Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 51
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.321


    Standard AMDs Roadmap: Zen 2 und Vega 7 nm fertig – Zen 3, Navi und Next-Gen im Plan

    amdIn der Präsentation der Ryzen-Pro-Mobile-Prozessoren sowie der Ankündigung zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation im Sampling bestärkt AMD nochmals seine Pläne zu den zukünftigen CPUs und GPUs.


    Derzeit liefert AMD die neuen Ryzen-Prozessoren alias Pinnacle Ridge in 12 nm aus und natürlich sind auch die Modelle in 14 nm noch immer in der...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.376


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Ryzen voll aus Kurs und Planung.
    Radeon GPUs leider weniger, also wird es wirklich keine neuen Highend GPUs geben in absehbarer Zeit mehr geben, wenn Navi nur als Mittelklasse in 2019 kommt, eigentlich schade. ):

    Das riecht mir alles doch sehr danach, dass da was von Intel/AMD kommt.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  4. #3
    Hauptgefreiter Avatar von Sockrattes
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    147


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII
      • CPU:
      • AMD 2700X
      • Systemname:
      • Spässle
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 600
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 4133Mhz 16GB
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 EX OC
      • Storage:
      • Diverse SSDs von Samsung
      • Monitor:
      • iiyama G-MASTER Silver Crow GB2783QSU-B1
      • Netzwerk:
      • Intel® I211-AT Gigabit LAN
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight P. 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Samsung J5

    Standard

    Was wird man 2019 unter "Mittelklasse" sich vorstellen können? Die Leistung einer GTX 1080 zum Preis einer GTX 1060? AMD muss nicht besser sein als NVidia, nur ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis bieten bis man ein passendes Konkurrenzprodukt im Portfolio hat. Von mir aus könnte AMD immer 10...20% hinter Intel oder NVidia stehen, solange der Preis passt.

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.584


    Standard

    Freu mich schon auf den Zen 2 8 Kerner nächstes Jahr. 8 Kerne in einem Cluster und hoffentlich nochmals schnelleren RAM dürften ordentlich abgehen.
    Geändert von NasaGTR (16.05.18 um 13:35 Uhr)

  6. #5
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.405


    Standard

    Bin echt gespannt, welche Leistungssteigerung man sich von Zen2 erwarten kann.

    Allein der Refresh mit Ryzen 2000 ist ja schon gar nicht mal schlecht.
    Wenn AMD es mit Zen2 schafft, die Taktraten nochmal ein gutes Stück zu erhöhen und gleichzeitig auch die IPC noch zu steigern, kann sich Intel warm anziehen.

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    2.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3 Pink

    Standard

    Ich geh davon aus das bei ZEN 2 die 8 Kerne /16 threads beibehalten werden . aber vlt mit 4,6 -5 GHZ boost takt.


    Aber bei Zen 3 (2020) könnten vlt die Kerne angehoben werden vlt auf 10 Kerne /20 threads oder 12 Kerne /24 threads. Ich denke mal AMD , ist langfristig eh dazu gezwungen , die Kerne anzuheben, auch wenn vlt. erst 2021 sein wird mit ZEN 4.


  8. #7
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 XPower Gaming Titanium
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Reeven Ouranos
      • Gehäuse:
      • Cooler Master MasterCase H500P
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum SE
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 850 250GB,Samsung 1TB, WD 1TB Black extern
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Cooler Master MasterWatt Lite
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640 LTE

    Standard

    Warum denkst du das? Wenn Zen 2 laut deiner Meinung deutlich höher boosted und auch weitere IPC steigendere Maßnahmen getroffen werden, könnte AMD dann evtl sogar mit Intels der selben Kernzahl konkurrieren. Aber das ist genau so ein Vermutung, wie, dass AMD immer mehr Kerne zum selben Preis bieten müsse...

  9. #8
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.376


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Sockrattes Beitrag anzeigen
    Was wird man 2019 unter "Mittelklasse" sich vorstellen können? Die Leistung einer GTX 1080 zum Preis einer GTX 1060? AMD muss nicht besser sein als NVidia, nur ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis bieten bis man ein passendes Konkurrenzprodukt im Portfolio hat. Von mir aus könnte AMD immer 10...20% hinter Intel oder NVidia stehen, solange der Preis passt.
    Vorstellbar ist, einfach ein würdiger Nachfolger von einer RX580, die um die 300 Steine verkauft wird und in der Leistung höher liegt, als das was zur Zeit AMD bietet.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  10. #9
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    972


    Standard

    Zen 2 wird vermutlich direkt auf 16 Kerne hochgehen! Der DIE wäre dann ca. 300mm² groß was noch total in Ordnung wäre.

    Wahrscheinlich gibt es dann ein 8 Kern und ein 16 Kern DIE. Beim Threadripper kommen wir dann auf 32 Kerne mit 64 Threads.

    Ich freue mich sehr :)

  11. #10
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.584


    Standard

    Ich denke nicht unbedingt dass Zen2 auf AM4 16 Kerne bekommt - das ist momentan (und auch 2019) auch absolut nicht nötig, vielmehr wird man durch die 8 Kerne welche alle innerhalb des CCX sein sollen niedrigere L3 Latenzen haben (kein wechseln zwischen CCX) und das wird die Single Thread Performance schon mal gut erhöhen.

    Mit der 7nm Fertigung wird man die Anzahl an DIEs pro Waver deutlich steigen und somit die Marge verbessert. Die neue Fertigung dürfte außerdem ja die Effizienz stark erhöhen.

    Es kann sehr gut sein, dass AMD die verbesserte Effizienz auf den CPU Only Chips komplett in Leistung und nicht in niedrigerem Verbraucht steckt.

    Wer viele Kerne braucht für den ist die Threadripper Plattform ja bereits da. Der Bedarf an 8 schnellen Kernen ist in dem Segment was die AM4 Plattform bedient deutlich höher als an 16 langsameren Kernen!.

  12. #11
    Kapitänleutnant Avatar von DeathShark
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.606


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • Thermalright Le Grand Macho
      • Gehäuse:
      • BQ! Dark Base Pro 900 White
      • RAM:
      • 2 x 8192 MB DDR4-3200 RAM
      • Grafik:
      • Gainward Geforce GTX 1070 GS
      • Storage:
      • Crucial MX100 512 GB / Seagate 7200.14 2000 GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2730Z (2560x1440, 144 Hz, TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • Killer E2400
      • Sound:
      • O2ODAC + BD DT 880 Edition
      • Netzteil:
      • BQ! Dark Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (64 Bit)
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum RGB / Corsair Glaive RGB (PMW3367)
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 15 7537 (i7 4500U)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von Padagon Beitrag anzeigen
    Zen 2 wird vermutlich direkt auf 16 Kerne hochgehen! Der DIE wäre dann ca. 300mm² groß was noch total in Ordnung wäre.

    Wahrscheinlich gibt es dann ein 8 Kern und ein 16 Kern DIE. Beim Threadripper kommen wir dann auf 32 Kerne mit 64 Threads.

    Ich freue mich sehr

    Das ist eine eigene Spekulation, nehme ich an? Kein mir bekanntes Gerücht deutet auf einen derartigen Schritt hin. Ich erwarte Veränderungen der Kerne pro CCX frühestens mit Zen 3. Sehr sinnvoll wären mehr als acht Kerne für den Mainstream aktuell ohnehin nicht.
    Intel Core i7 6700K | Corsair Vengeance 16 GB DDR4-3200 RAM | Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 GS | BQ! Dark Base Pro 900 White Edition

    Corsair Glaive RGB (PWM3367) | Corsair K95 Platinum RGB (MX-Speed) | Beyerdynamic DT 880 + Sennheiser HD 598 | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  13. #12
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.376


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Denke dass wir mit Zen2 bis zu 12 Kernen und deutlich mehr Takt sehen werden, diese Gerüchte gab es ja schon für den Refresh: Gerüchteküche: Start von Ryzen 2 im Februar – bis zu 12 Kerne und über 5 GHz Boost-Takt - Hardwareluxx

    Für Ryzen2 war das noch zu früh, aber für Zen2 sollte das in diese Richtung gehen. Aber noch mehr Kerne im Mainstream glaube ich auch nicht.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  14. #13
    Stabsgefreiter Avatar von MaxthonFan
    Registriert seit
    08.08.2014
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    272


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock FATAL1TY X79 Champion
      • CPU:
      • i7-3970X @ 4,3GHz @ 1,16V
      • Systemname:
      • GAMING XTREME SNAKE EATER V16 by hitech-gamer (C:
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho Rev.B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1866 9-10-9-28-1T
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3
      • Storage:
      • 500GB SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • Terra 2770W und AOC Q3279VWF
      • Netzwerk:
      • 200 MBit Kabel, wenig Nachbarn
      • Sound:
      • Technics SA-GX100 @ eltax LS; Superlux HD669; unm.
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • IBM Model M Bj. '90
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Ich würde auf sechs Kerne pro CCX und somit nem 12-Kerner für AM4 tippen. Macht für mich zumindest nur so Sinn, wenn man das 48-Kerner "Starship" als Naples-Nachfolger als gesetzt ansieht, was ja vor geraumer Zeit mal herumgeisterte.
    Intel Core i7-3970X | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock FATAL1TY X79 Champion | 16 GB Corsair Dominator Platinum | EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3
    SuperFlower Leadex Gold 750W | Fractal Design Define R5 | Terra 2770W

  15. #14
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    1.062


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • 4x SM951 512GB - Apple, gib mir mein RAID zurück!
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • Harman Kardon Soundsticks III
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS 10.13.6 High Sierra
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung MZ-KPU1T0T/0A2 1TB + 2x Toshiba MQ01ABB200 2TB

    Standard

    Ich frage mich, wieso AMD Vega nicht auf 12LP schrumpft. Der 15% Flächenvorteil sollte doch genügen, alle durch den Die-Shrink entstehenden Kosten (sollten bei 14LPP auf 12LP nicht so doll sein) locker aufzufangen. Ist GloFos Kapazität nicht ausreichend? AMD scheint ja genug Geld zu haben, nur für HPC eine Vega-Variante in TSMCs 7nm aufzulegen.
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  16. #15
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.376


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Das tun sie ja, aber der Vega shrink ist nicht für Gamer, erst mit Navi sollen doch neue Radeons in 7nm für Mitrange kommen, das ist die wohl die Strategie ...




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  17. #16
    Korvettenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 mOCF
      • CPU:
      • i5 8600k @5,2 GHz
      • Kühlung:
      • 2xMoRa-Customloop CPU + GPU
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 4000 CL16
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von NasaGTR Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht unbedingt dass Zen2 auf AM4 16 Kerne bekommt
    Das wäre auch mal wieder PR Selbstmord seitens AMD, ich seh schon die ganzen Threads in Foren: "Wieso läuft mein 16 Kern Zen2 nicht auf meinem 3-4 Phasen 60€ B350 Board? AMD ist scheiße!!!"


  18. #17
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    ganz im Westen
    Beiträge
    1.077


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Pro Carbon
      • CPU:
      • I5 8600K @5ghz
      • Kühlung:
      • CustomWakü CPU+Graka
      • Gehäuse:
      • InWin S-Frame
      • RAM:
      • Corsair [email protected]
      • Grafik:
      • Gtx 1080ti
      • Storage:
      • 1x Samsung 960pro 500Gb
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • "
      • Netzteil:
      • BQ DarkPowerPro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10
      • Sonstiges:
      • Tevo Tarantula, DS218+
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha6000

    Standard

    Klingt für mich so, als ob bei der Graka-Abteilung demnächst erstmal tote Hose bei AMD ist. Dann wird die 1180 und ti die nächste 2-3 Jahre wieder die Speerspitze sein. Sehr schade, der Druck auf Nvidia ist dahin.

  19. #18
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.376


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von immortuos Beitrag anzeigen
    Das wäre auch mal wieder PR Selbstmord seitens AMD, ich seh schon die ganzen Threads in Foren: "Wieso läuft mein 16 Kern Zen2 nicht auf meinem 3-4 Phasen 60€ B350 Board? AMD ist scheiße!!!"
    AMD hat nur geschrieben, dass AM4 bis 2020 unterstütz wird, eine Garantie für die Chipsätze gibt's glaube ich nicht.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Klingt für mich so, als ob bei der Graka-Abteilung demnächst erstmal tote Hose bei AMD ist. Dann wird die 1180 und ti die nächste 2-3 Jahre wieder die Speerspitze sein. Sehr schade, der Druck auf Nvidia ist dahin.
    Dafür wird es wahrscheinlich einen erbitterten Kampf in der Mittelklasse geben, was Intel/AMD im GPU Sektor ausbrüten, wissen wir ja auch noch nicht, aber 3 Jahre sollte das nicht mehr dauern, dass wäre doof für den Markt.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  20. #19
    Bootsmann Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    588


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 360mm
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32GiB G.Skill DDR4-3266 C14-13
      • Grafik:
      • ASUS Strix 1080Ti OC @ 2000MHz
      • Storage:
      • Samsung m2-SSD 970 Pro 1TB + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz 7590 + ubnt UAP-AC-Pro
      • Sound:
      • ASUS Essence STX II @ Z-2300 + Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint & Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 5x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 • 2 GiB OCZ RAM • OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Klingt für mich so, als ob bei der Graka-Abteilung demnächst erstmal tote Hose bei AMD ist. Dann wird die 1180 und ti die nächste 2-3 Jahre wieder die Speerspitze sein. Sehr schade, der Druck auf Nvidia ist dahin.
    Die Masse der Kunden kauft untere Mittelklasse bis Mittelklasse Grafikkarten. Wenn AMD hier ein besseres Preis/Leistungsverhältnis bietet ist der Druck bei nVidia da. Dazu noch in der Einstiegsklasse ein besseres Leistung/Stromverhältnis oder das bessere Gesamtpaket (dank APU) und AMD wird wieder eine Macht.

    Für den High-End Markt ist das zwar enttäuschend aber nicht irrelevant. Wenn die Mittelklasse x € kostet wird kaum jemand für 20% mehr Leistung den doppelten oder dreifachen Preis bezahlen, außer vielleicht einige hier im Luxx.

  21. #20
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.049


    Standard

    Zitat Zitat von M.t.B. Beitrag anzeigen
    Die Masse der Kunden kauft untere Mittelklasse bis Mittelklasse Grafikkarten. Wenn AMD hier ein besseres Preis/Leistungsverhältnis bietet ist der Druck bei nVidia da. Dazu noch in der Einstiegsklasse ein besseres Leistung/Stromverhältnis oder das bessere Gesamtpaket (dank APU) und AMD wird wieder eine Macht.
    Die echte Masse abseits von irgendwelchen Forendenkweisen kauft Mobile Endgeräte. Nämlich ~75% des gesamten Marktes.
    Schau dir mal an was es da aktuell mit AMD Backend gibt. Da siehts auf der CPU Seite genau so düster aus wie auf der GPU Seite...

    Bleibt zu hoffen, dass die Ryzen Pro respektive Raven Ridge Pro Modelle dort Anklang finden.
    Ein möglicher Grund, warum das so ist, gibt AMD höchstselbst an:
    "Unterschiede zu den Verbraucher-Pendants liegen auf Seiten Funktionen und Support. So sind bei den Ryzen Pro mehr Sicherheitsfunktionen inklusive einer RAM-Verschlüsselung und Secure Boot verfügbar. Die Security-Features hatte AMD schon bei den ersten Ryzen Pro im Detail vorgestellt. Außerdem wird den Geschäftskunden unter anderem garantiert, dass die Pro-Modelle zwei Jahre lang verfügbar sind, drei Jahre mit Support versorgt werden und dass für 1,5 Jahre die Software-Plattform unverändert bleibt."
    AMD Ryzen Pro Mobile 2000: Raven Ridge in Pro-Notebooks von Dell, HP Lenovo - ComputerBase
    -> der "Geschäftskunde" ist hier nicht der Business Endkunde der die Geräte selbst nutzt, sondern eher der OEM Partner, der den Spaß baut. Keine Ahnung wie das aktuell gehandelt wird bei AMD, aber unter 2 Jahre ist schon wenig...
    3 Jahre Support ist auch so ne Sache. Beispiel Spectre Microcode -> bei Intel schimpft man, dass da unterhalb von Nehalem nix mehr geht... Das sind wie viele Jahre? 2009 bis 2018 = 9 Jahre? Ne Garantie bei AMD geht also auf 3 + "hoffen"...

    Leider macht ein super Prozessor noch lange kein super Endprodukt, weil das drum rum eben auch stimmen muss. Hier hat AMD noch ne ganze Menge Arbeit und in der Vergangenheit wohl nicht nur einmal ihre Partner entsprechend enttäuscht. Zumindest ist es anders eigentlich nicht zu erklären, warum diese so derart zögerlich auf Ryzen und Konsorten reagieren...
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  22. #21
    Kapitän zur See Avatar von DerGoldeneMesia
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.761


    Standard

    Ich hoffe vorallem das bis Ende 2019 8Kerne Mainstream werden, software-technisch kann es dann Fortschritte geben

  23. #22
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    972


    Standard

    Ihr könnt wirklich mit 16 Kernen im Mainstream AM4 Sockel rechnen. Am Anfang hatten sie überlegt einen 12 Kern DIE zu bauen, aber nach Gerüchten vor bereits einem halben Jahr, haben sie diesen Gedanken verworfen und wollten gleich auf 16 Kerne gehen.

    Ist ja auch nicht schwer mit der 7nm Fertigung wird das 16 Kern DIE <300mm² sein, also absolut gut zu fertigen. Ich vermute einfach das sie dennoch ein 8 Kern DIE bringen und die 16 Kerner dann eher im Preisbereich 500-600€ liegen, während die 8 Kern Mainstreamer dann so um die 300€ liegen wie jetzt auch.

    Überlegt doch mal das 8 Kern DIE wäre in 7nm nur noch ca. 120 mm² groß, wieso sollte man da kein größeres fertigen? Erscheint doch geradezu unlogisch dies nicht zu tun. Mal schauen was uns erwartet, aber ich rechne ziemlich fest mit einem 16 Kern DIE.

  24. #23
    Kapitän zur See Avatar von DerGoldeneMesia
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.761


    Standard

    Zitat Zitat von Padagon Beitrag anzeigen

    Überlegt doch mal das 8 Kern DIE wäre in 7nm nur noch ca. 120 mm² groß, wieso sollte man da kein größeres fertigen? Erscheint doch geradezu unlogisch dies nicht zu tun. Mal schauen was uns erwartet, aber ich rechne ziemlich fest mit einem 16 Kern DIE.
    Dann würden die ja kein Geld verdienen, dann würden sie eher 10Kerne bringen und mit einem höheren Takt Werbung machen

  25. #24
    Bootsmann Avatar von Zero-11
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    756


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B75 Pro3
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v2
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Sella
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 200R
      • RAM:
      • 12GB
      • Grafik:
      • GeForce GTX 950 2GB
      • Storage:
      • SSHD
      • Monitor:
      • BenQ EW2775ZH (VA Panel)
      • Netzwerk:
      • 8,8 mbyte down, 3,2 mbyte up
      • Sound:
      • Xonar DS
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 385W
      • Betriebssystem:
      • 8.1 + Classic Shell
      • Notebook:
      • Acer Aspire V5-131-10074G50akk
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von immortuos Beitrag anzeigen
    Das wäre auch mal wieder PR Selbstmord seitens AMD, ich seh schon die ganzen Threads in Foren: "Wieso läuft mein 16 Kern Zen2 nicht auf meinem 3-4 Phasen 60€ B350 Board? AMD ist scheiße!!!"
    wieso? in 7nm werden 16Kerne nicht mehr verbrauchen als 8Kerne bei 14nm.

  26. #25
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.584


    Standard

    Zitat Zitat von Zero-11 Beitrag anzeigen
    wieso? in 7nm werden 16Kerne nicht mehr verbrauchen als 8Kerne bei 14nm.
    Ohhhhh ganz fatale Milchmädchenrechnung!!!


    https://www.heise.de/newsticker/meld...V-3742543.html

    7nm LP wird ca. 40% schneller ODER 60% sparsamer.
    Um die doppelte Anzahl von Kerne unterzubringen müssten die Taktraten also deutlich runter gehen um auf AM4 zu laufen. Und beim AM4 Segment gibt es keine Nachfrage nach sehr vielen aber dafür langsamen Kernen.
    Man sollte auch bedenken die 40% sind auf den GloFo 14nm Prozess von Ryzen 1 und nicht auf den 12nm von Ryzen 2 bezogen!


    Ich vermute mal das Topmodell von AM4 hat ein 8 Kerner DIE mit allen Kernen innerhalb eines CCX, und wenn man die 40% auf die 3,6GHz Basis Takt vom 1800X drauf schlägt kommt man auf 5 GHz.
    Da die 40% aber wahrscheinlich das best Case Szenario sind vermute ich mal dass man die 5 Ghz wenn überhaupt nur bei XFR Boost sehen wird.


    Das gelöste Cache Problem zwischen CCX Clustern, die bessere IPC und ein Taktplus (wie hoch auch immer der dann realistisch aussehen wird) dürften zusammen schon eine ordentliche Mehrleistung gegenüber Ryzen 1 bringen.
    Aber Intel wird bis dahin wahrscheinlich auch endlich mal die 10nm Fertigung am laufen haben und ebenfalls 8 schnelle Kerne liefern können. wird also echt Interessant.
    Geändert von NasaGTR (17.05.18 um 08:11 Uhr)
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •