Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36
Ergebnis 876 bis 893 von 893
  1. #876
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.006


    Standard

    Zitat Zitat von IronAge Beitrag anzeigen
    Das Geblubber von wegen zu schnell wirkt nicht unbedingt intelligenter nur weil das mittlerweile jeder Depp hier wiederholt.

    Vor allem ist das vermutlich eh nur die halbe Wahrheit, siehe Romans neues Video.
    Und nur weil es Deppen gibt, die andere als Deppen bezeichnen, ist dies noch lange nicht das untere Ende der Deppenskala.
    Wie schön das zwar Roman auf Hardware Unboxed verweist, aber keinerlei Stellung dazu bezieht. Denn die bis zu 7%+ gehören auch zu den Fakten. Aber darüber willst du sicherlich dich nicht austauschen. Als Intel only User und niemals AMD User bist du sicherlich prädestiniert darüber zu fabulieren.
    Synonyme zu fabulieren
    ausmalen, ausspinnen, [er]dichten, ersinnen, erzählen, fabeln, fantasieren, plaudern; (umgangssprachlich) flunkern, schwindeln, vorerzählen, vorflunkern, zusammenlügen; (landschaftlich) verzählen; (Seemannssprache) reesen
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #877
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Porzellanthron
    Beiträge
    27.770


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 DARK
      • CPU:
      • i7-7820x
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Eisbaer 360
      • RAM:
      • 32GB TreamGroup 8Pack DARK Pro
      • Grafik:
      • Pissgeile GPU
      • Sound:
      • Hörgerät
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Nu ich finds ausgesprochen erheiternd wie Du Dich hier zum Vollhorst machst, also mach ruhig weiter so.

  4. #878
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.770


    Standard

    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Und wenn DTX der Meinung ist(siehe Beitrag)
    Klar darf jeder der Meinung sein die paar Taktstufen wären nicht relevant, aber dann sollte man auch jedem die Meinung zugestehen, dass die Erfüllung der Spezifikationen sehr wohl relvant ist. Aber Leuten die dies als relevant betrachten gleich mal pauschal zu unterstellen "generell solche Persönlichkeiten, die im realen Leben keine 60% erbringen können." geht gar nicht.

    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Die Kerne kurz im Idle Max boosten zu lassen hilft nat. in der Sache nicht.
    Schön das wir uns darin einig sind, nicht jeder hier wird dies aber genauso sehen und mancher wird dich dafür sogar massiv angreifen, was auch nicht in Ordnung ist.

    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Wobei nat. der Turbo dafür gedacht ist, - auch bei Intel und z.B. bei allen Handy Chips - einfache Aufgaben schnell abzuarbeiten.
    So ist es und so war es bisher auch bei AMD!
    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Bei hoher Last oder Parallelität wird dann "gedrosselt".
    Eben weil die Leistungsaufnahme zu hoch wären, wenn alle Kerne so hohe Taktraten schaffen müssten. Der Sinn der ganzen Turbo/Boost Takte ist ja, dass einzelne Kerne eben höher takten um Lasten auf nur wenigen Kernen schneller abarbeiten zu können. Dies wird ad absurdum geführt, wenn der Takt dann erst im Idle den spezifizierten Takt erreicht.
    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Das ändert aber nichts an der Erwartungshaltung vieler hier, die nämlich davon ausgehen/ausgegangen sind, das dieser Max-Boost mehr oder weniger dauerhaft anliegt.
    Dauerhaft lag es bei bisherigen CPUs i.d.R. an, aber selbst bei der Erhebung vom 8auer war es ja genug, wenn die CPU für einen 500ms Intervall den Boosttakt erreicht und dabei wurde auch noch eine Abweichung wegen eines geringeren BCLK ignoriert, was beim 3900X nochmal 10MHz Toleranz bei den offenbar üblichen 99,8MHz BCLK ergibt
    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Das gibt die Architektur und Fertigung im aktuellen Stepping schlicht nicht her (3900x..).
    So sieht es wohl aus.
    Zitat Zitat von hollomen Beitrag anzeigen
    Was "bleibt" sind sehr leistungsstarke CPUs
    Was ja auch nicht außer Frage steht, aber reicht dies um darüber hinwegzusehen, dass in dem Punkt des Boosttaktes mehr versprochen als gehalten wurde? Wo landen wir, wenn diese Beispiel Schule macht? Oder reicht hier so vielen Leuten das Erzählte und jeder für den nur das Erreichte zählt wird zum Feind erklärt?
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  5. #879
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.006


    Standard

    IronAge
    Ich wusste, wie im Beitrag zuvor schon beschrieben, dass du dich zu den bis zu 7%+ nicht austauschen willst.
    Geändert von DTX xxx (15.09.19 um 10:16 Uhr)
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  6. #880
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    917


    Standard

    Wenn ich das rixhthg verstehe, dürfen dann die Intel-CPUs theoretisch auch nicht bei AVX-Last nicht drosseln.
    I7 5960X@4.600Mhz/Cache@4.200Mhz - Asrock X99 Extreme6/3.1- Wakü

    32GB G.Skill F4-3200C15Q - Gigabyte RX580 Aorus@Alphacool

    Toshiba XG6 + Samsung 850 Pro + Crucial MX100 + WD Black - Win10 Pro 64bit

  7. #881
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.006


    Standard

    Mein i5 4670K Boosttakt 3800 MHz macht auch nur zu 94,73% den Boosttakt. Ob Roman da auch so ein Video macht?
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  8. #882
    Korvettenkapitän Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.467


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 4690k@4,5/1,226V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Photoequipment:
      • Fuji X-M1, XC 16-50, XC 50-230
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Naja, grundsätzlich boosten die Intel CPUs ja unter nicht-AVX-Last ganz normal. Da gibt es schon noch einen Unterschied.

    Ich sehe das so: AMD hatte die Wahl, entweder werden hohe Takte beworben die von einigen CPUs nicht erreicht werden mit dem Risiko, dass das Ganze wie jetzt geschehen eskaliert, oder es werden niedrigere Taktraten beworben mit dem Risiko, dass diejenigen, die nur auf den Takt gucken, abgeschreckt werden, obwohl dank IPC-Steigerung auch mit niedrigerem Takt ähnliche Leistung im Vergleich mit Intel erreicht werden kann.

    AMD hat sich für den ersteren Weg entschieden, es ist, wie gesagt, eskaliert, AMD bringt ein Update was die Leistung erhöht und die CPUs "offiziell" den Takt erreichen lässt.
    Hätte AMD direkt nach dem ABBA-Verfahren boosten lassen wäre es sicher nicht so eskaliert wie jetzt.
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, RX 480, 250 Gb Samsung 850 Evo@Win10, 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern, M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD, MSI MAG27CQ 2560x1440 VA 144Hz
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 32Gb Sandisk @ OMV, 3x 4 Tb WD Red RAID-Z1, NH-U12P, Lian Li PC-60 Plus, headless
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i7 3630QM, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata SX300@Ubuntu, 128 Gb SamsungPM841@Win10, FHD Mod 1920x1080 IPS

    DRA auf Twitch

  9. #883
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.770


    Standard

    Zitat Zitat von busiderbaer Beitrag anzeigen
    Naja, grundsätzlich boosten die Intel CPUs ja unter nicht-AVX-Last ganz normal.
    Für die AVX Lasten, gibt es für viele der Intel CPUs eigene Takttabellen, aber Cinebench R15 nutzt gar keine AVX Befehle.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  10. #884
    Korvettenkapitän Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.467


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 4690k@4,5/1,226V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Photoequipment:
      • Fuji X-M1, XC 16-50, XC 50-230
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Genau, das meine ich damit. AVX ist nochmal ein Sonderfall.
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, RX 480, 250 Gb Samsung 850 Evo@Win10, 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern, M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD, MSI MAG27CQ 2560x1440 VA 144Hz
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 32Gb Sandisk @ OMV, 3x 4 Tb WD Red RAID-Z1, NH-U12P, Lian Li PC-60 Plus, headless
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i7 3630QM, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata SX300@Ubuntu, 128 Gb SamsungPM841@Win10, FHD Mod 1920x1080 IPS

    DRA auf Twitch

  11. #885
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.006


    Standard

    Ja, im Machtkampf als kleine Klitsche gegen Intel und das praktische Monopol, hat AMD sicherlich den maximalen Boost geschönt. Wir sehen hier wie entscheiden es ist. Selbst die Intel only Nutzer geraten völlig aus der Fassung, nur weil keine 5% zum maximalen Boosttakt, bei AMD CPUs, fehlen.
    Bei dieser Theatralik um dieses Thema, brauchen wir schon eine neue Wortschöpfungen, um ein Massaker an 1000 Kinder irgendwie noch beschreiben zu können.
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  12. #886
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.770


    Standard

    Zitat Zitat von busiderbaer Beitrag anzeigen
    Genau, das meine ich damit. AVX ist nochmal ein Sonderfall.
    Normales AVX noch gar nicht einmal, sondern erst AVX2 und vor allem AVX512.
    Geändert von Holt (15.09.19 um 19:58 Uhr)
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  13. #887
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    917


    Standard

    Müssten dann die Boostraten nicht explizit "Ohne AVX" angegeben werden?

    Auch sehe ich es als, kritisch, dass man sagt, es war bisher so also muss es auch jetzt so sein.
    Geändert von Medi Terraner (15.09.19 um 12:11 Uhr)
    I7 5960X@4.600Mhz/Cache@4.200Mhz - Asrock X99 Extreme6/3.1- Wakü

    32GB G.Skill F4-3200C15Q - Gigabyte RX580 Aorus@Alphacool

    Toshiba XG6 + Samsung 850 Pro + Crucial MX100 + WD Black - Win10 Pro 64bit

  14. #888
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.770


    Standard

    Zitat Zitat von Medi Terraner Beitrag anzeigen
    Auch sehe ich es als, kritisch, dass man sagt, es war bisher so also muss es auch jetzt so sein.
    Also fändest Du es in Ordnung wenn AMD nun die Definition von "Max Boost Clock is the maximum single-core frequency at which the processor is capable of operating under nominal conditions." in "Max Boost Clock is the maximum single-core frequency at which the processor is capable of idleing under nominal conditions." ändert?

    Es gibt in sehr vielen Lebensbereichen gesetzliche Vorgaben oder juristische Entscheidungen die genau bestimmten wie etwas zu sein hat, welche Toleranzen erlaubt sind und wie dies zu messen ist. Z.B. bei Autos, da gibt es die genormten Zyklen zum Kraftstoffverbrauch und genormte Messverfahren wie die Leistung und der Verbrauch zu ermitteln sind. Bei der IT fehlt sowas weitgehend, aber der Prozess um die Frage ob die Bulldozer CPUs mit 4 Modulen als 8 Kerner anzusehen sind, zeigt doch klar, dass sich hier im Zweifel daran orientiert wird wie es bisher war und was der Kunde daher unter einer bestimmten Angabe versteht. Ich will das jetzt nicht nochmal durchkaufen, aber schau mal auf die Entscheidung des Richters im Januar.

    AMD hat schon einfach so die Änderung vorgenommen, dass nun nur noch der taktfreudigste Kern den Boosttakt zu erreichen braucht: Sowas gibt es bei Intels HEDT CPUs auch, aber Intel nennt dies "Turbo Boost Max 3.0" und hat damit einen neuen Namen dafür geschaffen, statt die Definition eines bekannten Begriffes zu ändern.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  15. #889
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    917


    Standard

    Da du mich auf deine IL gesetzt hast, wäre es sehr nett von dir, dich aus meinen Fragestellungen zu enthalten (was ja wohl der "Sinn" deiner IL ist) und mir die Diskussion bzw. Beantwortung anderen zu überlassen? Da du durch IL mehr als deutlich gemacht hast, dass dich die Diskussion mit gewissen Leuten nervt, wäre es respektvoll, wenn du dich daran halten würdest.
    I7 5960X@4.600Mhz/Cache@4.200Mhz - Asrock X99 Extreme6/3.1- Wakü

    32GB G.Skill F4-3200C15Q - Gigabyte RX580 Aorus@Alphacool

    Toshiba XG6 + Samsung 850 Pro + Crucial MX100 + WD Black - Win10 Pro 64bit

  16. #890
    Oberleutnant zur See Avatar von gbm31
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix X570-I Gaming BIOS 0404
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Systemname:
      • Kampfzwerg
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Dimastech Nano
      • RAM:
      • 16GB G.Skill FlareX @ 3200CL14
      • Grafik:
      • Radeon VII 16GB
      • Storage:
      • WD Blue SSD 1TB, Samsung 860 QVO SSD 1TB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG341CQ 21:9 34" UWQHD
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair TX850M 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 1903

    Standard

    Zitat Zitat von forenleser0815 Beitrag anzeigen
    ?
    AMD Ryzen 9 3900X .. Basis = 3800 MHz
    wenn man nun die von Dir genannten 1575 MHz dazu rechnet.... 5375 MHz ???
    Zitat Zitat von busiderbaer Beitrag anzeigen
    Ich schätze er meint 4575 bis 4625 ...
    Richtig, vertippt. Mea culpa.
    "None of you seem to understand. I'm not locked in here with you. You're locked in here with ME!" Rorschach

    Kampfzwerg: Ryzen 9 3900X, ROG Strix X570-I Gaming, 16GB DDR4-3600 CL15, Radeon VII, W10, 34" UWQHD, G27, Motedis KPCR Sim Rig, Oculus Rift CV1
    HTPZwerg: Ryzen 3 2200G, Aorus Pro B450 I, 16GB DDR4-3000 CL16, RX Vega 8, W10, 42" FHD

    Now playing: Project CARS, Assetto Corsa (Competizione), R3E, Dirt Rally, Ghost Recon Breakpoint

  17. #891
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.006


    Standard

    Medi Terraner
    Möglicherweise möchte Holt dann doch wieder offiziell mit dir seine Debatten führen. Diskussionen will Holt ja nicht.

    Kurz erklärt.
    Diskussionen sind ein Austausch von Meinungen um am Ende sich gegenseitig zu verstehen.
    Debatten vor allem im öffentlichen Raum, also mit Publikum, haben nur den Zweck, dem Publikum und nicht der Person mit der man angeblich sich austauschen will, seinen Standpunkt klar zu machen. Dabei ist zu 100% beabsichtigt kein einziges % von seiner Meinung abzutreten.

    Genau das ist Holt.
    Hinzufügen muss ich aber noch, dass es allgemein bei angeblichen Diskussionen in der Öffentlichkeit ganz schnell nur darum geht, eine Debatte zu führen. Hinzu kommen dann noch die weniger intelligenten Meinungen, die das völlige Fehlen von Argumente, Fakten und Wissen aufzeigen. Dieter Nuhr hat mal gesagt. Natürlich haben wir eine freie Meinungsäußerung, aber man muss ja nicht.

    Holt
    Meine vorher angesagte Unterstellung bezüglich der lautesten Schreihälse, die im realen Leben keine 60% erbringen, bezog sich auf die 415 von 1039 CPUs, die zu 0,59% den Boosttakt nicht erreicht haben. Schreihälse die bei 0,59% eben schreien. Aber diesen Fakt kannst du ja nicht gebrauchen für deine Debatte.
    Lächerlich ist es wegen 0.59% oder auch 2,5% bei dieser Angelegenheit, nicht dass noch jemand kommt und meint bei 1 Milliarde sind 0,59% viel, eine gerichtliche Instanz bemühen zu wollen.
    Grundsätzlich können wir uns gerne einen Meinungsaustausch leisten. Aber dafür solltest du dich aufs diskutieren beschränken und nicht deine Debatte ins Publikum werfen.
    Geändert von DTX xxx (16.09.19 um 18:48 Uhr)
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  18. #892
    Hauptgefreiter Avatar von GuruSMI
    Registriert seit
    25.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Naboo, Endor, Alderaan, Coruscant
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär LT 360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 801
      • RAM:
      • 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse 5700XT on Riser
      • Storage:
      • Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P
      • Monitor:
      • 3 * 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • GB-Lan & WLan AC
      • Sound:
      • Einiges
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro, Linuxe
      • Sonstiges:
      • Einiges
      • Notebook:
      • Einige
      • Photoequipment:
      • keine
      • Handy:
      • Einige

    Standard

    Gestern Abend habe ich mal CB20 durchlaufen lassen. Im Hintergrund lief einmal HWINfo64 und einmal HWMonitor. Bei beiden Durchläufen wurde der maximale Boosttakt während des Tests erreicht. Die Temps lagen großteils bei moderaten 63,x°C. Nur eine Spitze ging auf über 80°C. Ich würde sagen, die Marketing Versprechen von Seiten AMD's wurden erreicht.

    Ich habe das ganze auf meinem Gigabyte X570 Aorus Master durchgeführt. Der Prozessor wird mit einem EKL Alpenföhn Olymp (2* 140mm Luft) gekühlt.

    Heute morgen habe ich dann noch den Benchmark von Dirt Rally durchlaufen lassen.
    FPS Min 105,88
    FPS Max 187,65
    FPS Avg 138,84
    Als GraKa kam eine Sapphire Pulse 5700XT zum Einsatz.

    Ob die Werte nun gut, schlecht oder sonstwas sind, kann ich nicht sagen. Was ich aber sagen kann, ist der Umstand, daß ich mit dem von Tatooine zufrieden bin. Wenn die restlichen Teile (Netzteil für Endor, RAM für Tatooine) zum Wochenende geliefert sind kann ich auch den 2700X mit einer RX550 4G auf einem Asus Crosshair VII (X470) testen.
    Naboo : Gigabyte X570 Aorus Master, Ryzen 3800X, Alphacool Eisbär LT 360, 4*8 Corsair Vengeance 3600CL18, Sapphire Pulse 5700XT, Sabrent 1TB PCIe4, 2TB Intel 660P, BeQuiet Silent Base 801, 2 * 32" WQHD
    Endor : Asus Crosshair 7 Hero, Ryzen 2700x, EKL Alpenföhn Olymp, 2*16GB HyperX Predator 3000CL15, Sapphire Pulse RX 550 4GB, WD Blue 1TB SSD, Seagate 8TB HDU, Fractal Design Define R2 XL, 1 * 24" FHD

    „Die Schlauen geben keine unerbetenen Ratschläge, die Weisen geben nicht einmal erbetene Ratschläge.“ - Louis Pasteur

  19. #893
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    12.964


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10
    "Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn."
    XVI

Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •