Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 75
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.296


    Standard AMD wird zur CES 2019 CPUs und GPUs aus dem 7-nm-Prozess vorstellen

    amd logoIm Januar 2019 steht wieder einmal die CES in Las Vegas an und bereits im Vorfeld hat AMD schon erste Informationen zur geplanten Keynote verschickt. Die soll am 9. Januar um 9 Uhr Orstzeit abgehalten abhalten, Rednerin wird AMD-CEO Lisa Su sein. Geplant sind Ankündigungen rund um die neuesten Entwicklungen aus dem Bereich CPU und GPU.


    AMD möchte die Keynote nutzen, um Produkte aus der Produktion mit einer Strukturbreite von 7 nm der Öffentlichkeit präsentieren. Dabei soll AMD sowohl Prozessoren als auch Grafikprozessoren aus dem 7-nm-Prozess im Gepäck haben. Die
    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von hollomen
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.414


    Standard

    Dauert also doch noch länger als geplant. Bitte nochmal Korrektur lesen. Es fehlt ein "zu" - vor präsentieren, dafür statt "abhalten" hinter- abgehalten - werden.
    Geändert von hollomen (04.10.18 um 10:25 Uhr)

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von Tavvix
    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    2.437


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370M Mortar Gaming
      • CPU:
      • Intel i5-8600k
      • Kühlung:
      • Alphacool Liquid Cooling
      • Gehäuse:
      • Fractal Degin Meshify C Mini
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4 2133Mhz
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega64 LC
      • Storage:
      • M.2 Samsung Evo970,Samsung SSD 850,SanDisk
      • Monitor:
      • Acer Nitro VG0 VG270UP
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Sony Vaio
      • Photoequipment:
      • Samsung NV15
      • Handy:
      • Honor 10

    Standard

    Mit den CPU's haben sie ja die Kurve bekommen gegenüber Intel............aber AMD hängt seit Jahren mit dem GPU's hinter her was die Leistung betrifft,ich erwarte da auch keinen großen Fortschritt weiterhin gegenüber Nvidia,
    wird "wie immer " ein fail sein wie die letzten GPU's....................................
    Geändert von Tavvix (04.10.18 um 10:22 Uhr)

  5. #4
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    27


    Standard

    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Dauert also doch noch länger als geplant. Bitte nochmal Korrektur lesen. Es fehlt ein "zu" - vor präsentieren, dafür ist ein "abhalten" nach - abgehalten zuviel.
    Wieso länger als geplant? AMD liegt damit doch voll im Zeitplan

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    873


    Standard

    hollomen
    Wie sah der Plan aus?
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 (Media PC)

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von hollomen
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.414


    Standard

    Vega 20 sollte doch noch in H2/2018 kommen. Falls Zen2 dann auch schon gezeigt wird nehme ich alles zurück. Da wäre man dann mehr als im Plan.

  8. #7
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.755


    Standard

    Der Plan sah meines Wissens so aus, dass Ryzen 3000 (Zen 2) H1 2019 kommen soll (bestimmt wieder so März-Mai)
    Da die Computex im Januar ist liegt Zen2 also weiterhin im Zeitplan.

    Für Vega 7nm war allerdings Ende 2018 angedacht.
    Geändert von NasaGTR (04.10.18 um 13:38 Uhr)

  9. #8
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.844


    Standard

    Die ersten 7nm Vega Karten sollten doch eh nur für den Profi Bereich sein.
    Consumerkarten mit 7nm Chips waren NIE für 2018 geplant.

  10. #9
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    vega20 wird auch 2H/18 kommen. die frage ist halt nur "für wen"

    ich habe mal im thread grob abgeschätzt dass vega 20 mit 16gb hbm durchaus die leistung einer rtx2080 erreichen kann. mit etwas oc sicher sogar. wenn die das teil mit einem 240er radi anbieten ist das teil gekauft (sofern für gaming geeignet) notfalls sollte es ein 140er radi sein, wird der halt abgeklemmt und an eine custom angeschlossen.

  11. #10
    Bootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • INTEL i7 3970x @ 4,8 GHz
      • Kühlung:
      • PHANTEKS PH-TC14PE Black
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom 820 Black
      • RAM:
      • 64GB gSKILL [email protected] CL9
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW/980 TI Classi
      • Storage:
      • SAMSUNG 840/950 Pro 256/512 GB WD Red/Black 3/6 TB
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q & P348Q
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • BEQUIET Dark Power Pro 10 1200
      • Betriebssystem:
      • Windows 10x64
      • Sonstiges:
      • RAZER Naga 2014 LH, Orbweaver, Mamba TE, Blackwidow v2 CHROMA
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Handy:
      • Honor 8 Premium

    Standard

    Zitat Zitat von DeckStein Beitrag anzeigen
    vega20 wird auch 2H/18 kommen. die frage ist halt nur "für wen"
    Nach allem was ich in den letzen Tagen gelesen habe mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht für den regulären HWLuxxer, der sich auch leistungstechnisch Konkurrenz innerhalb des zockerseitigen Consumermarkts wünscht, sondern für den Profibereich.
    Geändert von Kalorean (04.10.18 um 11:20 Uhr)

  12. #11
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    das befürchte ich auch. amd kann die karten aber mit dem gamingtreiber laufbar machen. und wer bereit ist entsprechende kohle auszugeben, ja bitte wieso nicht.

  13. #12
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    57


    Lightbulb

    Zitat Zitat von Tavvix Beitrag anzeigen
    Mit den CPU's haben sie ja die Kurve bekommen gegenüber Intel............aber AMD hängt seit Jahren mit dem GPU's hinter her was die Leistung betrifft,ich erwarte da auch keinen großen Fortschritt weiterhin gegenüber Nvidia, wird "wie immer " ein fail sein wie die letzten GPU's....................................
    die Skepsis ist unnötig, weil der Satz aus dem Artikel "Hier plant AMD wieder den Anschluss an den direkten Kontrahenten NVIDIA mit seinen neuen Turing-Grafikkarten herzustellen" meines Wissens nicht stimmt.
    Die potentiellen Turing Käufer sieht man nicht mehr als Zielgruppe. Die News zu diesem Strategiewechsel war hier (irgendwann im Sommer) zu lesen. Sprich AMD findet selbst, daß es nicht lohnt bzw. sinnvoll wäre.
    Geändert von Micke (04.10.18 um 11:37 Uhr)

  14. #13
    Flottillenadmiral Avatar von hollomen
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.414


    Standard

    Ja, so eine kleine "Auskopplung" von Vega20 wäre schon fein, zumal der Mitbewerber die Preise ja extrem nach oben gezogen hat. So könnte man evtl. auch mit einem nicht Gaiming optimierten Chip (umd Speicher) Geld verdienen.
    Im Januar jommt dann auch der dazu passende Freesync2 Monitor von LG.

  15. #14
    Bootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • INTEL i7 3970x @ 4,8 GHz
      • Kühlung:
      • PHANTEKS PH-TC14PE Black
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom 820 Black
      • RAM:
      • 64GB gSKILL [email protected] CL9
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW/980 TI Classi
      • Storage:
      • SAMSUNG 840/950 Pro 256/512 GB WD Red/Black 3/6 TB
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q & P348Q
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • BEQUIET Dark Power Pro 10 1200
      • Betriebssystem:
      • Windows 10x64
      • Sonstiges:
      • RAZER Naga 2014 LH, Orbweaver, Mamba TE, Blackwidow v2 CHROMA
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Handy:
      • Honor 8 Premium

    Standard

    Sollte AMD Ende 2018 Vega 20 in 7nm mit 16+ GB HBM2 für den aktuellen Preis einer Turing Karte auf den Markt bringen, kauf ich einfach drei davon aus Prinzip.

  16. #15
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    sobald da 16gb hbm 3 verbaut sind, ist der speicher nicht mehr am limitiere

  17. #16
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.02.2013
    Beiträge
    57


    Standard

    mich wundert daß AMD kein Feature auf den Markt wirft, daß beim Einsatz eines Ryzen und einer Vega zum Zuge kommen würde.
    Ich weiß nicht welches :-) , aber irgendwie sollten da doch Synergien generierbar sein.

  18. #17
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.09.2017
    Beiträge
    146


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-M WS/SE
      • CPU:
      • Intel I7 [email protected],0
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • Crucial Ballistix, 16GB, @3600
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega 56 Pulse
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • iiyama prolite xub2792qsu-b1
      • Netzteil:
      • FSP Fortron Raider 550W Silver
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Endlich wieder Nahrung für "Ich warte lieber auf..." Kommentare
    Nanoxia Deep Silence 3, Asus X99-M WS/SE, I7 [email protected],0GHz, Alpenföhn Olymp, Crucial Ballistix 16GB DDR4 @3600MHz, Crucial M550 512GB, FSP Fortron Raider 550W, Sapphire Pulse RX Vega 56

  19. #18
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.453


    Standard

    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Ja, so eine kleine "Auskopplung" von Vega20 wäre schon fein, zumal der Mitbewerber die Preise ja extrem nach oben gezogen hat. So könnte man evtl. auch mit einem nicht Gaiming optimierten Chip (umd Speicher) Geld verdienen.
    Welchen Sinn hat das?

    Vega20 soll doch "nur" der Vega 10 Shrink + Detailverbesserungen und eben ganz wichtig, FP64 in 2/1 werden. Und dazu primär eben den Profimarkt ansprechen.
    Wozu braucht AMD "noch" eine 4096 ALU Breite GPU im Gamermarkt? -> ich mein, wer will, kann dann sicher die neue Frontier Edition oder wie das Ding sich dann nennt, auch zum Spielen nutzen. Sinniger dürfte aber wohl eher Navi für den Gamer werden, der mMn auch nicht weniger als 4096 ALUs breit sein dürfte, aber den ganzen Beikram, der unnütz im Gamerbereich ist, nicht im Bauch hat...
    Wenn das dann nicht nur halbherzig ein Vega 10 Shrink auf 7nm wird, sondern weiter an den Problemstellen gearbeitet wird, dürfte im Schnitt die Performance schon in Richtung 1080TI FE/2080 gehen, mit 7nm kommt man dem Energiehunger entgegen und bisschen Takt geht ggf. auch noch drauf.

    Vor allem könnte diese Strategie für AMD dahingehend aufgehen, wenn sie sich nicht wie NV erst mit einem 12nm Zwischenschritt aufhalten - konkret erwarte ich 7nm im Gamerbereich bei AMD eher als bei NV. NV wird wahrscheinlich obenraus aber wieder die Nase vorn haben. -> für die, die entsprechend bereit sind zu zahlen...
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  20. #19
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.844


    Standard

    Die GPU Preise sind mir aktuell eh viel zu abgehoben.
    Da begnüge ich mich lieber in meinen Spielen auch gern mal mit mittleren Einstellungen und etwas weniger hoher Auflösung.
    Irgendwann sind heutige Wucherpreis Karten auch für nen schmalen Taler zu haben und ich kann aufrüsten.
    Da ich nicht ständig die neuesten Spiele haben muss, sondern mir nen Titel auch durchaus mal 2 Jahre später hole, komm ich dennoch in den Genuss von ordentlichen Grafiksettings.

    Diese Preistreiberei mach ich jedenfalls nicht mit.

    Hoffe nur, dass AMD bei den Ryzen 3000 CPUs auch son P/L Kracher wie aktuell den R5 2600 bringt.

  21. #20
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    Zitat Zitat von Micke Beitrag anzeigen
    mich wundert daß AMD kein Feature auf den Markt wirft, daß beim Einsatz eines Ryzen und einer Vega zum Zuge kommen würde.
    Ich weiß nicht welches :-) , aber irgendwie sollten da doch Synergien generierbar sein.
    du wirst lachen, aber sowas gibt es, nennt sich videospiele

    - - - Updated - - -

    @ fdsonne

    vega ist sehr effizient, das problem ist dass da mehr verschenkt wird. ich rechne mit der vega20 wenn sie spielbar läuft auf 2080er niveau

  22. #21
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.664


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von DeckStein Beitrag anzeigen
    vega ist sehr effizient
    Wie damals eine GTX480.... die Frage ist nur, im Vergleich zu was?

    Auch der Pentium 4 war sehr effizient, wenn man ihn mit einem Zuse Z3 vergleicht.
    "Solange der Prozessor nicht im hörbaren Bereich taktet ist alles okay. "

  23. #22
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    also meine vega habe ich von 1200mv auf 1020mv gesdrosselt den chip von 1560 auf 1500 gesenkt und den hbm auf 950 gejagt. jetzt habe ich 12% mehr fps, bei nurmehr 180W im vergleich zu 290W

  24. #23
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.085


    Standard

    Zitat Zitat von Tavvix Beitrag anzeigen
    Mit den CPU's haben sie ja die Kurve bekommen gegenüber Intel............aber AMD hängt seit Jahren mit dem GPU's hinter her was die Leistung betrifft,ich erwarte da auch keinen großen Fortschritt weiterhin gegenüber Nvidia,
    wird "wie immer " ein fail sein wie die letzten GPU's....................................
    Also bis auf Fiji und Vega seh ich da keinen großen Fail

    Hätte mir persönlich etwas früher Benchmarks etc. zu Zen 2 gewünscht

  25. #24
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.755


    Standard

    Zitat Zitat von DeckStein Beitrag anzeigen
    vega ist sehr effizient, das problem ist dass da mehr verschenkt wird. ich rechne mit der vega20 wenn sie spielbar läuft auf 2080er niveau
    Vega ist sehr effizient aber verschenkt Strom für nicht gebrauchte Sachen (was den Stromverbrauch erhöht und somit sinkt die Effizienz)
    Aha...

    Vega mag in einigen Anwendungen u.A. für HPC sehr effizient sein, aber fürs Gaming ist das nicht der Fall.
    Unterm Strich: Szenario 1 sehr effizient, Scenario 2 nicht effizient.


    @Razor Wenn 2 von 3 Architekturen Fail sind und die einzig erfolgreiche Architektur im Low bis Middle Bereich angesiedelt ist, kann man nicht gerade sagen dass AMD bei den GPUs erfolgreich sind und mit Nvidia Standhalten können.

    Die letzte GPU wo sie auf Augenhöhe und sogar über Nvidia waren, war 2013 mit 290X.
    Die GCN Architektur war relativ neu und hatte Boden gut gemacht.


    Seit dem wurde vermutlich fast alles Geld in Zen reingesteckt was auch definitiv die richtige Entscheidung war! Wäre Zen schief gelaufen wäre AMD jetzt Zerstückelt und verkauft. Die GPU Abteilung war auf Sparflamme.
    AMD holt mit Zen wieder ordentlich Geld in die Kassen. Sollte das nun langfristig weiter gut laufen, haben sie auch wieder das Geld bei den GPUs wieder ordentlich mit zu kämpfen. Aber sowas ist nicht nur teuer sondern dauert auch lange.
    Geändert von NasaGTR (04.10.18 um 13:55 Uhr)
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2

  26. #25
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.401


    Standard

    Zitat Zitat von NasaGTR Beitrag anzeigen
    Vega ist sehr effizient aber verschenkt Strom für nicht gebrauchte Sachen (was den Stromverbrauch erhöht und somit sinkt die Effizienz)
    Aha...

    Vega mag in einigen Anwendungen u.A. für HPC sehr effizient sein, aber fürs Gaming ist das nicht der Fall.
    Unterm Strich: Szenario 1 sehr effizient, Scenario 2 nicht effizient.
    falsch.

    vega ist die architektur, und die ist sehr effizient, was dann am ende rauskommt wenn man die fertige karte ausserhalb des sweetspot betreibt ist eine andere sachen.. eine 1080ti bei kompressorkühlung und 2.4ghz ist auch extrem stromhungirg für die gelieferten frames.

    vega ist sehr effizient, nicht die effizienteste architektur die es gibt.

    dass AMD die karten mit sehr grosszügigen reserven auskiefert ist amd's fehler, und nicht der der architektur.

    lest euch mal im sammler hier ein, das beispiel oben von mir ist nicht mal cherrypicked.

    meine auussage steht. vega ist sehr effizient, eine gute gpu die wenn sie richtig eingestellt wird (ebenso wie die turing gpu's) sehr viel leistung für den verbeauch bieten.

    wer das anders sieht, vermischt einfach relative und absolute maße miteinander.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •