Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 108
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.337


    Standard AMD Threadripper 1900X soll acht Kerne und X399-Einstieg bieten

    threadripper-teaser

    Gestern gab AMD die ersten Details zu den beiden ersten Threadripper-Prozessoren Threadripper 1950X und 1920X bekannt. Diese ersten beiden Modelle sollen 16 bzw. 12 Kerne bieten und 999 bzw. 799 US-Dollar kosten. Ebenfalls gestern bekanntgeben wurde der Start der beiden neuen Desktop-Modelle Ryzen 3 1300X und 1200 am 27. Juli.

    Im Reddit-Forum sind nun weitere Informationen aufgetaucht. Dazu...

    ... weiterlesen


  2. Die folgenden 3 User sagten Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    .schuetze27. (14.07.17), Phantomias88 (15.07.17), Soulcraze (17.07.17)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Fregattenkapitän Avatar von Nimrais
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    CH
    Beiträge
    2.798


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock x370 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • CDI 4.0
      • Kühlung:
      • Noctua NH15D
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL
      • RAM:
      • Trident Z 2x8GB DDR4
      • Grafik:
      • GTX1080Ti Aourus
      • Storage:
      • Samsung P961 512GB M.2
      • Monitor:
      • Dell U2711
      • Netzwerk:
      • OnBoard WLAN
      • Sound:
      • FiiO K3II+Bayer&AKG
      • Netzteil:
      • SeaSonic Prime Titan 650W
      • Betriebssystem:
      • W10 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS15 9560
      • Photoequipment:
      • 5DIII/7DII 14-600mm f1.8-6.3
      • Handy:
      • LG Nexus 5X

    Standard

    Sind die "asymetrischen" Aufteilungen für 10 und 14 Kerne denn überhaupt möglich? Bei Ryzen gibts ja auch nur 4/6/8 Kerne, nicht aber 5 und 7.

  5. #3
    Matrose Avatar von MinorMistakeMarvin
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2


    Standard

    Gut, dass es erwähnt wird! AMD wird hier das Portfolio entsprechend ergänzen und die 10/14 Kern Modelle streichen. Da scheint ein Werkstudent bei der Pressemitteilung die Zahlen verdreht zu haben.

  6. #4
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.156


    Standard

    einstieg ins high end, richtig gemacht. volle lanes, volle ddr channel, guter preis (uvp)

    schön zu sehen dass amd endlich mal die richtigen Entscheidungen trifft.

    fehlt nur noch ne apu auf vega basis mit 1-2 gb hbm2 und ich würde sagen das line up ist perfekt

  7. #5
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    6.528


    Standard

    Ich könnte mir eher vorstellen dass innerhalb eines Dies gleiche Aufteilung sein muss, aber nicht zwischen den Dies

  8. #6
    Hauptgefreiter Avatar von KnSNaru
    Registriert seit
    25.11.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    130


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 Extreme6+
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Systemname:
      • KnSNaru
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock TF
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LED @2x8GB
      • Grafik:
      • NVIDIA GeForce GTX 970
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO MZ-75E500B/EU
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S22C350H LED / Acer G225HQV
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 Cable
      • Sound:
      • ASRock Purity Sound 3
      • Netzteil:
      • Corsair CS550M
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • http://www.sysprofile.de/id136260 / http://www.mein-pc.eu/Profil/Naru-/29645
      • Photoequipment:
      • http://www.abload.de/gallery.php?key=aI5n8Ux7
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ

    Standard

    Quad-Channel ... Wow! Hatte ich zwar erwartet, doch die Spezifikation ist eindeutig: Der vergleichbare Pendant AMD Ryzen 7 1800X muss sich dem AMD Ryzen Threadripper 1900X in allen Punkten geschlagen geben - Den auf Parität veranschlagten Preis kann der Ausläufer mitnichten rechtfertigen!
    Geändert von KnSNaru (14.07.17 um 12:58 Uhr)

  9. #7
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    2.395


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 6
      • CPU:
      • Intel I7 2600K @ 4,5
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Define R5
      • RAM:
      • Corsair 4x4 1600 CL 8-9-8-24
      • Grafik:
      • Intel HD3000
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 256 GB + WD Red 4TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2415 + LG 27MU67
      • Netzwerk:
      • Gb Lan
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster ZxR
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W8.1 Pro/W10 Pro/Ubuntu
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon

    Standard

    wenn die Threadripper Cpus im Gaming ähnlich gut performen wie Ryzen und es kommt wirklich ein 8Kern Threadripper wird X399 sobald es geht meinen 2600K in Rente schicken :D

  10. #8
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.156


    Standard

    quad channwl sollte eigentlich auch hohen ram takt überflüssig machen oder nicht?
    ich meine das mal in nem x99 test gelesen zu haben

  11. #9
    Fregattenkapitän Avatar von Nimrais
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    CH
    Beiträge
    2.798


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock x370 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • CDI 4.0
      • Kühlung:
      • Noctua NH15D
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL
      • RAM:
      • Trident Z 2x8GB DDR4
      • Grafik:
      • GTX1080Ti Aourus
      • Storage:
      • Samsung P961 512GB M.2
      • Monitor:
      • Dell U2711
      • Netzwerk:
      • OnBoard WLAN
      • Sound:
      • FiiO K3II+Bayer&AKG
      • Netzteil:
      • SeaSonic Prime Titan 650W
      • Betriebssystem:
      • W10 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS15 9560
      • Photoequipment:
      • 5DIII/7DII 14-600mm f1.8-6.3
      • Handy:
      • LG Nexus 5X

    Standard

    Kommt darauf an wozu der RAM Takt sonst noch dient. Der L3 Cache von Ryzen hat, ab einer Blockgrösse von 4MB, RAM Takt. Das heisst, hier bringt der hohe Takt etwas. Rein vom Speicherdurchsatz ist Quad Channel DDR4 2133 so schnell wie Dual Channel DDR4 4000 (ungefährt).

  12. #10
    Bootsmann
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    627


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • RAM:
      • GSkill Trident X [email protected]
      • Grafik:
      • nVida Titan X (Pascal) @ WaKü
      • Storage:
      • Samsung SM951 AHCI 512GB @ Boot
      • Monitor:
      • acer Predator XB281HKbmiprz - Samsung U28D
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    So sieht ein Einstig richtig aus, nicht wie beim neuen i5 und i7, die nur 0,01 Mehrwert bieten.

    Da es mir vor allem erstmal um den Quadchannel geht (und die PCIe Lanes), mir die 8 Kerne meines aktuellen Ryzen aber eigentlich schon gut ausreichen, ist das auch eine gute Option.
    Auch wenn da eine Stimme in meinem Kopf sagt, kauf was größeres :P.

    Ich geh auch mal davon aus, das die RAM Problematik bei denen hier schon genauso gut gelöst ist wie bei den Ryzen jetzt und DDR 3200 möglich sein sollte (oder zumindest 2999).
    Geändert von Betabrot (14.07.17 um 15:54 Uhr)

  13. #11
    996
    996 ist offline
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    779


    Standard

    Gibt es schon die info ob der TR4 Sockel auch für Zukünftige Prozessoren nutzbar sein wird ?

    Falls ja wäre es sofern in Zukunft "mehr" Kerne für Spiele -Anwendungen nutzbar wären logisch jetzt einen 8 Kerner zu kaufen und später evtl. auf den 16 Kerner umzusteigen um Geld zu sparen...

  14. #12
    Oberstabsgefreiter Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-P35-DS3P @ F12
      • CPU:
      • C2Q Q9550 @3456 MHz 1,18V
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn 2 Lüfter
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 8GiB Corsair DDR2-814 5-6-6-12
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 770 @ 1293 MHz
      • Storage:
      • Intel SSD X25-M Postville 80GB + 2TB WD + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz!BoxWLAN 7270 + div. APs
      • Sound:
      • X-Fi Xtreme Music @ Z-2300 & Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint & Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 7x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 • 2 GB OCZ RAM • OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    Zitat Zitat von 996 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon die info ob der TR4 Sockel auch für Zukünftige Prozessoren nutzbar sein wird ?

    Falls ja wäre es sofern in Zukunft "mehr" Kerne für Spiele -Anwendungen nutzbar wären logisch jetzt einen 8 Kerner zu kaufen und später evtl. auf den 16 Kerner umzusteigen um Geld zu sparen...
    Selbst wenn nicht: Zu einem späteren Zeitpunkt von 8 Kerne auf 16 aufzurüsten ist eine gute Option.

  15. #13
    Korvettenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.068


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen [email protected] XPX
      • Systemname:
      • 3925Mhz @ 1,275V
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 32GSkill TridentZ DDR4 3200Mhz
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von ilovebytes Beitrag anzeigen
    wenn die Threadripper Cpus im Gaming ähnlich gut performen wie Ryzen und es kommt wirklich ein 8Kern Threadripper wird X399 sobald es geht meinen 2600K in Rente schicken
    Du kannst jetzt bei Ryzen 7 zuschlagen denn diese werden momentan nochmals günstiger.
    Auf einen 8core Threadripper mit riesigem Sockel+riesigem Kühler zu setzen, das mitunter auch wahrscheinlich nur auf teuren mainboards zu betreiben ist - fürs gaming - halte ich für maßlos. Zumal außerdem wieder nicht bekannt ist, mit welchen Krankheiten man wieder zu rechnen hat. DualChannel, QuadChannel...wann hat das in games je einen großen Unterschied gemacht?
    Außerdem verkaufen bald einige Leute ihre Ryzen7 Platformen, die gibt es dann günstig und wenig gebraucht. Meine CPU lief zB nur geschmeidig mit Wakü. Wird bald verkauft.
    Die Vernunft sagt mir aber natürlich: "Warte noch"... in ein paar Monaten wird auch Threadripper wohl günstiger sein. Ach egal.... sobald es Wakü blocks gibt dann wird Threadripper geholt und CPU+MB verkauft.
    HTC VIVE ..... GTX1080ti+ Ryzen 1800X + ASUS C6H
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  16. #14
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    2.395


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 6
      • CPU:
      • Intel I7 2600K @ 4,5
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Define R5
      • RAM:
      • Corsair 4x4 1600 CL 8-9-8-24
      • Grafik:
      • Intel HD3000
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 256 GB + WD Red 4TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2415 + LG 27MU67
      • Netzwerk:
      • Gb Lan
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster ZxR
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W8.1 Pro/W10 Pro/Ubuntu
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon

    Standard

    es geht mir nicht "nur" ums Gaming, wichtig ist dabei nur das Threadripper im Gaming nich wesentlich hinter Ryzen zurückfällt um die Quad Channel Plattform auszunützen habe ich schon andere Anwendungsmöglichkeiten (die ich zwar nicht unbedingt so schnell wie möglich erledigen muß aber man gönnt sich ja sonst nix) - nachdem Intel Skylake-X für mich bereits mit ihrer Plörre unter dem Spreader aus der Entscheidung genommen hat ist die Wahl doch einfacher als erwartet. Entweder Ryzen 5/7 oder Coffee Lake mit 6 Kernen wenn er was taugt (besser oder zumindest gleich gut im Gaming wie ein i7700K und Im Anwendungsbereich min auf Ryzen 5 Niveau) - oder wenn eben wirklich ein 8Kerner für X399 wenn er kommt.

    Selbst wenn es mir nur ums Gaming ginge wäre ein Threadripper 8kerner mit Gamingleistung des normalen Ryzen mein Favourit alleine schon weil ich mir erwarte das ich ob des riesigen Sockels und der damit verbundnen Auflagefläche der Kühler einen "kleinen" 8 Kern Threadripper noch wesentlich leiser kühlen kann als einen Ryzen 5 oder 7 und einfach weil man sich ja sonst nichts gönnt und aus Spass an der Freude das Amd zumindest im Cpu Sektor endlich wieder eine wirkliche Konkurrenz bildet.
    [Suche]:akutell nichts
    [Biete ]:aktuell nichts

  17. #15
    Korvettenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.068


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen [email protected] XPX
      • Systemname:
      • 3925Mhz @ 1,275V
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 32GSkill TridentZ DDR4 3200Mhz
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von ilovebytes Beitrag anzeigen
    (die ich zwar nicht unbedingt so schnell wie möglich erledigen muß aber man gönnt sich ja sonst nix)
    same here.

    Eines kann man sich im Leben nunmal mit Geld nicht kaufen und das ist: Zeit
    Jedoch kann man Prozesse beschleunigen sodass man sich im Umkehrschluss eben doch Zeit (für anderes im Leben) mit Geld erkauft.
    Unsere Zeit am PC ist meistens stark begrenzt und deshalb sollte die auch so gut wie möglich ausgenutzt sein.
    Und selbst wenn es nur um das rendern eines 4K Videos geht... warum 20 Minuten auf Beendigung warten wenn es auch in 10 geht.

    Was das leise Kühlen betrifft...also mein Ryzen7 kühlt flüster leise mit 7x140mm Fläche. Dazu benötigt es keinen mega Sockel. ;-) Aber für unkomplizierte Luftkühlung magst du sogar recht haben. Durch die Lastverteilung auf Fläche wird die Kühlung einfacher zu gestalten sein. Nur sind die Kühler an sich dann wieder teurer und absolute Spezialanfertigungen .
    HTC VIVE ..... GTX1080ti+ Ryzen 1800X + ASUS C6H
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  18. #16
    Leutnant zur See Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.073


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
      • CPU:
      • AMD R7 1700 @3,9
      • Kühlung:
      • Customloop CPU + GPU
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Dominator Platinum 3200
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 980 Ti Xtreme
      • Storage:
      • SSD only 240 + 500 GB (OCZ + Samsung)
      • Monitor:
      • LG Electronics 27MU67-B
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T430
      • Handy:
      • Nokia (RIP) Lumia 830

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    Nur sind die Kühler an sich dann wieder teurer und absolute Spezialanfertigungen .
    Wie kommst du denn darauf? Von Noctua gab es auf der Computex doch bereits angepasste Kühler mit 92, 120 und 140mm Lüftern zu sehen, die Kühlplatte wurde eben einfach vergrößert.

  19. #17
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    32.856


    Standard

    Zitat Zitat von Chasaai Beitrag anzeigen
    quad channwl sollte eigentlich auch hohen ram takt überflüssig machen oder nicht?
    Das lässt sich so nicht sagen... Denn es ist doch kein Quadchannel, sondern es ist ein 2x DualChannel Interface. Jeder NUMA Node hat zwei Speicherkanäle. Oder hat sich daran bis dato was geändert!?
    Im Bandbreitenlimit wird bei nicht NUMA aware Software mehr Speichertakt also recht sicher auch Punkte bringen. Denn es sind/bleiben zwei Kanäle. Bei NUMA aware Software ist dann eher die Frage, was deckelt am Ende? Die Fabric? Die Memorybandbreite? Cache-Bandbreiten? Latenzen? Im Zweifel muss das betrachtet/analysiert werden.

    Es sind aber noch nicht genügend Details zu Threadripper bekannt um das vollends bewerten zu können. Man schaue sich dazu aber einfach mal Dual Socket Xeons der letzten Jahre (ebenso 2x NUMA Nodes) und Single Socket G34 oder Dual Socket C32 Systeme von AMD an. Nicht von der reinen Endleistung, sondern von der Skalierung und den Abhängigkeiten, was NUMA angeht. Das ist nichts neues, was AMD da baut.
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  20. #18
    Kapitän zur See Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    3.513


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H97-Plus
      • CPU:
      • 4790K @ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • 15€-LuKü
      • RAM:
      • 4x4GB [email protected]
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • Asus VK278Q
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    wäre es nciht so sinnfrei, würde ich ja fast von meinem ryzen 1700 umsteigen :)

    8/16 statt 4/8 bisher ist eine deutliche Verbesserung bei den ganzen VMs.
    Und 12/24 wäre sicherlich nochmal ein Schritt voran.
    Aber nach 3 Monaten schon wieder wechseln is einfach zu viel des Guten :)

    Vielleicht wechsel ich wenigstens beim 2.server vom G3220 auf einen ryzen 1200 ider 1300x...
    Mal sehen was die so im idle brauchen.
    Geändert von drakrochma (15.07.17 um 09:02 Uhr)

  21. #19
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    4.846


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von Chasaai Beitrag anzeigen
    fehlt nur noch ne apu auf vega basis mit 1-2 gb hbm2 und ich würde sagen das line up ist perfekt
    Kann mir mal iwer erklären wer APUs kaufen soll?

    Welche Existenzberechtigung haben diese?

    Bisher war es immer so:
    "Dicke" APU = >100€ = lahme CPU + lahme GPU + teurer Speicher nötig + nicht mehr aufrüstfähig, sobald CPU ODER GPU nicht mehr reichen, muss man die APU + das Board wegwerfen, weil die normalen größeren FX CPUs nicht auf dem APU Board laufen.

    Dazu war die Gamingleistung, gemessen am Preis, relativ schlecht.

    Und wer nun mit 0815 office kisten ankommt => dafür gibts Pentium CPUs inkl. IGP, da hat man selbst für 60€ ne flotte HT CPU.

  22. #20
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.772


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 4 GHz
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC @ 2666 MHz
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Leute die nicht bereit sind (oder können) mehr als 500€ inkl. Monitor auszugeben und trotzdem zocken können wollen, und fast unfassbar, aber es scheint da echt auch noch Leute zu geben, die nicht nur alle aktuellen AAA in 4k spielen und es soll sogar Länder geben, in denen die Bevölkerung nicht so reich ist wie hier...
    Geändert von Sir Diablo (15.07.17 um 10:44 Uhr)

  23. #21
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    2.572


    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Kann mir mal iwer erklären wer APUs kaufen soll?
    Leute, die CPU, aber keine Grafikleistung brauchen (und zwar im begrenzten Maß, so dass z.B. ein Xeon E3 ganz hilfreich ist) – soll es geben, Gaming ist das dann aber nicht mehr. Und ja, das sind vorranging Unternehmen (wo es für die ganze Vertriebskette nur sehr schwer möglich ist, jetzt nach Jahren der "Innovation" in Richtung klein+ohne Grafikkarte, 10-20W Mehrverbrauch und eine Grafikkarte zu verkaufen).

    @SirDiablo: und das, danke... (wobei meiner Ansicht nach für diesen Fall in Europa eine gebrauchte GPU noch lange sehr viel besser sein dürfte).
    Geändert von flxmmr (15.07.17 um 10:35 Uhr)
    Meine Beiträge können Ironie enthalten, bitte bei Problemen eure Medikamentation mit eurem Psychiater abstimmen. Danke!

  24. #22
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    4.846


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    @flxmmr

    Ich wüsste nicht wieso sich ein Unternehmen für eine APU anstelle eines billigen Pentium/i3 entscheiden sollte??

    Abgesehen davon:
    Nen 60€ Pentium hat knapp die doppelte CPU Leistung wie son >100€ 7870K und die iGP der APU ist ca halb so schnell wie ne HD7850, eine 5 Jahre alte Mittelklassen Karte...

  25. #23
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    2.809


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus V GENE
      • CPU:
      • Intel Core i5-3570K
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Eigenbau Aluminium 38x27x14 cm
      • RAM:
      • G.Skill 4x2 GB 1600 CL7,8,7,24
      • Grafik:
      • Sapphire RX470 8GB
      • Storage:
      • Cruical m4 128GB+256GB,WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Es sind aber noch nicht genügend Details zu Threadripper bekannt um das vollends bewerten zu können. Man schaue sich dazu aber einfach mal Dual Socket Xeons der letzten Jahre (ebenso 2x NUMA Nodes) und Single Socket G34 oder Dual Socket C32 Systeme von AMD an. Nicht von der reinen Endleistung, sondern von der Skalierung und den Abhängigkeiten, was NUMA angeht. Das ist nichts neues, was AMD da baut.
    AMDs Threadripper ist aber ein Single-Sockel-System oder habe ich da was verpasst ?
    Das bei einem Dual-Sockel-System, die Abhängigkeit mit spezieller Server-Software kompensiert werden muss um die voll Leistung entfalten zu können, ist klar.
    Aber bei einem Singel-Sockel ist das wohl weniger ein Problem.

  26. #24
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.772


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 4 GHz
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC @ 2666 MHz
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    ...7870K ..
    Es wurde auch von der APU auf Zen+Vega Basis gesprochen. Du sprichst von einer APU aus 2015, dann vergleich doch auch mit Produkten und Preisen aus 2015...

  27. #25
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    4.846


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Es wurde auch von der APU auf Zen+Vega Basis gesprochen. Du sprichst von einer APU aus 2015, dann vergleich doch auch mit Produkten und Preisen aus 2015...
    Was ich damit sagen wollte:
    Die P/L war bisher sehr fragwürdig (neben der sowieso zweifelhaften Existenzberechtigung) und ich erwarte von einer HBM APU kein besseres Verhältnis.

    Aus meiner Sicht gibt es immer ne sinnvollere Lösung als ne APU zu kaufen.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •