Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926


    Standard 3700x für Abstürze verantwortlich?

    Hallo,

    ich hatte vor 2 Wochen folgendes System zusammengebaut (*=neu):

    be quiet! DARK BASE 900
    be quiet! Straight Power 10 500W
    MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI*
    AMD 3700X*
    CORSAIR Hydro Series H115i PRO RGB
    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK32GX4M2B3200C16)* XMP-Profil nicht geladen
    Corsair Force Series Gen.4 PCIe MP600 1TB, M.2 (CSSD-F1000GBMP600)*
    GIGABYTE GeForce® RTX 2070 SUPER™ GAMING OC 3X 8G
    4 Stück WD Festplatten und eine Crucial SSD für Spiele
    DVD Laufwerk
    Soundausgabe per USB an Aktivlautsprechern
    Sharkoon Tastatur
    Steelseries Maus
    Brother Drucker

    Diese Kombination machte von Anfang an Probleme:
    1. Wenn ich einmal neustarte und ins Bios gehe, blinkt der Bildschirm für den Bruchteil einer Sekunde auf und wird dann schwarz. Das wiederholt sich, bis ich am Forntpanel resette. Wenn ich dann nach dem Neustart ins Bios gehe ist alles ok. Das Bios läuft also nur bei jedem zweiten Start normal.
    2. Oft kommt es vor, dass wenn ich ich fünf Minuten nicht am PC sitze, er abstürzt. Der Bildschirm wird schwarz und ich muss resetten. Dies passiert schon beim surfen im Internet.

    Ich habe mich also im MSI Forum angemeldet, wo aber keine Lösung gefunden werden konnte. Also habe ich gedacht, Mainboard defekt und ein X570 GAMING X und ein Straight Powwer 11 650W eingebaut. Toll, dachte ich, dass bootet aber schnell. Hiermit gehen die Probleme mit dem Abstürzen aber genau so weiter, wie vorher.
    Ich habe nichts übertaktet. Spiele laufen soweit. 3dmark hingegen spuckt einen Fehler aus: window_focus_lost: Display resolution changed

    Habt ihr eine Idee, was hier schief läuft?
    Geändert von raini (18.11.19 um 14:19 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    def
    def ist gerade online
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.863


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 chromax.black
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C Mini
      • RAM:
      • Corsair XMS3 DIMM Kit 16GB, DD
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX @ Noctua
      • Storage:
      • ADATA Premier SP550, Samsung SSD 860 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC @ SHP-600
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Sony DS4 Controller
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    der titel ist jedenfalls, als wären wir hier bei der bild zeitung

    kann genauso gut ram, gpu oder die globale erwärmung sein

  4. #3
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.914


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Hol mal den RAM raus und probiere mal jeweils nur ein Riegel.

    Und steck mal alle Laufwerke ab bis auf das, wo das OS drauf ist.

    Und dann melde ich wieder ...
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  5. #4
    Oberleutnant zur See Avatar von Jone
    Registriert seit
    22.09.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.424


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VII Hero WIFI
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • EK MLC Phönix
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6
      • RAM:
      • 16GB TridentZ @3600 CL14
      • Grafik:
      • ASUS Strixx 1080ti
      • Storage:
      • Genug
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H
      • Netzwerk:
      • ja
      • Sound:
      • satt
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Wenn man mit der Konfiguration mal den BeQuiet PSU Calculator füttert, sieht man schon das das Netzteil allein an der kotzgrenze läuft.



    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

  6. #5
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.914


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Unsinn 650 Watt reichen locker aus.
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.712


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • Vega64PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • 1440p@144Hz+2160p@120Hz
      • Netzwerk:
      • 56GbE u.a.
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Sonstiges:
      • LG OLED55C6V
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Er hat es auch mit einem Straight Powwer 11 650W versucht, und selbst wenn das NT unter Last an der Kotzgrenze läuft, so erklärt das nicht die Abstürze im IDLE...

  8. #7
    Oberleutnant zur See Avatar von Jone
    Registriert seit
    22.09.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.424


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VII Hero WIFI
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • EK MLC Phönix
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6
      • RAM:
      • 16GB TridentZ @3600 CL14
      • Grafik:
      • ASUS Strixx 1080ti
      • Storage:
      • Genug
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H
      • Netzwerk:
      • ja
      • Sound:
      • satt
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Unsinn 650 Watt reichen locker aus.
    Wo steht denn 650?

    Ich lese da straight Power 500

    Edit:

    Hab den letzten Abschnitt nicht gelesen das er auch mit einem 650w getestet hat.


    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
    Geändert von Jone (18.11.19 um 14:17 Uhr)

  9. #8
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Der RAM steht so in der Kompatibilitätsliste, auch wenn Gigabyte die Version nicht angibt. Ich hatte ihn schon mit Memtest 8 Stunden lang getestet, Ergebnis 0 Fehler.
    Ich mache gleich mal alle Laufwerke ab und melde mich dann wieder.

  10. #9
    Hauptgefreiter Avatar von SuperSaiyaTim
    Registriert seit
    14.10.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA z390 Dark
      • CPU:
      • i9 9900K 5,2GHz
      • Kühlung:
      • Custom Loop@MoRa420
      • Gehäuse:
      • Fractal R6
      • RAM:
      • TridentZ 2x16Gb 3000@4000/cl16
      • Grafik:
      • Zotac Amp 2080Ti 2/8k 0,95v
      • Monitor:
      • Dell S2716DG/ U2515H
      • Netzteil:
      • SeaSonic Prime 850W
      • Betriebssystem:
      • Win/ Kali

    Standard

    @raini: konntest du es denn schon mal mit einer anderen cpu probieren? weil sonst könnte es ja auch der ram sein bzw. die neue m.2. spontan würde ich sogar auf letzteres tippen.
    Geändert von SuperSaiyaTim (18.11.19 um 14:24 Uhr)

  11. #10
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.712


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • Vega64PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • 1440p@144Hz+2160p@120Hz
      • Netzwerk:
      • 56GbE u.a.
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Sonstiges:
      • LG OLED55C6V
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Falls du nen Freesync oder G-Sync Monitor hast, teste mal einen anderen Anschluss und/oder ein anderes Kabel.

  12. #11
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Hab eben alle SATA Laufwerke abgezogen und ein kurzes 2D Klickspiel gespielt. Das hat mich nach wenigen Minuten auf den Desktop geworfen.
    Jetzt im Browser wurde der Bildschirm wieder für eine Sekunde schwarz. Hab nen älteren Philips 4K per Displayport angeschlossen.
    Ich hab noch den alten 2700X da, muss ich mich mal schlau machen, ob der noch mit dem neuen Gigabyte und dem aktuellen Bios läuft.
    Die asls M2 950 Pro hätte ich auch noch, muss ich nur wieder alles neuinstallieren...
    Blieb auf die schnelle noch, einen RAM Riegel rauszunehmen.

  13. #12
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    962


    Standard

    Was zeigt denn die Ereignisanzeige von Windows? Vielleicht gibt die einen Hinweis.

  14. #13
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Da gibt es einige Fehler und Warnungen. Wie stelle ich diese am einfachsten hier dar? Screenshot?

  15. #14
    Oberbootsmann Avatar von Belo79
    Registriert seit
    30.11.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    770


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 16 GB GSkill RipJaws 3200
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega 64 Nitro+
      • Storage:
      • 2x MX100 256 GB; Plextor M5 128 GB; Toshiba 3 TB
      • Monitor:
      • BenQ XL 2730
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • XFX XTR 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Nokia 8; IPad 2018

    Standard

    - 12 Volt Anschluss am Mainboard eingesteckt?
    - BIOS Reset durchgeführt, neustes Bios installiert?
    - Nur einen RAM Riegel testen, auch im anderen Slot
    - Hast Du noch eine alte GPU zum testen da?
    - Alles raus aus Gehäuse und auf dem Tisch aufbauen
    - Connector vom Gehäuse auf dem Board abstecken

    Alternativ, auch wenn manche das hier ungerne sehen, aber ich würde es in deinem Fall tun.
    Bestell Dir ein neues Board und teste, ob es daran liegt. Wenn nicht, kannst Du es ja innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.

    Beste Grüße,
    B
    Rechner:


    1. Ryzen 2700X | Fractal Design S36 AIO | Asus Prime X470 Pro | 16 GB G-Skill RipJaws 3200 | Sapphire Vega 64 Nitro+ | XFX XTR 750 Netzteil | BenQ XL2730

    2. Wohnzimmer PC: Im Aufbau

  16. #15
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    962


    Standard

    Ja, Screenshot wird das beste sein.

  17. #16
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Danke für die vielen Vorschläge, die ich gern beantworte:

    - 12 Volt Anschluss am Mainboard eingesteckt? Ja
    - BIOS Reset durchgeführt, neustes Bios installiert? Ja eben Clear CMOS gemacht. Neuestes Bios ist drauf
    - Nur einen RAM Riegel testen, auch im anderen Slot: Habe heute den zweiten Riegel rausgenommen, damit ist er aber auch nicht gestartet, siehe unten.
    - Hast Du noch eine alte GPU zum testen da? Nein, die GIGABYTE GeForce® RTX 2070 SUPER ist nur wenige Wochen alt.
    - Alles raus aus Gehäuse und auf dem Tisch aufbauen: Puhh ja, viel Arbeit. Erst möchte ich die alte M2 wieder einbauen und Windows neu installieren
    - Connector vom Gehäuse auf dem Board abstecken: Meinst du die Frontpanel Anschlüsse? Das Gigabyte X570 GAMING X hat nur keinen Startbutton.

    Alternativ, auch wenn manche das hier ungerne sehen, aber ich würde es in deinem Fall tun.
    Bestell Dir ein neues Board und teste, ob es daran liegt. Wenn nicht, kannst Du es ja innerhalb von 14 Tagen zurücksenden: Hatte erst ein neues MSI drin, womit die Probleme angefangen haben. Hab dann das Gigabyte neu gekauft und eingebaut, die Probleme bestehen aber weiterhin.

    Eben bin ich nach Hause gekommen. Der PC startete gar nicht mehr. Nach etlichen Versuchen kam dann die Reperaturkonsole. Habe den PC zurückgesetzt und Windows hat sich selbst, also ohne USB Stick, neuinstalliert. Jetzt läuft Windows wieder, habe aber noch nicht neu gestartet.
    Ich werde mir gleich einen neuen USB Stick mit Windows 10 erstellen, Morgen die alte M2 wieder einbauen und Windows komplett neu installieren.
    Eben wurde der Monitor im Browser wieder 2 Sekunden schwarz, danach ging es weiter.

    Die Corsair M2 ist, wie auch der 3700X, neu. Die GIGABYTE GeForce® RTX 2070 SUPER nur 3 Wochen alt. Wo würdet ihr die Fehlerquelle als erstes vermuten?

  18. #17
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Was mir eben wieder aufgefallen ist:
    Ich habe jetzt ein völlig nacktes Win 10. Ich habe keinerlei Treiber manuell installiert. Trotzdem ist ist der Nvidia Treiber 441.08 drauf. Das System läuft soweit stabil. Also habe ich nochmal den 3DMark-v2-10-6799 installiert, der mit den neuen Komponenten nur kurz die Benchmarks startete und sofort wieder ausstieg. Am Schluss wurde der Fehler window_focus_lost: Display resolution changed angezeigt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Lüfter der Graka gar nicht gelaufen sind, was ich mit einer Lampe kontrolliert habe. Soweit ich erkennen kann, ist der Stecker der Lüfter ganz normal angeschlossen, sofern dieser an der Vorderkante der Karte sitzt.
    Stimmt hier was mit Graka nic

  19. #18
    Oberstabsgefreiter Avatar von Mordrac
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Scythe Ashura
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Bure Base 600
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 3200
      • Grafik:
      • RX 5700 XT Red Devil
      • Storage:
      • 1x Toshiba SSD 480GB, 1x Samsung SSD 120GB
      • Monitor:
      • LG 24UD58-B
      • Netzwerk:
      • Realtek Onboard
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Cougar GX600 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit

    Standard

    ich denke es liegt am 1003 abba bios. habe das selbe problem seitdem ich auf das bios geupdatet habe und es gemeldet.
    also entweder die version davor aufspielen oder auf 1004 warten.

    allerdings stürzt der pc bei mir nicht einfach so ab.
    da es einen display fehler gibt, würd ich auch auf die graka tippen. nicht unbedingt defekt, aber bei den custom oc modellen ist der boost manchmal einfach zu hoch gesetzt, und falls einen schlechten chip hast passiert sowas.
    einfach mal den boost der gpu und den speichertakt etwas runtersetzen und gucken obs noch immer so bleibt, oder sich etwas ändert.

    die lüfter der gtx 2070 super laufen erst ab 60°C an.
    und schmeiss mal den alten treiber mit DDU display driver uninstaller runter.
    kann auch nicht schaden von amd den chipsatz treiber zu installieren.
    Geändert von Mordrac (19.11.19 um 20:06 Uhr)

  20. #19
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    15.05.2004
    Beiträge
    926
    Themenstarter


    Standard

    Ich hab doch auf meinem Gigabyte X570 GAMING X das neueste f10c mit 1.0.0.4 B vom 8.11.2019 drauf.

    Hab eben den Furmark laufen lassen, dabei wurde der Bildschirm ein paar mal schwarz, es gab aber ein Ergebnis:

    Furmark 19.11.2019.jpg

  21. #20
    Oberstabsgefreiter Avatar von Mordrac
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Scythe Ashura
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Bure Base 600
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 3200
      • Grafik:
      • RX 5700 XT Red Devil
      • Storage:
      • 1x Toshiba SSD 480GB, 1x Samsung SSD 120GB
      • Monitor:
      • LG 24UD58-B
      • Netzwerk:
      • Realtek Onboard
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Cougar GX600 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit

    Standard

    wie sieht es aus wenn den gpu takt und gpu speicher takt reduzierst? immer noch die gleichen abstürze, weniger oder gar nicht mehr?
    ist aber seltsam, dass das bild ein paar mal schwarz wird und trotzdem noch ein wert dabei herauskommt. spricht ja dafür, dass der test nicht abgebrochen ist.
    vielleicht hat das monitorkabel auch einen kabelbruch?

    edit:
    wobei das auch nicht erklärt wieso anwendungen abkacken und wieder auf dem dektop landest.
    probier es definitiv mal mit untertakten von gpu/gpu-speichertakt. auch mal richtig viel.
    hab mal gelesen das jemand den gpu speicher -200mhz setzen musste bevor es lief.
    Geändert von Mordrac (19.11.19 um 20:32 Uhr)

  22. #21
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.423


    Standard

    Sowas kann auch an der GPU/Treiber liegen.
    Einfach mal alles auschließen.

  23. #22
    Stabsgefreiter Avatar von Havellaender
    Registriert seit
    20.06.2016
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    258


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X570 UD
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Finger weg von Papas PC
      • Kühlung:
      • Arctic Liquid Freezer 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 16 GB DDR4 3600 MHz
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080 Ti 11G
      • Storage:
      • 1x 500GB Samsung 960 EVO M2., 2 x 1 TB SSHD
      • Monitor:
      • Acer Predator Z321QU
      • Netzwerk:
      • sollten eigentlich 50k sein...
      • Netzteil:
      • Pure Power 10 800W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (64 Bit)
      • Notebook:
      • Nehme ich ab und an gern auseinander. Manchmal bleibt ne Schraube übrig.
      • Photoequipment:
      • Handy reicht...

    Standard

    Probiere mal bitte folgendes:
    Windows --> Einstellungen --> System ---> Netzbetrieb und Energie sparen --> zusätzliche Energieeinstellungen --> Energiesparplaneinstellungen ändern --> erweiterte Energieeinstellungen --> PCI Express und dort auf AUS stellen --> PC neu starten

    Ansonsten im BIOS mal auf PCIe 2. Generation umstellen. Den Unterschied merkt man nicht.
    https://www.3dmark.com/3dm/39826824
    Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicherlich unerfreulich aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.

  24. #23
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    10.790


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19" Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Ich tippe auf eine defekte GPU. Darf auch mal bei "neu" passieren.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •