Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 304
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.274


    Standard Bis zu 16 Kerne: Spezifikationen zu neun Ryzen-9-Prozessoren aufgetaucht

    amd-ryzen
    Vor zwei Tagen wurden erste Spezifikationen zu den Kaby-Lake-X- und Skylake-X-Prozessoren publik. Heute folgen interessante Informationen zu AMDs Gegenpart, dessen Plattform mit dem Codenamen "Whiteheaven" betitelt wurde. Die Webseite wccftech möchte nun technische Eigenschaften zu neun Prozessoren in Erfahrung gebracht haben, welche unter dem Codenamen "ThreadRipper" gehandelt werden und den High-End-Desktop-Bereich von AMD abdecken sollen.


    Da
    ... weiterlesen


  2. Die folgenden 5 User sagten Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    .schuetze27. (15.05.17), mika2004 (16.05.17), Phantomias88 (15.05.17), Pirate85 (16.05.17), Soulcraze (16.05.17)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    311


    Standard

    Das klingt ja super. Soll sich da etwa ein P/L Killer gegen den 6950X ankündigen?^^
    Also dass die 10-16 Kerner da nicht für 500€ verscherbelt werden ist mir klar. Auch schön zu sehen dass anscheinend jeder R9 die 44 lanes bekommt und nicht nur die zwei teuersten Modelle.

    Was ich interessant finde, ist dass alle ryzen, vom quad- zum 16 core, alle um 4 GHZ laufen, bei Intel hatte ich immer den Eindruck weniger kerne, mehr takt, mit steigender Kernzahl fallender Takt.

  5. #3
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.870


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Komisch, in dem Bericht geht es aber um Intel CPUs?

  6. #4
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.861


    Standard

    Also die Riehe Ryzen 9 ist wiederum in Ryzen 9-5 9-7 und 9-9 unterteilt? Und die letzte Nummer verdoppeln dann erhält man die Kernanzahl?

    Super Namenskonzept...

  7. #5
    Fregattenkapitän Avatar von BenGun_
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    2.881


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S Sli Plus
      • CPU:
      • i7 5930K
      • Kühlung:
      • AC Kyros XT
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC A70 weiß gepulvert
      • RAM:
      • 64GB Crucial DDR4 2400
      • Grafik:
      • Gainward Phantom GTX 970
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • Iiyama B2783QSU
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX + DT 770 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet Straight PowerE10 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro 64

    Standard

    Line Up sieht interessanter aus als Intels Gegenstück.
    Alle 44 Lanes und bis zu 16Kernen.
    Dann wird sowas der Nachfolger für meine x99 Platform.

  8. #6
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.931


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,85Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    "ThreadRipper"
    Was nen genialer Name :D
    Ne mal im Ernst. Sieht gut aus. Ich finde es interessant das AMD scheinbar problemlos auch mit hohen Threadcounts recht hohe Taktraten fahren kann. Besonders das die 14 und 16 Kerner auch noch mit 3,5/3,6Ghz Grundtakt laufen ist beachtlich. Wenn der Turbo dort genauso schaltet wie bei den 6 und 8 Kernern werden die richtig gut abgehen.

  9. #7
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB CrucialECC@3333MHzCl20
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS 8GiB@1339/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von HWL News Bot Beitrag anzeigen
    Die Webseite wccftech möchte nun technische Eigenschaften zu neun Prozessoren in Erfahrung gebracht haben, welche unter dem Codenamen "ThreadRipper" gehandelt werden
    Gefällt mir

    ECC & 44 Lanes für jede der CPUs ist schon eine heftige Ansage. Da bin ich mal gespannt - in dem Bereich werden ja unoptimierte Spiele ohnehin eine deutlich geringere Rolle spielen, sodass der Ryzen in semiprofessionellen Umgebungen seine Vorteile voll ausspielen können wird. Wahrscheinlich wird man auch hier durch die bessere Kernskalierung deutlich mehr Leistung für einen geringeren Preis bekommen.

  10. #8
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    6.065


    Standard

    Wenn der kleine Preislich nicht über 650€ geht, wird es das System für mich wohl eher werden als die Achtkerner.

  11. #9
    Admiral Avatar von henniheine
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    13.546


    Standard

    Ist ziemlich passend der Name - in Anwendungen die von vielen Kernen profitieren sind diese Prozessoren dann sicher ganz vorne dabei, bzw. sogar die schnellsten. (Sind Sie ja jetzt schon).

    In Spielen sieht es halt anders aus... Ich glaube da ist ein nativer 8-Kerner wohl auf einige Zeit und in Zukunft die logischste Wahl. Mal abwarten was eine vermeindliche Sony PS5 für eine CPU verbaut haben wird. Die neue Konsole von Microsoft "Scorpio" hat jedenfalls wieder einen 8-Kerner von AMD verbaut.
    Geändert von henniheine (15.05.17 um 12:58 Uhr)

  12. #10
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    6.065


    Standard

    Nicht wenn man SLI fährt + 4x Ram Riegel, da können die mit 44 Lanes besser geeignet sein.

  13. #11
    Bootsmann
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS VII HERO
      • CPU:
      • i7-4790K @ 4400Mhz
      • Systemname:
      • Supergrobi
      • Kühlung:
      • NH-D14
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident X 2400
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Strix Advanced
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 512GB, Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Eizo S2433WFS-BK
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7490@50Mbit/s
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium HD
      • Netzteil:
      • Platimax 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Synology DS213+ 2x 3TB RED, C64G, 1541C, 1084S, 1541 Ultimate2+
      • Notebook:
      • Lenovo x121e i3 8GB 840 EVO 120GB
      • Handy:
      • Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von LifadxD Beitrag anzeigen
    Was ich interessant finde, ist dass alle ryzen, vom quad- zum 16 core, alle um 4 GHZ laufen, bei Intel hatte ich immer den Eindruck weniger kerne, mehr takt, mit steigender Kernzahl fallender Takt.
    Jo, da scheint bei AMD tatsächlich ein Signallaufzeit bedingtes Limit zu sein.

  14. #12
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    311


    Standard

    Ich denke mit den bisherigen Benchmarks kann man auch eine ganz gesunde Erwartungshaltung aufbauen: durch den ähnlichen takt eine ähnliche single core Performance wie die R7, durch die extra kerne längere balken in den Anwendungen als die R7.

  15. #13
    Oberleutnant zur See Avatar von Majohandro
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.535


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Xl Apex
      • CPU:
      • Core i9 9900K
      • Systemname:
      • Anarchie 99
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11WXC
      • RAM:
      • 16 GB G Skill Trident Z 3200
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti FE @2/6 GHz @1V
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO+ 2x 850 pro Sata
      • Monitor:
      • Asus Strix XG32VQR
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 150 Mbit
      • Sound:
      • GSX 1200 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet DPP 11 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 bit
      • Sonstiges:
      • G413, G900, GSP600
      • Handy:
      • Samsung S10+ (black)

    Standard

    Das ist echt mal eine Ansage.Ich bin auf die Tests gespannt und wie Intel reagieren wird.
    Weiter so AMD.

  16. #14
    Admiral Avatar von henniheine
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    13.546


    Standard

    In jedem Fall klasse, dass mal Schwung in den Markt kommt...

    Nach dem Release von den ersten Ryzen CPUs werden das dann wohl wieder zwei spannende Monate.

  17. #15
    Flottillenadmiral Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    4.113


    Standard

    "doppelt so hoch ausfällt wie die Kernanzahl. "

  18. #16
    Kapitän zur See Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.356


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Wasser
      • RAM:
      • G.Skill FlairX 3200 CL14 16GB
      • Grafik:
      • Radeon VII 2.21 Ghz
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 800Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    16 Kerne mit 3,5 Ghz Grundtakt, sind schon mal eine Hausnummer! Bei noch akzeptablen 155 Watt TDP sogar noch kühlbar.

  19. #17
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.185


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    So, das sieht doch dann langsam nach ner ordentlichen Basis für nen File- und Virtualisierungsserver in einem aus

  20. #18
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.833


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32 GB Corsair LPX DDR4-3200
      • Grafik:
      • GeForce RTX 2080
      • Storage:
      • 970 Evo 250GB, 860 Evo 1TB, 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Telekom SVVDSL 250, FB 7590
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM + R12-SW/BD DT 770 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Samsung Galaxy Tab S5e
      • Notebook:
      • HP Probook 450 G5, Core i5-8250U, 16GB RAM, 256GB NVMe SSD, Full-HD, Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • Pixel 4 XL 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von Elmario Beitrag anzeigen
    "doppelt so hoch ausfällt wie die Kernanzahl. "
    https://www.studienkreis.de/deutsch/...s-unterschied/

  21. #19
    Fregattenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.850


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R5 2600 UV
      • Kühlung:
      • Customloop AC Gigant 3360
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 3466 CL14
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Acer Predator XB252Q + Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X260 & T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    16 Kerne mit 3,5 Ghz Grundtakt, sind schon mal eine Hausnummer! Bei noch akzeptablen 155 Watt TDP sogar noch kühlbar.
    Naja mit Wakü schon, mit Luft wird das wohl ne heiße Nummer


  22. #20
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.931


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,85Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Du brauchst nur genug Drehzahl. Soweit wäre mir nicht bekannt das die Ryzen jetzt besonders schwer zu kühlen wären.

  23. #21
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB CrucialECC@3333MHzCl20
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS 8GiB@1339/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Ich muss sagen, mir gefällt auch AMDs Geradlinigkeit viel besser.
    Man weiß genau: ich bekomme für eine höhere Stufe 2 Kerne mehr, und es gibt jeweils ein Modell, das eine ordentliche Balance zwischen Leistung und Stromverbrauch hat(non-X), und ein Modell, das die maximale Leistung pro Kern herausholt(das mit dem X). Die einzige Ausnahme ist der 1800X, der da ein wenig aus der Reihe tanzt.

    Ich denke, dass die Käufer sich am Ende dadurch in ihrer Entscheidung viel leichter tun - alle HEDT-CPUs können übertaktet werden, alle unterstützen ECC, alle haben 44 PCIe 3.0-Lanes und alle X-Modelle, bzw. Non-X-Modelle haben jeweils sehr ähnliche Taktraten. Ich muss also als Käufer nicht erst einen Lehrgang machen, um zu verstehen, was für eine CPU für mich die richtige ist.
    Geändert von oooverclocker (15.05.17 um 13:12 Uhr)

  24. #22
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.931


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,85Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Ja es wirkt sehr einfach. Einzig bei den 14 Kernern scheint hier was durcheinander gelaufen zu sein da die Liste so keinen Sinn macht.
    Das Lineup sieht durch die Bank gut und passend aus und wenn man bedenkt das Intel für ihren kleinsten 16 Kerner 1800€ verlangt und der nächst teurere wegen den höheren Taktraten direkt 3000€ kosten soll dürfte AMD da einen ordentlich Spielraum mit den Preisen haben da sie wohl auch schneller als der für 3000€ sind.
    Geändert von Gubb3L (15.05.17 um 13:21 Uhr)

  25. #23
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    22.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    470


    • Systeminfo
      • CPU:
      • R7 1700X @ Stock
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Vega 56
      • Storage:
      • 250GB Samsung 950 Pro + 500GB Samsung 850 Evo
      • Monitor:
      • 27' WQHD w/ 48-75 Freesync
      • Netzteil:
      • Corsair HX850(2017) Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows + Linux
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 9350 mit Samsung 960 Evo 500GB
      • Photoequipment:
      • Sony a 7 iii
      • Handy:
      • iPhone 8+

    Standard

    Zitat Zitat von oooverclocker Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, mir gefällt auch AMDs Geradlinigkeit viel besser.
    Man weiß genau: ich bekomme für eine höhere Stufe 2 Kerne mehr, und es gibt jeweils ein Modell, das eine ordentliche Balance zwischen Leistung und Stromverbrauch hat(non-X), und ein Modell, das die maximale Leistung pro Kern herausholt(das mit dem X). Die einzige Ausnahme ist der 1800X, der da ein wenig aus der Reihe tanzt.

    Ich denke, dass die Käufer sich am Ende dadurch in ihrer Entscheidung viel leichter tun - alle HEDT-CPUs können übertaktet werden, alle unterstützen ECC, alle haben 44 PCIe 3.0-Lanes und alle X-Modelle, bzw. Non-X-Modelle haben jeweils sehr ähnliche Taktraten. Ich muss also als Käufer nicht erst einen Lehrgang machen, um zu verstehen, was für eine CPU für mich die richtige ist.
    THIS!
    He asked us: "Be you angels?"
    And we said, "Nay. We are but men."
    Rock!
    Ahhh, ahhh, ahhh-ah-ah,
    Ohhh, whoah, ah-whoah-oh!

  26. #24
    Admiral Avatar von DonBanana
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Gießen / Exil-Münchner
    Beiträge
    13.480


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170 SLI Plus
      • CPU:
      • I7-6700K
      • Systemname:
      • Bananarama
      • Kühlung:
      • Mora 360, MCP35X2, HK4 CPU/GPU
      • Gehäuse:
      • Corsair Air 540
      • RAM:
      • Ripjaws V 16GB 3200
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB
      • Monitor:
      • X-Star 27inch IPS 100Hz
      • Sound:
      • K612 Pro, T90, Yulong U100, Speaka DAC
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 750W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MX-Board 3.0 + Bloody V3
      • Handy:
      • BQ X5 Plus

    Standard

    Positiv -> wie
    Komparativ -> als

    So hoch wie.. / höher als..

    Zum Thema:

    AMD machen ordentlich Druck am CPU-Markt - das gefällt. Hoffentlich nutzen die meisten potenziellen Kunden die kommende Preisschlacht nicht, um sich günstiger mit Intel-CPUs einzudecken, sondern unterstützen AMD bei deren Rückkehr.
    Geändert von DonBanana (15.05.17 um 13:26 Uhr)

  27. #25
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.833


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32 GB Corsair LPX DDR4-3200
      • Grafik:
      • GeForce RTX 2080
      • Storage:
      • 970 Evo 250GB, 860 Evo 1TB, 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Telekom SVVDSL 250, FB 7590
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM + R12-SW/BD DT 770 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Samsung Galaxy Tab S5e
      • Notebook:
      • HP Probook 450 G5, Core i5-8250U, 16GB RAM, 256GB NVMe SSD, Full-HD, Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • Pixel 4 XL 128GB

    Standard

    Sehe ich zwar anders, aber das Thema ist mit der Änderung des Satzes nun bitte beendet.

    sodass die Thread-Anzahl im Vergleich zur Kernanzahl doppelt so hoch ausfällt.

Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •