Seite 151 von 152 ErsteErste ... 51 101 141 147 148 149 150 151 152 LetzteLetzte
Ergebnis 3.751 bis 3.775 von 3783
  1. #3751
    Korvettenkapitän Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    2.049


    Standard

    Da ein User im Forum gefragt hatte ob ich noch ein Image für Qnap habe, stelle ich das mal für alle die Xpenology testen oder nutzen wollen online.

    https://www.filecrypt.cc/Container/EEE839A39E.html
    Geändert von Ceiber3 (11.09.19 um 14:50 Uhr)
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #3752
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    333


    Standard

    Also xpenology auf einer qnap Kiste?
    Gibt es eigentlich qnap images für x86 Selbstbau?

  4. #3753
    Korvettenkapitän Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    2.049


    Standard

    Nop.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  5. #3754
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    333


    Standard

    Ersteres oder zweiteres? :-)

  6. #3755
    Korvettenkapitän Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    2.049


    Standard

    Gibt kein Qnap img für selbstbau Nas Server.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  7. #3756
    Kapitän zur See Avatar von Chris_007
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    Traunreut, Oberbayern
    Beiträge
    3.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z97X-SOC Force
      • CPU:
      • I5 4690K
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 8GB Corsair
      • Grafik:
      • AMD R9 280X
      • Storage:
      • Intel SSD, OCZ SSD
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Netzteil:
      • Corsair HX520W
      • Betriebssystem:
      • OSX Yosemite, Win7
      • Photoequipment:
      • EOS 1000D
      • Handy:
      • Galaxy SIV

    Standard

    Kennt sich jemand mit Docker Containern aus?
    Bekomme folgenden Container einfach nicht ins laufen Docker Hub

    Denke es liegt an dem Mount Pfad aber ich weiss nicht was ich da hernehmen soll. Als Fehler im Terminal im Docker selbst sagt er immer nur no such file or directory

  8. #3757
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    7.096


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Integrierte Intel HD-4600
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Pure Power10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von fard dwalling Beitrag anzeigen
    Also xpenology auf einer qnap Kiste?
    Gibt es eigentlich qnap images für x86 Selbstbau?
    Das OS, welches Synology für ihre NAS verwendet, kann auch auf eigener Hardware eingesetzt werden nur anders > XPEnology
    HTPC: GA-H81M-D2V Pentium G3240 8GB Samsung 1600 CL 11 1x 120GB SSD + 2TB HDD OS: Win 7 Pro
    Server: H61M-E33 Core i3 2100T 6GB Kingston 1333 CL 9 1x 120GB SSD OS: Win Server 2012 R2

  9. #3758
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.441


    Standard

    Nachdem ich mich schon ein wenig über die fehlende 2. Netzwerkschnittstelle in meinem Asrock J4105 basierendem NAS geärgert habe ASRock J4105-ITX (90-MXB6N0-A0UAYZ) ab 98,90 (2019) | heise online Preisvergleich / Deutschland
    (der vorhandene PCIe ist für den HBA reserviert), bin ich dazu übergegangen zusätzlich einen USB/LAN-Adapter zu verwenden. In meinem Fall einer von Lenovo mit Realtek RTL8153 Chipsatz RTL8153 - REALTEK

    Glücklicherweise gibt es zum einbinden in DSM6.2.x ein vorkompiliertes Paket. Die .spk kann bei Github bezogen und in DSM manuell geladen werden.
    GitHub - bb-qq/r8152: Synology DSM driver for Realtek RTL8152/RTL8153/RTL8156 based adapters
    Releases · bb-qq/r8152 · GitHub

    Zwar liegt der Datendurchsatz des USB-LANs bei i/o-lastigen Aufgaben und besonders auch im Write teils doch deutlich unter den Ergebnissen der dedizierten LAN-Schnittstelle eth0, aber sei es drum. Plane sowieso in Richtung SMB-Multichannel+iSCSi, und nicht etwa LAG.

    Leider wird die Netzwerkschnittstelle bisher nach jedem Neustart erst nach "ifconfig eth1 up" (ssh oder Aufgabenplaner) zum Leben erweckt. Hat da jemand eine bessere Idee?
    Geändert von ClearEyetemAA55 (01.10.19 um 14:47 Uhr)

  10. #3759
    Hauptgefreiter Avatar von darkpuridee
    Registriert seit
    13.06.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    165


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Wakü @ MoRa 3 420
      • Gehäuse:
      • Corsair Air 540
      • RAM:
      • 4*8G.Skill Trident Z 3600 CL16
      • Grafik:
      • MSI Seahawk GTX 1080 Ti
      • Monitor:
      • Dell S2716DG Rev A09
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 1200 Gold
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 15
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von ClearEyetemAA55 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich mich schon ein wenig über die fehlende 2. Netzwerkschnittstelle in meinem Asrock J4105 basierendem NAS geärgert habe ASRock J4105-ITX (90-MXB6N0-A0UAYZ) ab 98,90 (2019) | heise online Preisvergleich / Deutschland
    (der vorhandene PCIe ist für den HBA reserviert), bin ich dazu übergegangen zusätzlich einen USB/LAN-Adapter zu verwenden. In meinem Fall einer von Lenovo mit Realtek RTL8153 Chipsatz RTL8153 - REALTEK

    Glücklicherweise gibt es zum einbinden in DSM6.2.x ein vorkompiliertes Paket. Die .spk kann bei Github bezogen und in DSM manuell geladen werden.
    GitHub - bb-qq/r8152: Synology DSM driver for Realtek RTL8152/RTL8153/RTL8156 based adapters
    Releases · bb-qq/r8152 · GitHub

    Zwar liegt der Datendurchsatz des USB-LANs bei i/o-lastigen Aufgaben und besonders auch im Write teils doch deutlich unter den Ergebnissen der dedizierten LAN-Schnittstelle eth0, aber sei es drum. Plane sowieso in Richtung SMB-Multichannel+iSCSi, und nicht etwa LAG.

    Leider wird die Netzwerkschnittstelle bisher nach jedem Neustart erst nach "ifconfig eth1 up" (ssh oder Aufgabenplaner) zum Leben erweckt. Hat da jemand eine bessere Idee?

    /etc/sysconfig/network-scripts

    Dort liegt ne Datei ifcfg-eth1

    Da dann einfach bei onboot yes machen
    Core i9 7900x – Delidded @ 0000 MHz | AASRock Taichi XE | MSI GTX 1080 TI Seahawk | 4x 8GB G.SKill Trident Z CL16 DDR4
    Samsung 960 Pro 500GB | 4x 10TB Seagate Iron Wolf | Corsair AIf 540 | Seasonic Prime Gold 1200

    MORA 420 Pro | 4x Noctua NF-A20 | Heatkiller Tube 200 | EKWB D5 PWM | EKWB CPU Monoblock | EKWB GPU-Block | @ All Black Barrow Fittings
    beyerdynamic DT 990 Pro | Presonus Studio 26 | Rode Procaster | Dell S2716DG | Logitech G910 | Logitech G502 | Maxnomic ESL Pro 2.0 | Windows 10 Pro | Unitymedia 400k

  11. #3760
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.441


    Standard

    Probiere ich nachher mal aus. Danke

    Eigentlich lag in dem Repository auch noch eine .spk für den bekannten Aquantia5gbs Chipset. Sehe ich nur gerade nicht mehr

    - - - Updated - - -

    GitHub - bb-qq/aqc111: DSM driver for Aquantia AQC111U(5Gbps) based USB Ethernet adapters

    - - - Updated - - -

    onboot war bereits ´yes´

    - - - Updated - - -

    Habe noch das hier gefunden:
    DSM 6.2 Loader - Page 63 - Loaders - XPEnology Community

  12. #3761
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Hallo, habe gestern meine DS3615 in der DSM von 6.2 auf 6.2.2 24922 upgedated, ohne hier vorher zu lesen. Jetzt startet die DS nicht mehr. Dachte fälschlicherweise das der 1.03b alle 6.2.x Versionen unterstützt. Welche Möglichkeit habe ich jetzt um die DS wieder ans laufen zu bekommen? Ist eine Baremetall Installation.

  13. #3762
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.441


    Standard

    Dieses WE will IG88 aus dem Xpenology.com Forum die neue extra.lzma für DSM6.2.2 und 3615/17xs freigeben.

    Letzte Woche gabs die bereits für 918+, also 1.04b

  14. #3763
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Das heißt auf heute/morgen warten.

  15. #3764
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    1.278


    Standard

    Zitat Zitat von ClearEyetemAA55 Beitrag anzeigen
    Dieses WE will IG88 aus dem Xpenology.com Forum die neue extra.lzma für DSM6.2.2 und 3615/17xs freigeben.

    Letzte Woche gabs die bereits für 918+, also 1.04b
    die gibt es doch schon länger für die 918+

  16. #3765
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.441


    Geändert von ClearEyetemAA55 (12.10.19 um 12:47 Uhr)

  17. #3766
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Ich habe heute mal versucht zu migrieren, also neuen Bootstick mit DS3617xs Image und damit gebootet, er findet die DS auch und sagt ich kann migrieren, aber nach dem Reboot findet er sie wieder nicht. Gibts noch einen Trick um das Ganze wieder zum laufen zu bringen, mit meinen Daten natürlich?

  18. #3767
    Korvettenkapitän Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    2.049


    Standard

    Ja, ältere Version von dsm und auf DS3615XS switchen. Danach migrieren.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  19. #3768
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Ich komme ja von der DS3615XS, deshalb habe ich einen DS3617XS Stick erstellt.

  20. #3769
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Nur leider ist sie nach der Migration nicht erreichbar

  21. #3770
    Korvettenkapitän Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    2.049


    Standard

    Weil du warscheinlich immer die neuste .apk rein lädst. Wenn du jetzt auf DS3617XS bist wieder ein Stick mit DS3615XS fertig machen und ältere apk nutzen. Dann kannst auch alle Daten/Datein migrieren.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  22. #3771
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Danke, das wird wohl der Grund sein.

  23. #3772
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    49


    Standard

    Habe jetzt einen Bootstick mit Loader 1.02B erstellt, der Assistent bietet mir jetzt auch die Migration an, allerdings will er eine .pat Datei die 6.2.2 24922 oder neuer ist :/
    Klappt so also auch nicht.

  24. #3773
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    979


    Standard

    Zitat Zitat von RaptorX Beitrag anzeigen
    Ja, das wurde auch schon in den Thread wo die Extra.izma verlinkt wurde angesprochen, das ab "Update 3" wohl wieder die Realtek Treiber ab Werk vorhanden sind.
    bedeutet das man mit Loader 1.04b und Realtek LAN (habe ein Board mit RTL8111GR) auf die neuste Version updaten kann ?
    Habe momentan DS918+ DSM 6.2 23739 am laufen und jeder Versuch eines Updates ist gescheitert, da das NAS dann nicht mehr erreichbar ist.
    Auch das Verwenden von einer Intel Netzwerkkarte hat nichts gebracht.
    DS3615xs funktioniert mit der neusten Version und Intel Karte
    allerdings möchte ich gerne HW-transcode benutzen (funktioniert unter DS918+ bestens)
    Gruß
    Geändert von D34DLY (Gestern um 11:37 Uhr)

  25. #3774
    Flottillenadmiral Avatar von Chemistry
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    4.620


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus Gene Z390
      • CPU:
      • i7-9900k@5Ghz
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • Mora360+D5 Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Dominator 4200CL17
      • Grafik:
      • Asus GTX1080TI FE @2GHz@0,993V
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 850 Evo 500GB + 1TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator 27"GSync + Dell UltraSharp U2515H
      • Netzwerk:
      • Unifi
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Pro

    Standard

    Ja, das funktioniert. Habe ein Asrock J5005 auf der neuesten DSM Version am laufen.

    DSM 6.2.2-24922 Update 3 - Page 3 - DSM Updates Reporting - XPEnology Community
    Verkaufe NIX Aktuell

    Suche NIX Aktuell

  26. #3775
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    979


    Standard

    benötige ich dann wie im Link angegeben einen extra.lzma fix?
    gibt es dort mehrere oder einfach den neusten und fertig ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •