Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 57
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.296


    Standard AMD zieht an Intel vorbei: Verkauf an CPUs bei Mindfactory gegenüber Intel verdoppelt

    amd-ryzenErstmals liegt AMD beim Verkauf seiner Prozessoren mit fast doppelt so viel verkauften Einheiten deutlich vor den CPU-Verkaufszahlen Intels. Wie aus einem Reddit-Post des Nutzers Ingebor hervorgeht - dem diverse Präsentationsfolien zu Marktanteilen und Umsätzen des Online-Händlers Mindfactory vorlagen - liegt AMD seit September des letzten Jahres konstant beim Verkauf verschiedenster Prozessoren erstmals vor dem Hauptkonkurrenten Intel. Demnach schaffte es AMD in dem Zeitraum April 2018 bis Mai 2019 sich mit rund zwei Drittel (67 %) mehr verkaufter Prozessoren...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    lll
    lll ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    €Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    4.304


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Meine PC-Hardware findet ihr in der SIGNATUR.
      • Photoequipment:
      • Wozu? Mein Handy hat eine Kamera!
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Wie sieht es eigentlich bei den anderen Händlern aus, Caseking, Alternate und Co, aber auch bei Ausländischen Händlern?
    Grund für den nur hauchdünn ausfallenden Umsatzvorsprung AMDs, ist vor allem Intels durchschnittlicher CPU-Verkaufspreis. Dieser schlägt mit 313,36 Euro zu Buche und fällt mit 84 % höher aus als AMD-CPUs. Diese liegen bei durchschnittlich 170,19 Euro.
    Die immer mehr bekannt werdenden Sicherheitslücken trugen sicher auch dazu bei, bei meinem Arbeitsnotebook habe ich mich Anfang des Jahres hauptsächlich deswegen für eine AMD APU entschieden (2300U).
    { ... Spiele-PC Profil ... } - { ... Zweit-PC Profil ... }


    Google nutzen, ohne mit den eigenen Daten zu bezahlen? Das ist möglich, mit Startpage.
    Win10 sammelt zu viele Daten?! Mit ShutUp10 habt ihr ein Werkzeug um dies zu minimieren, denn wer sich nicht wehrt stimmt dem gebaren von Microsoft indirekt zu.
    Browser sind heutzutage alle gleich schnell, nutzt doch lieber Firefox wenn euch eure Daten wichtig sind, Mozilla ist eine Gemeinnützige Non-Profit-Organisation dem Datenschutz wirklich wichtig ist.

  4. #3
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.459


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von lll Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich bei den anderen Händlern aus, Caseking, Alternate und Co, aber auch bei Ausländischen Händlern?
    Mindfactory ist der einzige deutsche Reseller der die Zahlen so raus gibt.

  5. #4
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    29.07.2011
    Beiträge
    404


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
      • CPU:
      • I7 8700K
      • Kühlung:
      • CORSAIR Hydro Series H115i PRO
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo Big-Tower
      • RAM:
      • G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • RTX 2080 Ti FE
      • Storage:
      • SSD + 6 TB Netzwerk
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG278Q
      • Netzwerk:
      • Synology DiskStation DS412+
      • Sound:
      • on board
      • Netzteil:
      • Corsair HXi Series HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Asus RT AC5300 + RT AC68U
      • Handy:
      • Galaxy S5

    Standard

    tja so ist das nunmal die billigen Brötchen beim Discounter verkaufen sich auch besser als die beim Bäcker

  6. #5
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    ganz im Westen
    Beiträge
    1.401


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Pro Carbon
      • CPU:
      • I5 8700K @5ghz
      • Kühlung:
      • CustomWakü CPU+Graka
      • Gehäuse:
      • InWin S-Frame
      • RAM:
      • [email protected]
      • Grafik:
      • Gtx 1080ti
      • Storage:
      • 960pro 500Gb, DS218+ 6Tb
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • "
      • Netzteil:
      • BQ DarkPowerPro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10
      • Sonstiges:
      • Tevo Tarantula,
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha6000

    Standard

    Zitat Zitat von heigro Beitrag anzeigen
    tja so ist das nunmal die billigen Brötchen beim Discounter verkaufen sich auch besser als die beim Bäcker
    der war gut.
    Siehst du das auch bei allen Opel/Ford/Hyundai/Fiat/Renault...... Fahrern genau so?
    Müssen sich jetzt in Zukunft alle Audi, BMW und Mercedes beim Bäcker kaufen?

  7. #6
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.459


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von heigro Beitrag anzeigen
    tja so ist das nunmal die billigen Brötchen beim Discounter verkaufen sich auch besser als die beim Bäcker
    Direktverkauf der CPUs ist aber nicht möglich, daher ist hier eher P/L das Thema.

  8. #7
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32.627


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    Zitat Zitat von heigro Beitrag anzeigen
    tja so ist das nunmal die billigen Brötchen beim Discounter verkaufen sich auch besser als die beim Bäcker
    naja das hat aber größtenteils andere gründe. z.b. fehlende Kartenzahlung. so sturr wie bäckereien und Metzgereien ist eh niemand

  9. #8
    Oberleutnant zur See Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.345


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X79 Rampage IV Extreme BE
      • CPU:
      • I7 4930k @4.2 GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho B
      • Gehäuse:
      • Corsair 800D
      • RAM:
      • 32 GB DDR3 2133
      • Grafik:
      • AMD Radeon RX Vega 64 Black
      • Storage:
      • 1 TB Crucial MX 200 SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V // 50 MBit
      • Sound:
      • MOTU Traveler
      • Netzteil:
      • be-quie! Dark Power Pro 10 1kW
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux

    Standard

    Direktverkauf wäre schon möglich, aber dafür müsste AMD eine neue Logistiksparte aufmachen. Die Händler vor Ort haben eben eine wesentlich bessere Feinabdeckung über den Bedarf, als AMD es mit groben Daumenpeilungen je einschätzen könnte. Alle 7 Tage schippert dann ein Frachter nach Europa um dann alle CPUs vom Hafen an die Käufer zu transportieren. Schöner Traum, aber ohne vollautomatisierte Lagerverwaltung (selbst Amazon bekommt das noch nicht hin), wird das wohl sehr schwierig.

  10. #9
    Kapitän zur See Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    4.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H97-Plus
      • CPU:
      • 4790K @ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • 15€-LuKü
      • RAM:
      • 4x4GB [email protected]
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • Asus VK278Q
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    Schön so, die sollen ihre Lagerbestände schön runter fahren bevor die nächste Generation auftaucht.

  11. #10
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.421


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Pimax 5k+ & Vive
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von heigro Beitrag anzeigen
    tja so ist das nunmal die billigen Brötchen beim Discounter verkaufen sich auch besser als die beim Bäcker
    Deine Logik lässt zu wünschen übrig. Denn die fehlt komplett.

    Mindfactory ist der Discounter. Und dort gibt es Brötchen von Intel und von AMD. Aber die Brötchen von AMD werden doppelt so stark verkauft wie die von Intel.

    WAS ist DARAN so schwer zu verstehen?

    Wenn man schon ein unwissender Fanboy ist, der sich in die Materie nicht reinfuchsen will, sollte man wenigstens ein bisschen überlegen was man für einen Stuss abseits vom technischen Verständnis schreibt.
    Jan2019: Pimax 5K+ GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.859


    Standard

    Zitat Zitat von Scrush Beitrag anzeigen
    naja das hat aber größtenteils andere gründe. z.b. fehlende Kartenzahlung. so sturr wie bäckereien und Metzgereien ist eh niemand
    AMD hat mit den Bulldozer basierten FX CPUs auch die Billigbrötchen angeboten und dennoch haben die sich mies verkauft.

    Ryzen bietet schlicht ein klasse P/L Verhältnis. Die große Masse kauft eben nicht nach absoluter Leistung.
    Intel mag ja (noch) schneller sein, aber wenn man für 10% Mehrleistung 50% Aufpreis zahlen soll, ist das nicht besonders attraktiv.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  13. #12
    Fregattenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    AMD hat mit den Bulldozer basierten FX CPUs auch die Billigbrötchen angeboten und dennoch haben die sich mies verkauft.

    Die Bulldozer waren halt übelst Kacke.
    Hohen Stromverbrauch,also wirklich höheren. Bzw. mehr Abwärme. Sowie auch wennse mehr Kerne hatten als zb damals nen i5 der 2000er reihe , waren die im Schnitt in Games beschissener beim etwa selben Preis.

  14. #13
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    219


    Standard

    War AMD im Retail, gerade in Deutschland, nicht schon immer recht gut vertreten?

  15. #14
    Fregattenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von Ycon Beitrag anzeigen
    War AMD im Retail, gerade in Deutschland, nicht schon immer recht gut vertreten?
    Das kommt auf das Jahr drauf an evtl bis 2014 :Ja


    Zwischen 2014 bis 2017 war Amd tot für Desktop Gaming Prozessoren.


    2013 Kammen die Bulldozer prozessoren raus.

    2014,2015,2016 hat Intel den Markt komplett übernommen, weil AMD zu der Zeit höchstens mal APUS raus gebracht hatte.

    2017 mit der 1000er AMD reihe bzw ryzen 1000er serie , gabs etwas konkurenz wieder.
    Geändert von Sweetangel1988 (05.06.19 um 15:21 Uhr)

  16. #15
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    29.07.2011
    Beiträge
    404


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
      • CPU:
      • I7 8700K
      • Kühlung:
      • CORSAIR Hydro Series H115i PRO
      • Gehäuse:
      • Enthoo Primo Big-Tower
      • RAM:
      • G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • RTX 2080 Ti FE
      • Storage:
      • SSD + 6 TB Netzwerk
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG278Q
      • Netzwerk:
      • Synology DiskStation DS412+
      • Sound:
      • on board
      • Netzteil:
      • Corsair HXi Series HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Asus RT AC5300 + RT AC68U
      • Handy:
      • Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    Deine Logik lässt zu wünschen übrig. Denn die fehlt komplett.

    Mindfactory ist der Discounter. Und dort gibt es Brötchen von Intel und von AMD. Aber die Brötchen von AMD werden doppelt so stark verkauft wie die von Intel.

    WAS ist DARAN so schwer zu verstehen?

    Wenn man schon ein unwissender Fanboy ist, der sich in die Materie nicht reinfuchsen will, sollte man wenigstens ein bisschen überlegen was man für einen Stuss abseits vom technischen Verständnis schreibt.
    Alter ich habe noch nicht mal geschrieben ob sie gut oder schlecht sind!! Deinen geistigen Dünnschiss kannst du wo anders ablassen. Eine Chance bekommst du noch warauf sich mein Spruch richtet und da ist völlig egal ob die besser oder schlechter sind. Rauskopiert aus Artikel oben:

    1. Erstmals liegt AMD beim Verkauf seiner Prozessoren mit fast doppelt so viel verkauften Einheiten deutlich vor den CPU-Verkaufszahlen Intels.

    2. Dieser schlägt mit 313,36 Euro zu Buche und fällt mit 84 % höher aus als AMD-CPUs. Diese liegen bei durchschnittlich 170,19 Euro.

    Ps. sollte nicht einen discoutern ins Spiel bringen, sondern Punkt 1 oben bewerten

  17. #16
    Kapitän zur See Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.279


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill FlairX 3200 CL14 16GB
      • Grafik:
      • Radeon VII
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 800Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Was glaubt ihr was ab geht, wenn die neuen Ryzen 3000er erscheinen?

  18. #17
    Fregattenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr was ab geht, wenn die neuen Ryzen 3000er erscheinen?

    Nicht allzuviel

    Ich meine der 12 kerner /24 thread prozessor wird für die meisten Leute unintersannt sein weil ca 500 euro Startpreis.

    Bzw. für nen geringeren aber nicht den hauptteil ist so sagen wir mal so bis höchstens 400 Euro Intersannt bzw. da gibts eh 8 kerner und 16 thread prozesosren.

    Die Meisten Leute also , sozusagen der Mainstream wird sich im Preis bei <250 euro einpegel Wo etwa die i5 Aktuell sind.

  19. #18
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    14.392


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450M Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1903)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr was ab geht, wenn die neuen Ryzen 3000er erscheinen?
    Dann wird intel die Preise senken müssen, wenn sie noch was verkaufen wollen. Die Kohle dafür haben sie ja.

    Ich hätte mir schon früher einen Ryzen geholt, hätte intel nicht damals den Preis für ihren 6-Kerner so herabgesetzt. War aber nur eine Finte gewesen. Inzwischen sag ich mir, fu intel.
    Geändert von Bob.Dig (05.06.19 um 16:02 Uhr)
    Arguing on the internet is like running at the special olympics.
    Even if you win, you're still retarded.

  20. #19
    Super Moderator Avatar von madjim
    Registriert seit
    11.11.2006
    Ort
    C:\Bayern\Nürnberg
    Beiträge
    6.878


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99 ROG Strix
      • CPU:
      • i7 6950X
      • Kühlung:
      • Wakü Heatkiller 3.0
      • Gehäuse:
      • Cooler Master HAF 932
      • RAM:
      • 32GB DDR4 3200 GSkill
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX 1080 Ti Gaming
      • Storage:
      • Crucial MX300 1TB + 512 970 Pro M2
      • Monitor:
      • 3 x LG 24MB35PH-B FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7590 - VDSL 250
      • Sound:
      • Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power E-11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • 360 Radi 3 x BQ Silent Wings
      • Notebook:
      • Thinkpad Yoga 15
      • Photoequipment:
      • Olympus X-44
      • Handy:
      • Mate 20 Pro

    Standard

    Wer hätte das noch vor 2 Jahren gedacht?
    PC1|i7-6950X|ASUS Strix X99 Gaming|32GB DDR4 3200|MSI GTX 1080 Ti Gaming X Trio|SAMSUNG 970 Pro 512GB + MX300 1TB + 4TB WD GREEN|3 x 24 LG IPS|W10 Pro|Rest siehe Systeminfo
    PC2|i5-7600K|Z270|16GB DDR4|Zotac GTX 1050Ti 4GB|24 ASUS TN|Fractal Design R4|W10
    PC3|HTPC/HOME-SERVER|i7-7700K|ASRock B150M|12GB DDR3|DVB-C|240GB SSD|LSI 9260 4i|3x3TB WD RED RAID 5|1x8TB Seagate|Samsung PS60 E6500|Denon AVRX1400H|Fractal Design R4|W10
    PC4|NOTEBOOK|Thinkpad Yoga 15|i5-5200U|Nvidia GT840|12GB DDR3|256GB SSD|W10
    PC5|NOTEBOOK|Thinkpad T420|i5 2520|8GB|250GB SSD OCZ|500GB HDD|W10
    Konsole|XBox One S|1TB|2 Controller|Gamepass | Media-Player|Sky Q|1TB
    MOBIL|Mate 20 Pro|Nokia 6.1 32GB

  21. #20
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.459


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    AMD Zen 2 werden wir schon bald in Aktion sehen können und es sieht grundsätzlich gut aus.
    Was sich für Spieler am PC lohnt lohnt, hängt aber neben technischer Dinge immer auch von Sachen wie Preisgestaltung, Verfügbarkeit etc. ab, siehe Intel.
    Deshalb: Tee trinken und abwarten. Was mich freut ist, dass AMD bereits Zen 3 für 2020 in Aussicht gestellt hat und das Zen-4-Design weit fortgeschritten sein soll.
    Die schleppende Weiterentwicklung war schließlich vor Zen die Hauptursache dafür, dass die Lücke zu Intel so groß geworden ist.

    Sollte Zen2 also überzeugen, bin ich sicher, dass er für weiter Überraschungen bei den Verkaufszahlen sorgen wird.

  22. #21
    Computer Schach Freak Avatar von Kullberg
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    3.647


    Standard

    Ist bekannt, ob bei den MF Zahlen auch Compuland, VibuOnline und Drive City dabei sind?
    Computer Schach Projekt
    http://rybkachess.com/

  23. #22
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.11.2001
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    699


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock H77 Pro4/MVP
      • CPU:
      • i7 3770
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Sella
      • Gehäuse:
      • CM Stacker 830
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • Radeon HD7850
      • Storage:
      • Crucial MX300 525
      • Monitor:
      • Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel Gigabit CT Desktop
      • Netzteil:
      • BeQuiet 400 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Samsung ATIV Book 7 - 730U3E

    Standard

    Vor 2 Jahren habe ich für mehr Wettbewerb gebetet, damit dieser Stillstand aufhört und tada ;-)

  24. #23
    Oberleutnant zur See Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.345


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X79 Rampage IV Extreme BE
      • CPU:
      • I7 4930k @4.2 GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho B
      • Gehäuse:
      • Corsair 800D
      • RAM:
      • 32 GB DDR3 2133
      • Grafik:
      • AMD Radeon RX Vega 64 Black
      • Storage:
      • 1 TB Crucial MX 200 SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V // 50 MBit
      • Sound:
      • MOTU Traveler
      • Netzteil:
      • be-quie! Dark Power Pro 10 1kW
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux

    Standard

    Ich denke, die meisten warten auf DDR5 und Zen2 wird da wohl die letzte oder vorletzte Ausbaustufe sein (je nachdem ob noch n Refresh dazwischenkommt - also 7nm EUV)

    Ich werde es aber trotzdem für ein ITX System benutzen, da mich die Performance vom 2400G allein schon ziemlich schockiert hat. (im positiven Sinne)

    P/L wird je nach Antwort von Intel entsprechend korrigiert. Und es ist schön zu sehen, dass AMD jetzt aus der DIY Sicht Intel dominiert und mal diktieren kann, was auf dem Markt so passiert.

    Intel wird bestimmt versuchen zu kontern - und dann steht AMD mit dem 16-Kerner bereit. Und wenn Intel nicht kontert, kommt der trotzdem. ^^

  25. #24
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.619


    Standard

    Wie oft nehmen wir eigentlich noch Mindfactory für geschönte Statistiken?
    Wurde doch schon so oft gemacht und so oft belegt, wie groß der Ausreißer von Mindfactory ist.

    Sowohl die Firma bevorzugt AMD, als auch die Kunden die dort einkaufen.
    Die Aussage: "Billig verkauft sich beim Discounter halt besser" ist durchaus korrekt hier.
    Mindfactory ist mit Abstand der billigste Anbieter in Deutschland. AMD war bisher immer "die billigere Option".
    Wie auch immer man das schönreden will, es ist halt einfach so.

    Das bedeutet nicht, dass AMD nicht besser dasteht als zuvor.
    Aber bitte nehmt doch Mindfactory nicht als Grundlage für irgendwas her, dass negiert alle realen Erfolge von AMD, indem man es nicht mehr ernst nehmen kann.
    Allein ein Blick in die Steam Surveys und schon sieht man, wie hart verschoben die Statistiken von Mindfactory sind.

  26. #25
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.459


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Die Zahlen von Mindfactory bilden ziemlich exakt den Retail Markt im deutschsprachigen und europäischen Raum ab.
    Die Leute, die bei Mindfactory kaufen, haben sicher kein anderes Kaufverhalten, als die in anderen Shops.

    P/L ist das was zur Zeit für AMD spricht und das ist völlig unabhängig von der Einkaufquelle.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •