Seite 83 von 117 ErsteErste ... 33 73 79 80 81 82 83 84 85 86 87 93 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.051 bis 2.075 von 2911
  1. #2051
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    238


    Standard

    Ich habe gestern die Android App DS Finder upgedated und nun kann ich den Server mit der App nicht mehr wie vorher per WOL wecken vom Handy aus.
    Hat das Problem noch jmd von euch?

    Kann einer die vorherige Version der App als APK Datei zur Verfügung stellen? Ich hatte sie bei mir leider nicht gesichert..

    Edit:
    Ich bin mir sicher es funktionierte die ersten Tage nicht. Nun geht es aber wieder
    Geändert von jemus (31.01.16 um 01:36 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2052
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    28.04.2014
    Beiträge
    260


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • XMG P65_P67RGRERA
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700HQ
      • RAM:
      • 16GB DDR4 (2133 MHz)
      • Grafik:
      • NVIDIA GeForce GTX 970M
      • Storage:
      • 500GB m.2 SSD Samsung 850 EVO, Crucial BX200 480GB
      • Netzwerk:
      • Intel Wireless-AC 8260
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • XMG P506 PRO
      • Handy:
      • Sony Xperia Z1

    Standard

    späte antwort da wenieg zeit sorry

    also nein ist nicht das neueste update es ist version DSM 5.2-5565

    so aber zu allererst es läuft heute wieder

    hab es angeschaltet um eure tipps auszuprobieren und alles läuft wieder, und ich habe keine ahnung wodran es gelegen haben könnte

  4. #2053
    Matrose
    Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    1


    Standard Verschlüsselung von Ordnern mit EXT4 Datei Format

    Zitat Zitat von Sitzsack Beitrag anzeigen
    Keiner ein Hinweis? Was könnte Abhilfe schaffen?
    Bin am verzweifeln

    Liegt dies an einer BIOS Einstellungen oder ein Bug von XPEnology?

    Verwende DSM 5.2-5565 Update 1 mit XPEnoboot 5.2-5565.1.

    Hi,

    ich habe es auch nicht hinbekommen. Ursache ist wahrscheinlich ein Fehler im XPENOLOGY System
    Um auf verschlüsselte Ordner gar nicht verzichten zu müssen, habe ich mir eine kleine "Krücke" gebaut.

    1. Ordner über Gemeinsame Ordner anlegen. Achtung den Haken bei Automount herausnehmen, da sonst der Ordner nach einem Neustart wieder unverschlüsselt zur Verfügung steht
    2.Rechteverwaltung für User klappt nicht weil Fehler im OS (Siehe Bildschirmkopie)
    3. Der Ordner test wurden erfolgreich mit Vorhängeschloss angelegt
    4. Wenn ich den Ordner jetzt verschlüsseln möchte, markiere ich den Ordner über die rechte Maustaste und trenne die Verbindung. Der Ordner ist anschließend verschlüsselt und ist über den File Manager nicht mehr sichtbar.
    Hier kommt der Nachteil:
    Ich muss, wenn ich Dateien aus diesem Ordner abrufen möchte diesen zuvor öffnen.
    Das mache ich, in dem ich den verschlüsselten Ordner auswähle und über die rechte Maustaste die Auswahl Verschlüsselung -> Anhängen auswähle. Anschließend habe ich die Möglichkeit den Schlüssel manuell einzugeben, oder aber zu importieren.

    Das ist nicht die ideale Lösung, aber ehe ich auf die Verschlüsselung ganz verzichten muss, hilft diese Methode erst einmal weiter.
    Ich habe, um das ganze nachvollziehen zu können ein paar Bildschirmkopien beigefügt.
    Mit dem nächsten Update ist der Fehler dann hoffentlich behoben.
    Damit das ganze überhaupt funktioniert muss das Dateiformat ext4 installiert sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #2054
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    164


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Vielleicht kann mir hier noch jemand weiterhelfen, darum verweise ich auf folgendes Thema im Linux-Bereich:
    https://www.hardwareluxx.de/community...s-1106357.html

    Thema ist die Nutzung einer NFS-Freigabe um diese in Owncloud als Data-Verzeichnis zunutzen. Nur meldet mit OC ich soll die Rechte auf 770 setzen.
    Dies ist für das Verzeichnis gemacht nur beim Mounten überschreibts mir die Rechte.

  6. #2055
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    FFM
    Beiträge
    255


    Standard

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen DSM-5.2.5644 Update 3 gemacht? Kann man das bedenkenlos mit dem aktuellen Bootloader installieren?

  7. #2056
    Moderator Avatar von Fischje
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    M'Gladbach
    Beiträge
    3.820
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Sli Plus
      • CPU:
      • 5930k
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S8 + Pedestral
      • RAM:
      • Kingston 3000 Mhz CL15 32GB
      • Grafik:
      • noch 290X
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 FullHD 3450
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    flexx, es scheint dabei probleme zu geben mit iSCSI.

  8. #2057
    Bootsmann Avatar von Hargon
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    704


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-EP45-DS3
      • CPU:
      • Q9450
      • Kühlung:
      • Mugen 2
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 4GB DDR2
      • Grafik:
      • ATI HD4850
      • Betriebssystem:
      • Win7 + Ubuntu 10.10
      • Notebook:
      • EEE 901 @ Ubuntu

    Standard

    Welche DSM Version ist denn als stabil anzusehen? Und wie wie würde man Daten von einer bestehenden HDD am einfachsten/schnellsten (verschlüsseltes) in DSM migrieren?

  9. #2058
    Matrose
    Registriert seit
    20.02.2012
    Beiträge
    19


    Standard

    Hi,

    gibt es irgendwo eine Übersicht kompatibler Mainboards? Einzelne Komponenten wie Lankarten etc. habe ich schon mal gesehen, die helfen mir aber nicht weiter. Möchte konkret entweder ein AM1 oder ein Braswell Board. Den N3050 verbaut Synology ja zB auch. Suche halt ein Board das 100% kompatibel ist. Auch mit WOL (können die J1900 scheinbar nicht).

    PS: Soll Micro/Mini-ITX mit möglichst geringer Abwärme sein.

    Thx
    Patrick

  10. #2059
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    184


    Standard

    also mein AsRock Q1900-ITX läuft ohne Probleme mit WOL.
    XPEnology DSM 5.2-5592 Update 3 auf AsRock 1900 ITX, 8GB RAM, SilverStone DS380, SilverStone Strider Series 300W SFX12V, 8x WD RED 4TB im RAID6, 3 Lüfter, 1 PCIe 4-Port SATA Controller
    Synology DS411

  11. #2060
    Moderator Avatar von Fischje
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    M'Gladbach
    Beiträge
    3.820
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Sli Plus
      • CPU:
      • 5930k
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S8 + Pedestral
      • RAM:
      • Kingston 3000 Mhz CL15 32GB
      • Grafik:
      • noch 290X
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 FullHD 3450
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    liegt ja auch zumeist nicht am board, sondern am bootloader oder an misskonfiguration. sind wirklich wenige chipsätze die nicht mehr mit dem laufen.

  12. #2061
    Vizeadmiral Avatar von pumuckel
    Registriert seit
    13.12.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.004


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z10PA-U8 + KVM Modul
      • CPU:
      • Intel Xeon E5-1650v3
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Prolimatec Genesis mit 2*140er
      • Gehäuse:
      • Cooler Master HAF XB Evo Cube
      • RAM:
      • 64GB Crucial DDR4-2133 reg ECC
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW (rebuild)
      • Storage:
      • 800GB Intel DC P3600 PCIe NVMe + weitere
      • Monitor:
      • Dell 2713H, Samsung UE40JU6550
      • Netzwerk:
      • 10GBit Mellanox Connect X2
      • Sound:
      • Asus Xonar DG
      • Netzteil:
      • Coolermaster V550
      • Betriebssystem:
      • diverse
      • Sonstiges:
      • Logitech G19, G9, G13, G602
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix B500
      • Handy:
      • Elephone P8000 - PP + 4G dual

    Standard

    Zitat Zitat von Fischje Beitrag anzeigen
    liegt ja auch zumeist nicht am board, sondern am bootloader oder an misskonfiguration. sind wirklich wenige chipsätze die nicht mehr mit dem laufen.
    Sign
    Disclaimer: Alle Posts und Aussagen sind explizit nur MEINE Meinung ... als fehlbarer Mensch kann ich mich irren

    Mein VK Thread (semi afk) https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post25039854

    /dev/stupidquestions and /dev/didyougoogleit is symlinked to /dev/null (p.s. don´t drink and root )

  13. #2062
    Matrose
    Registriert seit
    20.02.2012
    Beiträge
    19


    Standard

    Zitat Zitat von GrayDeath Beitrag anzeigen
    also mein AsRock Q1900-ITX läuft ohne Probleme mit WOL.
    Dh es geht wirklich alles wie CPU-Burst, alle Anschlüsse, Platten gehen in Sleep etc.?

  14. #2063
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    184


    Standard

    wie oft möchtest du es noch fragen ?

    platten im sleep haben damit nix zu tun. Der Platten-Sleep wird von paketen verhindert nicht vom system.

    Mein System siehst du in der Signatur. läuft sehr gut, ab und zu (alle 2 monate oder 3) gibts nen hänger, aber das ist der PREIS den man bezhalt für ein nicht Original System.
    Geändert von GrayDeath (03.02.16 um 11:29 Uhr)
    XPEnology DSM 5.2-5592 Update 3 auf AsRock 1900 ITX, 8GB RAM, SilverStone DS380, SilverStone Strider Series 300W SFX12V, 8x WD RED 4TB im RAID6, 3 Lüfter, 1 PCIe 4-Port SATA Controller
    Synology DS411

  15. #2064
    Matrose
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    29


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Dell T20, XPEnology
      • Monitor:
      • BenQ RL2455
      • Notebook:
      • S6214T
      • Handy:
      • Moto G3

    Standard

    Zitat Zitat von patrickbuhr Beitrag anzeigen
    Hi,

    gibt es irgendwo eine Übersicht kompatibler Mainboards? Einzelne Komponenten wie Lankarten etc. habe ich schon mal gesehen, die helfen mir aber nicht weiter. Möchte konkret entweder ein AM1 oder ein Braswell Board. Den N3050 verbaut Synology ja zB auch. Suche halt ein Board das 100% kompatibel ist. Auch mit WOL (können die J1900 scheinbar nicht).

    PS: Soll Micro/Mini-ITX mit möglichst geringer Abwärme sein.

    Thx
    Patrick
    Also der Fujitsu Server PRIMERGY MX130 S2 läuft einwandfrei mit XPEnology DSM 5.2-5644 Update 3.
    Leider ist das Angebot in der Bucht gerade ausgelaufen
    NAS: Dell T20, 16GB RAM, H310 IT, 4x WD20EFRX SHR-Btrfs, 2x Intel SSD 320 R/W-Cache, DSM 6.0.2-8451 Upd. 11

  16. #2065
    Hauptgefreiter Avatar von ClearEyetemAA5
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    246


    Standard

    Konnte jemand die neue XPEnoboot 5.2-5644.5 schon testen?

    Changes in version 5.2-5644.5 (14/02/2016)

    Fix iSCSI (block and files)
    Fix Time Backup freeze
    Fix VirtualBox package
    Add device mapper mirror (dm-mirror, dm-log and dm-region-hash modules)
    Add NVMe support
    Add evdev and button module to boot sequence
    Update mpt3sas, aacraid, e1000e (I219 support), bnx2, bnx2x, megaraid_sas drivers

    Quelle:
    XPEnoboot 5.2-5644.5 RELEASED ! | XPEnology.me

    Beim Betrieb auf dem Hp-Microserver Gen8 scheint alles problemlos zu starten.
    Allerdings läuft der Lüfter lauter. Ursache ist mir dazu noch unklar
    Virtualbox jammert auch noch, allerdings nun wegen symlook von @optware /opt

  17. #2066
    Fregattenkapitän Avatar von Arach2007
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Extreme x79
      • CPU:
      • Intel [email protected]
      • Systemname:
      • Uschi
      • Kühlung:
      • Culpex Kyros High [email protected]
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ 07
      • RAM:
      • 32 GB Cruicial
      • Grafik:
      • Saphire 7970 3GB
      • Storage:
      • 2 x OCZ Agility III 120 GB, Vertex II
      • Monitor:
      • 2x AOC 27 Zoll IPS
      • Netzwerk:
      • selfmade ftp Server 6TB
      • Sound:
      • Magnat Quantum 676
      • Netzteil:
      • Be!Quiet Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Tab [email protected]
      • Notebook:
      • LG 55EG9109 OLED
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 1100D
      • Handy:
      • S7 Edge

    Standard

    Hab ich seit heute laufen.. Hätte ich den Thread nur früher entdeckt.. Hat mich vorher echt nerven gekostet.. Frage wäre noch ob es eine Möglichkeit gibt auf den Stick zu verzichten und den bootloader auf eine interne Festplatte zu packen um die Performance zu verbessern oder ist das irrelevant? Danke vorab
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste Tag deines Lebens zu werden

  18. #2067
    Flottillenadmiral Avatar von XTaZY
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    RLP
    Beiträge
    4.636


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA x99 Micro 2
      • CPU:
      • Intel Core i7-6800K
      • Kühlung:
      • Corsair H115i | EVGA Hybrid
      • Gehäuse:
      • PHANTEKS Evolv mATX
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise x64
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13 Retina (Early 2015)
      • Handy:
      • Apple iPhone 6s 64GB

    Standard

    Is irrelevant, da der Stick nur dafür da is DSM zu booten.
    Du könntest den Stick während des Betriebes auch auswerfen / entfernen und das System würde weiterlaufen.
    Laptop: Apple MacBook Pro 13" Retina (Early 2015) | 16GB DDR3-1866 | PCIe-SSD 256GB
    HTPC: Intel NUC Kit NUC7I3BNH | 8GB HyperX DDR4-2133 | Intel SSD 600p 128GB | Pulse-Eight HDMI-CEC Adapter | Teufel Cinebar 11 | LG 55UF8409
    Workstation: Intel Core i7-6800K | EVGA x99 Micro 2 | 16GB Corsair DDR4-3000 | EVGA GeForce GTX 1070 FE | Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB | Corsair RM750i | PHANTEKS Evolv mATX | LG 34UM95-P
    Heimnetz: Sophos UTM 425 | HP ProCurve 1810G-24 | Synology RT1900ac | Synology DS1815+ | APC Smart-UPS 750 RM
    VERKAUFE: Intel NUC HDMI-CEC Adapter (Sky- & Kaby-Lake) *NEU*

  19. #2068
    Fregattenkapitän Avatar von Arach2007
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Extreme x79
      • CPU:
      • Intel [email protected]
      • Systemname:
      • Uschi
      • Kühlung:
      • Culpex Kyros High [email protected]
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ 07
      • RAM:
      • 32 GB Cruicial
      • Grafik:
      • Saphire 7970 3GB
      • Storage:
      • 2 x OCZ Agility III 120 GB, Vertex II
      • Monitor:
      • 2x AOC 27 Zoll IPS
      • Netzwerk:
      • selfmade ftp Server 6TB
      • Sound:
      • Magnat Quantum 676
      • Netzteil:
      • Be!Quiet Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Tab [email protected]
      • Notebook:
      • LG 55EG9109 OLED
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 1100D
      • Handy:
      • S7 Edge

    Standard

    Ah ok.. Vielen Dank...mir kommt nur die Performance etwas langsam vor.. Liegt aber vielleicht auch am Netzwerk.. Komme nur auf 20 mb/s beim überspielen meiner Daten..
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste Tag deines Lebens zu werden

  20. #2069
    Flottillenadmiral Avatar von XTaZY
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    RLP
    Beiträge
    4.636


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA x99 Micro 2
      • CPU:
      • Intel Core i7-6800K
      • Kühlung:
      • Corsair H115i | EVGA Hybrid
      • Gehäuse:
      • PHANTEKS Evolv mATX
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise x64
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13 Retina (Early 2015)
      • Handy:
      • Apple iPhone 6s 64GB

    Standard

    Auf was für einem System läuft den das Ganze ?

    Ich bin von Xpenology auf Synology gewechselt und ich finde dass man den Unterschied merkt.
    Laptop: Apple MacBook Pro 13" Retina (Early 2015) | 16GB DDR3-1866 | PCIe-SSD 256GB
    HTPC: Intel NUC Kit NUC7I3BNH | 8GB HyperX DDR4-2133 | Intel SSD 600p 128GB | Pulse-Eight HDMI-CEC Adapter | Teufel Cinebar 11 | LG 55UF8409
    Workstation: Intel Core i7-6800K | EVGA x99 Micro 2 | 16GB Corsair DDR4-3000 | EVGA GeForce GTX 1070 FE | Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB | Corsair RM750i | PHANTEKS Evolv mATX | LG 34UM95-P
    Heimnetz: Sophos UTM 425 | HP ProCurve 1810G-24 | Synology RT1900ac | Synology DS1815+ | APC Smart-UPS 750 RM
    VERKAUFE: Intel NUC HDMI-CEC Adapter (Sky- & Kaby-Lake) *NEU*

  21. #2070
    Moderator Avatar von Fischje
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    M'Gladbach
    Beiträge
    3.820
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Sli Plus
      • CPU:
      • 5930k
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S8 + Pedestral
      • RAM:
      • Kingston 3000 Mhz CL15 32GB
      • Grafik:
      • noch 290X
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 FullHD 3450
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von XTaZY Beitrag anzeigen
    Ich bin von Xpenology auf Synology gewechselt und ich finde dass man den Unterschied merkt.
    Erklär mal was du meinst?

    Soll ich das so deuten, dass du den Bootloader weglässt und dir eine Orginal-Maschiene zuglegt hast?

    BTW. Bisher läuft meine Testinstall mit 5644.5 sehr gut. Hab wohl schon wieder gelesen, dass der ACL Bug nicht behoben wurde dadruch - bleibt wohl hoffen auf die 6.0 ob es da für die betroffenen User abhilfe gibt. Habe aber gelesen das es an closed source liegt und damit mit xpenology wohl garnicht zu lösen ist....

  22. #2071
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    40


    • Systeminfo
      • CPU:
      • I3-3240
      • Systemname:
      • Hp-Proliant Gen8
      • RAM:
      • 4GB
      • Netzwerk:
      • FB7390, Zyxel GS1920-24
      • Betriebssystem:
      • XPnology
      • Notebook:
      • Lenovo i5
      • Photoequipment:
      • Nikon D3100
      • Handy:
      • Huawey P8

    Standard

    Hallo,

    Ich würde gerne XPnology an einem Hp Proliant Gen8 testen....
    Ein XPEnoboot 5.2-5644.5 USB Stick ist erstellt.
    Die DSM_5.2-5644 .pat Datei habe ich auch geladen.

    Jetzt habe ich noch eine Frage zu den Updates...
    Und zwar werden dort drei Updates angeboten...

    DSM_5.2-5644 Update-1,2,3

    - Muß ich die Updates alle nacheinander installieren um auf dem letzten Stand zu bleiben? bzw. beinhaltet das Update3 die Daten aus dem Update 1 und 2 ???
    - Um die Updates zu installieren, soll ich nach dem HowTo vorgehen ? http://xpenology.me/how-to-update-to-dsm-5-2-5565/

  23. #2072
    Flottillenadmiral Avatar von XTaZY
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    RLP
    Beiträge
    4.636


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA x99 Micro 2
      • CPU:
      • Intel Core i7-6800K
      • Kühlung:
      • Corsair H115i | EVGA Hybrid
      • Gehäuse:
      • PHANTEKS Evolv mATX
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise x64
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13 Retina (Early 2015)
      • Handy:
      • Apple iPhone 6s 64GB

    Standard

    Zitat Zitat von Fischje Beitrag anzeigen
    Erklär mal was du meinst?

    Soll ich das so deuten, dass du den Bootloader weglässt und dir eine Orginal-Maschiene zuglegt hast?

    BTW. Bisher läuft meine Testinstall mit 5644.5 sehr gut. Hab wohl schon wieder gelesen, dass der ACL Bug nicht behoben wurde dadruch - bleibt wohl hoffen auf die 6.0 ob es da für die betroffenen User abhilfe gibt. Habe aber gelesen das es an closed source liegt und damit mit xpenology wohl garnicht zu lösen ist....
    Genau ...
    Ich hab vorher ein Supermicro A1SRM-2558F (Intel Atom C2558) mit Xpenology betrieben
    und bin jetzt auf eine Synology 1815+ (Intel Atom C2538) umgestiegen.
    Geändert von XTaZY (16.02.16 um 12:13 Uhr)
    Laptop: Apple MacBook Pro 13" Retina (Early 2015) | 16GB DDR3-1866 | PCIe-SSD 256GB
    HTPC: Intel NUC Kit NUC7I3BNH | 8GB HyperX DDR4-2133 | Intel SSD 600p 128GB | Pulse-Eight HDMI-CEC Adapter | Teufel Cinebar 11 | LG 55UF8409
    Workstation: Intel Core i7-6800K | EVGA x99 Micro 2 | 16GB Corsair DDR4-3000 | EVGA GeForce GTX 1070 FE | Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB | Corsair RM750i | PHANTEKS Evolv mATX | LG 34UM95-P
    Heimnetz: Sophos UTM 425 | HP ProCurve 1810G-24 | Synology RT1900ac | Synology DS1815+ | APC Smart-UPS 750 RM
    VERKAUFE: Intel NUC HDMI-CEC Adapter (Sky- & Kaby-Lake) *NEU*

  24. #2073
    Moderator Avatar von Fischje
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    M'Gladbach
    Beiträge
    3.820
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Sli Plus
      • CPU:
      • 5930k
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S8 + Pedestral
      • RAM:
      • Kingston 3000 Mhz CL15 32GB
      • Grafik:
      • noch 290X
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 FullHD 3450
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von XTaZY Beitrag anzeigen
    Genau ...
    Ich hab vorher ein Supermicro A1SRM-2558F (Intel Atom C2558) mit Xpenology betrieben
    und bin jetzt auf eine Synology 1815+ (Intel Atom C2538) umgestiegen.
    haha witzig, das board nutze ich auch mit der dsm. allerdings habe ich neben dem internen sata-controller noch nen m1015 drin stecken.

    und wie hat sich die performance bei dir jetzt gesteigert?

  25. #2074
    Fregattenkapitän Avatar von Arach2007
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Extreme x79
      • CPU:
      • Intel [email protected]
      • Systemname:
      • Uschi
      • Kühlung:
      • Culpex Kyros High [email protected]
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ 07
      • RAM:
      • 32 GB Cruicial
      • Grafik:
      • Saphire 7970 3GB
      • Storage:
      • 2 x OCZ Agility III 120 GB, Vertex II
      • Monitor:
      • 2x AOC 27 Zoll IPS
      • Netzwerk:
      • selfmade ftp Server 6TB
      • Sound:
      • Magnat Quantum 676
      • Netzteil:
      • Be!Quiet Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Tab [email protected]
      • Notebook:
      • LG 55EG9109 OLED
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 1100D
      • Handy:
      • S7 Edge

    Standard

    @xtacy.. Läuft auf einem data vault x312 mit d330 und 2gb RAM.. Reicht ja normalerweise.. Gruß
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste Tag deines Lebens zu werden

  26. #2075
    Flottillenadmiral Avatar von XTaZY
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    RLP
    Beiträge
    4.636


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA x99 Micro 2
      • CPU:
      • Intel Core i7-6800K
      • Kühlung:
      • Corsair H115i | EVGA Hybrid
      • Gehäuse:
      • PHANTEKS Evolv mATX
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P
      • Netzteil:
      • Corsair RM750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise x64
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13 Retina (Early 2015)
      • Handy:
      • Apple iPhone 6s 64GB

    Standard

    Zitat Zitat von Fischje Beitrag anzeigen
    haha witzig, das board nutze ich auch mit der dsm. allerdings habe ich neben dem internen sata-controller noch nen m1015 drin stecken.

    und wie hat sich die performance bei dir jetzt gesteigert?
    Den Controller hatte ich auch verbaut
    Hatte am M1015 (IT-Firmware) acht Platten dran (2x WD Raptor (RAID 1) für DSM & Applikationen und 6x Seagate 2TB (RAID 5) für Daten) und an den internen SATA3-Ports zwei Cache SSDs.

    Ich spreche von keinen großem Performance-Sprung / Unterschied bei Datentransferraten.
    Woran ich es merk ist bei Video-Wiedergabe, schnelles Switchen mehreren Video-Dateien, Transcoding und Video-Wiedergabe über Plex, Verbindung zur USV über SNMP, Stromsparmodis - somit auch mit Verbrauch, Software-Updates, etc.

    Zitat Zitat von Arach2007 Beitrag anzeigen
    @xtacy.. Läuft auf einem data vault x312 mit d330 und 2gb RAM.. Reicht ja normalerweise.. Gruß
    Geändert von XTaZY (16.02.16 um 13:15 Uhr)
    Laptop: Apple MacBook Pro 13" Retina (Early 2015) | 16GB DDR3-1866 | PCIe-SSD 256GB
    HTPC: Intel NUC Kit NUC7I3BNH | 8GB HyperX DDR4-2133 | Intel SSD 600p 128GB | Pulse-Eight HDMI-CEC Adapter | Teufel Cinebar 11 | LG 55UF8409
    Workstation: Intel Core i7-6800K | EVGA x99 Micro 2 | 16GB Corsair DDR4-3000 | EVGA GeForce GTX 1070 FE | Samsung 950 Pro 256GB | Samsung 850 Pro 512GB | Corsair RM750i | PHANTEKS Evolv mATX | LG 34UM95-P
    Heimnetz: Sophos UTM 425 | HP ProCurve 1810G-24 | Synology RT1900ac | Synology DS1815+ | APC Smart-UPS 750 RM
    VERKAUFE: Intel NUC HDMI-CEC Adapter (Sky- & Kaby-Lake) *NEU*

Seite 83 von 117 ErsteErste ... 33 73 79 80 81 82 83 84 85 86 87 93 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •