil die anderen modi waren wie bei intel boards maximal spannung die dann abfällt funktionierte aber nur mit turbo technik
    oder man bekam instabile OC und riskierte direkt schäden wegen zu hoher vcore
    fazit war feste spannung oder llc extrem
    bei intel boards wird viel automatisch eingestellt je nach strombedarf und das nach der meinung von den mainboard hersteller ohne rücksocht auf die cpu güte.
    bei amd gbt es generelle vcore bei ihren cpu bei intel ist es lotto bei jeden chip
    das reicht von 0,9-1,4v ab 4ghz
    amd ryzen hat da ganz klar von 1,20-1,35v ab 3,6ghz
    und ältere gen (FX bulldozwr)je nach stepping erste charge 2012 1,45-1,55 refresh 1,4-1,50(2012) refresh 1,35-1,45(piledriver 2013) letzte refresh 1,25-1,35(2014) alles ab 4ghz
    man konnte die chips wunderbar uv wenn man wollte
    bei intel ist das Glücksspiel was sich kaum lohnt das dies dann bei skylake-x dennoch gemacht wird zeigt ja deutlich das intel hier kopflos veröffentlicht hat und jetzt zusätzlich den gefaketen reviews

    coffeelake ist genau da wo ich vermutete habe nicht wirklich schneller als ryzen und fast doppelt so teuer.
    gewinner ist ci5 8600k mit fetter Kühlung als ci7 7700k Nachfolger


    ram HDD ssd preise sind kartell absprachen kann mir keiner erzählen das durch nachfrage die preise sich verdoppeln. Insbesondere bei ram.
    Sickness often, often attends me. I'm ruled by pain
    Tortured memories burning my brain. Oh make it end
    Killed for nothing. Killed by no-one. I was just a boy
    Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand

    My dying bride

  11. #360
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    4.834


    Standard

    Ich finde eine Debatte AMD vs. Intel hat hier nichts zu suchen.
    Hier geht es um Intel.

    LLC schützt die CPU vor Spannungsüberschüssen, weshalb ich sie immer voll aus lasse.
    Kann ich im hohen Spannungsbereich nur empfehlen.

    Asrock LLC aus = Level 5 war so und ist immernoch so.

    Auch Deine wüsten Verschwörungstheorien sind hier schlicht fehl am Platz und am Topic vorbei.
    Geändert von Bin2good (13.10.17 um 11:10 Uhr)

  12. #361
    Oberbootsmann Avatar von Biolante
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    1.010


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel Skulltrail D5400XS
      • CPU:
      • 2x Xeon x5470 @4.3GHz
      • Systemname:
      • Skully the Trail
      • Kühlung:
      • 2x HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB 800MHz FB-Dimm
      • Grafik:
      • 2 x SLI EVGA 660 Ti Soc 2GB
      • Monitor:
      • HP ZR2440w // Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 1000W
      • Notebook:
      • Thinkpad x201 Tablet i7-640LM 8GB // MSI GT 725 QX9200 8GB HD4850m // W860CU i7-820QM 8GB HD5870m
      • Photoequipment:
      • Nikon D5300 Sigma 30mm 1.4
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    @Quante "Gerade Line = keine Regelung" sagt schon viel aus.
    Intel Core i7 3770 k ASRock Z77 OC Formula MSI GTX 98oTi 6G
    Patriot Black Mamba 16GB 2400 cl10 Plextor PX-LB950SA Seasonic SS-56oKM Scythe Orochi

    Intel i3 4330 ASRock Rack E3C224D2I Kingston 16GB DDR3 ECC CL9 Seagate 2x Archive v2 8TB
    MSI GT725 Intel QX9200 ATI HD4850m 8GB DDR2 // Thinkpad_ x201 Tablet_ i7-640LM_ 8GB

  13. #362
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    746


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 Aorus 7
      • CPU:
      • Core i7 8700k @5GHz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280+360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000 MHz CL15
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080Ti 11GB @1.95
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB
      • Monitor:
      • AOC AGON AG271QG
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 10.5 256GB
      • Handy:
      • iPhone 8+ 256GB

    Standard

    Ich habe die Grafik eben auf das Regelverhalten bezogen und nicht auf die geregelte Spannung. Das letzte mal, dass ich mich damit befasst habe ist auch schon über ein Jahr her. Ich stelle einmal ein und lass dann so laufen.

    Und trotz Fehlinterpretation der Grafik habe ich letztlich trotzdem die richtige Einstellung gewählt.

    Dein Verhalten sagt aber auch viel aus, also ignorier mich einfach, werde ich bei dir ebenso handhaben.
    Geändert von Svendrae (12.10.17 um 19:45 Uhr)
    iPhone 8+ / iPad Pro 10.5 / PS4pro
    i7-8700k [email protected] Eisbaer 280+360#Gigabyte Z370 Aorus 7#MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G#16GB DDR4-3000#BeQuiet Dark Base 900#BeQuiet Dark Power Pro P11 550W#AOC Agon AG271QG#Samsung 850 Evo 500GB/1TB#Windows10

  14. #363
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    4.834


    Standard

    Zitat Zitat von Svendrae Beitrag anzeigen

    Und trotz Fehlinterpretation der Grafik habe ich letztlich trotzdem die richtige Einstellung gewählt.
    Nein, hast Du nicht.
    Bei einer Bioseinstellung von 1,35 -1,4v solltest Du lieber Level 5 nehmen, also LLC voll an.
    Der Drop ist von Intel gewollt und das hat auch gute Gründe.
    Häufige Spannungsspitzen können den Prozessor schädigen.

  15. #364
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    746


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 Aorus 7
      • CPU:
      • Core i7 8700k @5GHz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280+360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000 MHz CL15
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080Ti 11GB @1.95
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB
      • Monitor:
      • AOC AGON AG271QG
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 10.5 256GB
      • Handy:
      • iPhone 8+ 256GB

    Standard

    Ich hab mir vorhin ein Video von der8auer angeguckt (will ja mein eingerostetes Wissen wieder auffrischen), in dem er Vcore, Vdroop und LLC bespricht. Und da hör ich das eigentl. anders raus.

    Klar von Intel vorgesehen, beim OC aber lieber ohne. Bzgl. der Lebensdauer spricht er von geschätzt 10% Differenz bzw. in der Praxis zu vernachlässigen.

    Aber letzlich ändert das nun auch nichts dran, dass ich die CPU so oder so noch nicht stabil bekomme.

    Edit: Um die Temp weiter runter zu bringen werde ich am WE mal gucken, ob ich zusätzlich zum 280er im Deckel noch meinen 360er in der Front für die CPU einbinde. Muss nur gucken, ob die Schläuche lang genug sind.

    Und evtl. muss ich doch noch auf ein besseres Board umsteigen? Mal sehen...
    Geändert von Svendrae (12.10.17 um 20:26 Uhr)
    iPhone 8+ / iPad Pro 10.5 / PS4pro
    i7-8700k [email protected] Eisbaer 280+360#Gigabyte Z370 Aorus 7#MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G#16GB DDR4-3000#BeQuiet Dark Base 900#BeQuiet Dark Power Pro P11 550W#AOC Agon AG271QG#Samsung 850 Evo 500GB/1TB#Windows10

  16. #365
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    44


    Standard

    Mein 8700k ist jetzt auch auf dem Weg (die 5200 MHz Silber Variante). Gerade die Mail bekommen. Bin gespannt wie es bei mir läuft. Board ist ein Maximus Hero X gepaart mit EK Monoblock und einem 560mm Radiator in Push Pull. Werde hier berichten. Aber vermutlich nächste Woche erst, da der Monoblock als kirzfristig lieferbar aber nicht ab Lager gelistet ist.
    Geändert von stefxyz (12.10.17 um 20:14 Uhr)

  17. #366
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.619


    Standard

    Zitat Zitat von Bin2good Beitrag anzeigen
    Nein, hast Du nicht.
    Bei einer Bioseinstellung von 1,35 -1,4v solltest Du lieber Level 5 nehmen, also LLC voll an.
    Der Drop ist von Intel gewollt und das hat auch gute Gründe.
    Häufige Spannungsspitzen können den Prozessor schädigen.
    Für die beste Stabilität sollte die Spannung ungefähr gleichbleibend sein, sprich LLC sollte auf 1 bzw aus sein.

  18. #367
    Matrose
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    25


    Standard

    Ihr bringt da mal wieder einiges durcheinander...
    LLC off entspricht der von Intel vorgesehen Loadline -> max. Vdroop unter Last.
    Mit LLC wirkt man der Intel Loadline entgegen -> weniger Vdroop bzw. bis praktisch kein Vdroop mehr unter Last.

    LLC kann zwar der Stabilität behilflich sein, aber bei Lastwechseln entstehen dadurch extreme Spannungsspitzen (nicht mit Tools messbar), welche die CPU auf dauer mehr schädigen als mit der von Intel vorgesehenen Loadline!

  19. #368
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.619


    Standard

    Wie du in der Grafik von Chrisch siehst bedeutet LLC LV1 so gut wie keine VCore Anpassung ergo. keine Absenkung.

  20. #369
    Kapitän zur See Avatar von Godfather88
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    3.670


    Standard

    und genau damit kann man die CPU killen.

    Standard mäßig bei ASRock Boards LLC 5 .

    Max. Abfall der Spannung unter Last.
    6900K|4x8 GB Corsair LPX 3000|Asrock x99 Extreme 6 3.1|Samsung M2 950 Pro 256 GB |Samsung 840 EVO 1TB|Seagate Baracuda 2TB|Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Waterforce WB Xtreme Edition|Bequiet Dark Power Pro 11 650W|Wasserkühlung, Mora 420 @ Noctua A 20, HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

  21. #370
    Fregattenkapitän Avatar von symerac
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    2.913


    Standard

    Zitat Zitat von stefxyz Beitrag anzeigen
    Mein 8700k ist jetzt auch auf dem Weg (die 5200 MHz Silber Variante). Gerade die Mail bekommen. Bin gespannt wie es bei mir läuft. Board ist ein Maximus Hero X gepaart mit EK Monoblock und einem 560mm Radiator in Push Pull. Werde hier berichten. Aber vermutlich nächste Woche erst, da der Monoblock als kirzfristig lieferbar aber nicht ab Lager gelistet ist.
    Na da bin ich ja mal gespannt, wie die Temperaturen sind und vor allem wie viel mv er für 5.2G benötigt.

    Aber Respekt für die CPU 899€ auszugeben
    System: ASUS Rampage VI Apex / 7820X 4.8G @ 1.220v / 32GB G.Skill Trident Z @ CL16 4000 / Titan X Pascal @ 2100/5650 / Samsung 960 EVO 500GB / Caselabs SMA8 Gunmetal / EVGA T2 1000W •
    Gadgets: MacBook Pro Retina 13.3" / iPhone 7 Plus 128GB •


    Verkaufe: Wakü-Auflösung: Bitspower, EKWB, Hardware Labs, Nanoxia Coolforce

  22. #371
    Kapitän zur See Avatar von Godfather88
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    3.670


    Standard

    Puh da hätte ich mir eher einen 7900x gekauft .

    Aber hättest dir mal ein besseres Board gönnen können .

    die Hero und strix Boards waren die letzten gen. glaube nicht so die Bringer.

    immerhin sieht die CPU Wasser
    6900K|4x8 GB Corsair LPX 3000|Asrock x99 Extreme 6 3.1|Samsung M2 950 Pro 256 GB |Samsung 840 EVO 1TB|Seagate Baracuda 2TB|Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Waterforce WB Xtreme Edition|Bequiet Dark Power Pro 11 650W|Wasserkühlung, Mora 420 @ Noctua A 20, HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

  23. #372
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.619


    Standard

    Zitat Zitat von Godfather88 Beitrag anzeigen
    und genau damit kann man die CPU killen.

    Standard mäßig bei ASRock Boards LLC 5 .

    Max. Abfall der Spannung unter Last.

    Warum sollte man damit die CPU killen? Die CPUs sind in dem Fall bis 1,40V freigegeben, ergo sind dauerhaft 1.36V in den Spezifikationen von Intel und somit unbedenklich.

  24. #373
    Kapitän zur See Avatar von Godfather88
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    3.670


    Standard

    weil die Spannung unter Last absenken soll , weil sonst in der CPU zu spannungsspitzen kommt und so die CPU schädigen. ist seit Sandybridge bekannt (2011)

    für Sockel 2011 und 2066 greift LLC nur bei der Input Spannung.

    diese sollte da unter Last auch absenken .

    also kannst du zb. 1,4 v einstellen um unter Last zb. deine erlaubten 1,36 v zu haben ,
    weil es geht halt immer um die Last Spannung .

    1,5 v sind im idle unkritisch,aber unter Last dann schon .
    würde damals alles groß diskutiert .
    wirst da jede Menge via Google oder in den alten Threads einiges dazu finden .
    vielleicht sogar im Sandy/Ivy OC Guide
    Geändert von Godfather88 (13.10.17 um 02:56 Uhr)
    6900K|4x8 GB Corsair LPX 3000|Asrock x99 Extreme 6 3.1|Samsung M2 950 Pro 256 GB |Samsung 840 EVO 1TB|Seagate Baracuda 2TB|Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Waterforce WB Xtreme Edition|Bequiet Dark Power Pro 11 650W|Wasserkühlung, Mora 420 @ Noctua A 20, HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

  25. #374
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.619


    Standard

    Naja, ich kenne niemanden der die LLC nicht so eingestellt hat das keine Absenkung der Spannung vorgenommen wird. (Viele CPUs werden damit beim OC nur instabil). Und was soll ich sagen, in der Summe sind das sicher 30 Systeme (manche haben 2 oder mehr) und bis dato keine einzige defekte CPU. (Sind alle Generationen seit SandyBridge dabei). Ich halte das Risiko daher für vernachlässigbar. Wenn man natürlich mit der Brechstange (1.5V und mehr) ran geht sieht es anders aus. Ansonsten habe ich bis dato noch nicht eine defekte CPU gesehen.

  26. #375
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.346


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
      • Storage:
      • Crucial MX200 250GB, Samsung 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490, Telekom VDSL 50
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM/DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E550
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Zitat Zitat von Godfather88 Beitrag anzeigen
    weil die Spannung unter Last absenken soll , weil sonst in der CPU zu spannungsspitzen kommt und so die CPU schädigen. ist seit Sandybridge bekannt (2011)
    Das ist schon wesentlich länger ein Thema. Definitiv auch zu den Sockel-775-Zeiten.

    Zitat Zitat von Romsky Beitrag anzeigen
    Naja, ich kenne niemanden der die LLC nicht so eingestellt hat das keine Absenkung der Spannung vorgenommen wird.
    In der Regel wird von den Overclockern die LLC so konfiguriert, wie du es beschrieben hast, korrekt. Jedoch wird damit die von Intel gewollte Spannungsreduzierung unter Last umgangen. Diese Spannungsspitzen, die dann auftreten können, sind nicht messbar.

Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •