Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    78


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus MAXIMUS X Code
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF-X
      • RAM:
      • 32GiB DDR4-3200mhz Corsair LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 1 TB Samsung 960 Pro
      • Monitor:
      • 2xSamsung SyncMaster BX2450L
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • HTC u11

    Standard Mehr 3TB Festplatten oder bestehende 3TB Platten auf 4 Tb upgraden

    Hallo,

    da mir der Speicherplatz in meinem Home-Server langsam ausgeht wollte ich fragen, was wohl die beste Lösung währe. Die Situation steht eigentlich schon im Titel, in meinem Home-Server mit WHS 2011 sind 1 System SSD und 4 3TB WD Red als Daten und Sicherungsplatten. Die Platten sind alle in JBOD, da ich von RAID im Home bereich wenig halte, lieber auf Backups setze und die Platten so auch unabhängig von einander in den Standby können. Das Problem ist jetzt, das mir die SATA Anschlüsse meines Asus P8Z77-M Pro ausgehen, da ich noch ein BluRay Laufwerk/Brenner am Server habe sind alle 6 Sata Anschlüsse belegt.
    Momentan bin ich am überlegen wie ich den Speicherplatz jetzt am besten ausbaue. In meinem Case einem Lian LI PC-V354B sind noch 3 Festplatten schächte frei.
    Die einzigen Lösungen die mir einfallen währen entweder eine Bastel Lösung mit eSATA auf SATA Kabel oder die bestehenden 3TB festplatten auf 4 TB aufzustocken und die alten 3TB Platten als Sicherungsplatten nehmen.
    Der WHS 2011 müsste doch mit 4TB Platten zurechtkommen oder?
    Momentan sind auf 1 der 4 Platten meine Client Sicherungen von 3 PCs und 2 Notebooks. Auf den drei anderen sind meine Musiksammlung, persönliche Daten, Portable Programme, meine Videosammlung,-Projekte und die restlichen Daten der Familie (Musik,Video, Word etc.).
    Da ich die Datenplatten noch nicht extern gesichert habe (der Großteil ist von den Client PC gespiegelt, jedoch nicht alles) bräuchte ich eine neue intern und 4 extern um die dann 4 Datenplatten zu sichern. Oder sollte ich die drei internen Datenplatten durch 3 4TB große ersetze und die beiden alten 3TB dann als Sicherungsplatten extern zu nutzen. Wüsste jemand für diesen Fall ein externes Festplatten Gehäuse mit 4 schächten? Das einzige was ich gefunden hatte war das Lian Li EX-503 oder ein billiges 4 Bay Nas welche jedoch teurer als eine 4TB ist. Würde eventuell auch ein externer wechsel Ramen reichen ?

    Welche der beiden Möglichkeiten sollte ich nehmen? oder wüsste jemand auch noch eine 3. Möglicheikt?

    Mfg Ryuuji
    Geändert von Ryuuji (17.12.13 um 18:01 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •