Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.329


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard Lucid Motors will Tesla mit rein elektrischem Luxussportwagen angreifen

    lucid motorsAuch wenn Tesla inzwischen schwarze Zahlen schreibt wird es noch Jahre dauern, bis die in das Unternehmen getätigte Investitionen sich ausgezahlt haben. Ob Tesla letztendlich über eine Erfolgsgeschichte werden kann, wird sich noch zeigen müssen, denn bisher verkauft man ausschließlich hochpreisige Elektrofahrzeuge – das Model 3, welches dies ändern soll, wird im kommenden Jahr wohl nur in geringen Stückzahlen ausgeliefert werden können. Elon Musk, dem CEO von Tesla wird häufig Größenwahnsinn nachgesagt, wenn es um seine Pläne rund um die Elektrifizierung der Planeten und die Eroberung des Weltraums (Stichwort SpaceX) geht. Zumindest aber dürfte Tesla allen...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    970


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • 4x SM951 512GB - Apple, gib mir mein RAID zurück!
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • Harman Kardon Soundsticks III
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS High Sierra
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung MZ-KPU1T0T/0A2 1TB + 2x Toshiba MQ01ABB200 2TB

    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Auch wenn Tesla inzwischen schwarze Zahlen schreibt
    Buchungstricks mit US-Öko-Gutschriften und 'schwarze Zahlen schreiben' sind zwei verschiedene Dinge. Operativ ist Tesla in den roten Zahlen und war es auch im letzten Quartal.

    BTT:
    Und noch einer will ins Elektro-Luxuxssegment; vorhanden: Ein Luftschloß...
    Geändert von smalM (24.11.16 um 11:18 Uhr)
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    01.11.2016
    Beiträge
    22


    Standard

    Buchungstricks hin oder her, solange tesla seine rechnungen zahlen kann, ist alles andere doch egal.

    Und solche tricks sind heute mittlerweile standard. Us wirtschaftswachstun 1.5%....arbeitlosenzahlen in D weniger als 3 millionen arbeitslose usw.

  5. #4
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.132


    Standard

    Falls die Sorge über niedrige Auslieferungszahlen beim Model 3 ein Problem von Tesla sein soll, dann bin ich mir nicht ganz sicher, wie die genannten anderen Unternehmen - inklusive Lucid Motors hier - das lösen sollen/wollen. Keines von denen entwickelt ein Auto, das die Lücke füllen kann, in die der Model 3 haut.

    Im Gegenteil: Ich bin extrem enttäuscht von der ganzen Latte an Unternehmen. Okay, fast die ganze... zumindest Faraday Future hat wenigstens einen Plan davon gemacht, wie die Zukunft nach ihrem Erstlingsfahrzeug vielleicht aussehen könnte. Die anderen, eher weniger! Es ist, als hätten die auf Tesla geguckt, und sagen sich: "Oha, Leute geben viel Geld für sündhaft teure elektrische Luxuswagen aus, lass uns auch einen bauen!" Glauben die denn, das rentiert sich auf lange Sicht? Das Marktsegment ist extrem klein. Tesla hat hier nur viel Umsatz gemacht, weil sie praktisch die Einzigen waren - die einzige Konkurrenzmarke, Fisker, hat sich selbst zerstört. Und jetzt wollen vier verschiedene Unternehmen in ein und dasselbe winzige Segment springen... in dem Tesla darüberhinaus immer noch präsent ist, mit etablierter Ladeinfrastruktur und unglaublich hohen Zufriedenheitswerten unter Käufern? Das kann doch nicht für alle vier gutgehen.... vielleicht sogar nur für einen, oder gar keinen.

    Und selbst wenn es gut geht, was hat der Durchschnittsmensch davon? Nichts, denn er kann sich diese neuen Supersportler genausowenig leisten wie einen Tesla Roadster damals. Selbst der Model 3 ist noch hart an der Schmerzgrenze. Basismodell plus Autopilot sind allein schon 45.000 Euro - inklusive Abzug der Kaufprämie vom Staat, wohlgemerkt! Ich hab zwar ne Reservierung, aber ich bin mir echt nicht mehr sicher, ob ich das Teil tatsächlich nehme. "Haben wollen" ist eine Sache, "sinnvoll" und "leisten könnnen" sind was ganz anderes.

    Ich wünschte einfach, mehr Startups würden sich um Preisbereiche kümmern, die für Otto-Normalos wie mich interessant sind. Ein E-Golf oder Leaf oder Zoe sind zwar preislich akzeptabel, aber vom Gebotenen her noch nicht wirklich praktikabel als einziges Auto. Der i3 bietet nur unwesentlich mehr, ist aber deutlich teurer. Höchstens der Chevvy Bolt (Opel Ampera-E) kann im Moment als günstigere Alternative zum Model 3 antreten, aber General Motors weigert sich, den in signifikanter Stückzahl zu fertigen - er wird wohl in den nächsten ein-zwei Jahren nur dort verkauft, wo man Verkaufsquoten erfüllen muss. Und auch dann nur gerade soviele, dass es knapp für die Quote reicht.

    ...Tschuldigung für die Tirade. Aber ich möchte halt so gerne in die Elektromobilität einsteigen! ;)
    Geändert von KeinNameFrei (24.11.16 um 15:41 Uhr)

  6. #5
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    16.02.2012
    Beiträge
    3.195


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen 7 - 1800X
      • Kühlung:
      • Corsair H115
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolve
      • RAM:
      • 16GB G.Skill TridentZ RGB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1060 - 6GB
      • Storage:
      • paar SSDs
      • Monitor:
      • LG 34UM65-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM550x
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 70D - 18-135mm - 50mm 1.8 - Viel Gedöhns
      • Handy:
      • S8

    Standard

    nicht noch ein E-Auto das sich kein normaler Mensch leisten kann...

    So wird's nix mit der E-Mobilität

  7. #6
    Matrose
    Registriert seit
    01.11.2016
    Beiträge
    22


    Standard

    Zitat Zitat von MrMorgan Beitrag anzeigen
    nicht noch ein E-Auto das sich kein normaler Mensch leisten kann...

    So wird's nix mit der E-Mobilität
    Dir ist scon klar dass die ersten kfz auch sündhaft teuer waren.

    Aller anfang ist schwer, aber ich denke tesla wid der platzhirsch.

    Wenn nich akku tauschen statt laden kommt , ist emobil nicht mehr zu bremsen.

  8. #7
    Dio
    Dio ist gerade online
    Vizeadmiral Avatar von Dio
    Registriert seit
    30.04.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.150


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Core m3-7y30
      • Systemname:
      • Air12
      • Kühlung:
      • passiv
      • Gehäuse:
      • Alu Unibody
      • RAM:
      • 2x2 GB
      • Grafik:
      • HD 615
      • Storage:
      • Samsung 256GB SSD
      • Sound:
      • Sennheiser HD558
      • Betriebssystem:
      • Win10 x64 Pro
      • Notebook:
      • Xiaomi Air 12
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 77D, 18-135 IS USM
      • Handy:
      • iPhone SE 32GB

    Standard

    Zitat Zitat von EmPa Beitrag anzeigen
    Dir ist scon klar dass die ersten kfz auch sündhaft teuer waren.
    Dann warte ich halt so lang bis Ford wieder ein T Modell auf den Markt bringt......

  9. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    16.02.2012
    Beiträge
    3.195


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen 7 - 1800X
      • Kühlung:
      • Corsair H115
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolve
      • RAM:
      • 16GB G.Skill TridentZ RGB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1060 - 6GB
      • Storage:
      • paar SSDs
      • Monitor:
      • LG 34UM65-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM550x
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 70D - 18-135mm - 50mm 1.8 - Viel Gedöhns
      • Handy:
      • S8

    Standard

    Zitat Zitat von EmPa Beitrag anzeigen
    Dir ist scon klar dass die ersten kfz auch sündhaft teuer waren.
    Dir ist aber schon klar, das wir hier keinesfalls von einer komplett neuen Erfindung sprechen...

  10. #9
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    386


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • [email protected],[email protected],168V
      • Kühlung:
      • Noctua [email protected] PWM
      • Gehäuse:
      • Untertischeinbau
      • RAM:
      • 2x8GB DDR3 1600 CL9 1,35V
      • Grafik:
      • Nano @950MHz @1,118V -25%PL
      • Storage:
      • 525 GB Crucial MX300
      • Monitor:
      • HP Envy 32" B&O
      • Netzteil:
      • Silverstone 500W SFX12V-L
      • Betriebssystem:
      • W7 64

    Standard

    @ KeinNameFrei
    Der "neue" E-Golf kommt mit 300 km Reichweite, wie der i3 kürzlich als Neuerung auch eine größere Batterie bekommen hat. Das sind zum Ende nächsten Jahres erscheinenden Model 3 50 km. Da sollte bis Ende des Jahres noch was gehen und das für 35.000 € ohne Abzug der E-Prämie.
    Aber auch das ist für den Käufer der rechnen muss und nicht aus Ideologie zugreift immer noch unvernünftig, wenn es für 20.000 einen normalen Golf gibt.
    Das wird sich auch sehr, sehr lange nicht ändern, daher gibt es ja die Rufe nach Verboten bzw. die schon ausgesprochenen. Nur Zwang hilft dem E-Auto, wer als normaler Privatkäufer rechnet nimmt niemals eins.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •