Seite 296 von 296 ErsteErste ... 196 246 286 292 293 294 295 296
Ergebnis 7.376 bis 7.382 von 7382
  1. #7376
    Flottillenadmiral Avatar von Micha
    Registriert seit
    25.04.2003
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    4.318


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS XI Extreme Z390
      • CPU:
      • i7-8700k
      • Systemname:
      • WS
      • Kühlung:
      • Corsair H115i Pro
      • RAM:
      • 2 x 8GB GSkill Trident 3200
      • Grafik:
      • MSI RTX 2080 TI Gaming X Trio
      • Storage:
      • Samsung M2 960 Evo 500gb
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Sound:
      • Creative Zxr
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 pro
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad T480s
      • Handy:
      • OnePlus 6 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von Lolli123 Beitrag anzeigen
    Schließe mich diesem Interesse an. Wenn du darüber was sagen könntest wäre das echt super. Ich tippe mal mit IPMI auf irgendwas zw. 50 und 60 Watt.

    Bist du dir sicher, dass die 128 GB Ram tatsächlich supported sind? Einerseits sagst der Asrock Rack 64 GB Dimms sind supported, andererseits schreiben sie noch immer: Setup up to 64 GB.
    Sie haben aber auch noch keine 3000 Ryzens offiziell auf der Liste. Also was solls. ;-)
    Es steht aber im BIOS Update von Ende Mai Support for ryzen 3000...

    Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #7377
    Obergefreiter
    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    78


    Standard

    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es steht aber im BIOS Update von Ende Mai Support for ryzen 3000...

    Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk
    Gutes Argument!

  4. #7378
    Bootsmann
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    731


    Standard

    Mein erstes X470D4U hat leider mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Hardware-Defekt, daher habe ich noch keinen Erfahrungsbericht abgegeben.

    Zuerst wurde es mit einem 2600X, 4 x 16 GB Samsung ECC UDIMM 2400, 1x SATA-SSD getestet, etwa eine Stunde lang läuft es normal. Auf dem Windows-Desktop wurden dabei mit einem alten Seasonic G450-Netzteil etwa 25 W aus der Steckdose gezogen.

    Der Defekt äußert sich durch extremes Throttling, wenn das Board etwa 1 h an war, erscheint im IPMI-Log "CPU_PROCHOT", was wohl eigentlich eine Schutzmaßnahme zu sein scheint, die jedoch hier grundlos ausgelöst wird (Noctua NH-U9S als Kühler verwendet, Temperaturen zwischen 30-40°C T(Die)), wodurch die CPU auf 550 MHz (!) gedrosselt wird.

    Bei einem 3700X sieht es ähnlich aus, allerdings zeigen hier die aktuellen Versionen (CPU-Z, HWMonitor, HWiNFO) normale, zu erwartende Taktfrequenzen bis 4,4 GHz an, die tatsächlich nutzbare Leistung ist jedoch wie beim 2600X miserabel (als Referenz mit dem 3700X: Cinebench R15: Single Core: 78 Multi Core: 624), quasi eine Zeitreise zu einem Sandy Bridge-Notebook.

    Naja, Shit happens.

    Ohne Erfolg wurde versucht:

    - Nur ein RAM-Modul
    - CPUs aus- und wieder eingebaut, dabei die Pins untersucht
    - BIOS und BMC mehrmals neu geflasht
    - CMO-Batterie für 12 h entfernt
    - Aktuellste Version von Win 10 1903 mit neu herunter geladener ISO von MS auf gelöschte SSD mit ausschließlich den aktuellsten AMD-Chipsatztreibern installiert

    Da für mich das Board z. Z. alternativlos ist, hoffe ich auf ein zweites Exemplar, das normal funktioniert.

    Sollte hier noch jemand Ryzen 3000 mit dem X470D4U betreiben wollen, durch das vollständige KVM-IPMI ist es egal, wenn das Board mit der älteren 1.50-BIOS geliefert wird, da man über das Web-Interface alles flashen kann, ohne, dass das System überhaupt eingeschaltet werden muss.
    Geändert von JohnnyBGoode (12.07.19 um 00:17 Uhr)

  5. #7379
    b99
    b99 ist offline
    Stabsgefreiter Avatar von b99
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-K
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Kühlung:
      • Corsair H100
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core X9
      • RAM:
      • 32 GB 2400 MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW
      • Storage:
      • Samsung evo840 1TB + 3x4TB + 1x8TB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Betriebssystem:
      • Win7 + Win10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad SL500

    Standard

    echt?... das geht? Ich plane nämlich mir dieses Brett für Proxmox zu holen. Ich kann da leider nicht erwarten, das man mir beim Händler das aktuelle Bios draufflasht. Also würde ich das Bios mit einem Ryzen 3000 aktualisiert bekommen?

  6. #7380
    Bootsmann
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    731


    Standard

    Ja, so ist es.

    Und wie in meinem vorletzten Beitrag beschrieben würde ich ausschließlich auf die Video-Ausgabe über das Web-Interface zur Einrichtung vertrauen, da die VGA-Ausgabe vor dem OS nicht so zuverlässig ist. Beim ersten Einschalten dauert die Hardware-Inizialisierung etwa 2 min, danach gehen Neustarts normal schnell.

    Für das Flashen muss nur das Netzteil mit Strom versorgt werden, dann gehen grüne LEDs auf dem Mainboard an, wenn diese dann anfangen, regelmäßig zu blinken, kann man sich über das Management-LAN einlogggen.

    https://www.asrockrack.com/support/IPMI.pdf
    Geändert von JohnnyBGoode (12.07.19 um 09:29 Uhr)

  7. #7381
    b99
    b99 ist offline
    Stabsgefreiter Avatar von b99
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-K
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Kühlung:
      • Corsair H100
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core X9
      • RAM:
      • 32 GB 2400 MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW
      • Storage:
      • Samsung evo840 1TB + 3x4TB + 1x8TB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Betriebssystem:
      • Win7 + Win10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad SL500

    Standard

    oh danke... da nun noch ein Update wegen des Systemd-Fehlers angedroht wurde, steht dem ja nix mehr im Weg

  8. #7382
    Bootsmann
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    731


    Standard

    Zitat Zitat von JohnnyBGoode Beitrag anzeigen
    Mein erstes X470D4U hat leider mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Hardware-Defekt, daher habe ich noch keinen Erfahrungsbericht abgegeben. [...]
    Konnte unabhängig bestätigen, dass die geschilderten Probleme mit extremen Throttling bei den getesteten 2600X und 3700X wohl an einem defekten ASrock Rack X470D4U lagen. Habe alle anderen Komponenten beibehalten, nur das Mainboard gegen ein ASRock X570 Taichi getauscht (eine Radeon Pro WX 8200 als GPU dazu) und das System lieferte die zu erwartende Performance, wobei der drei Jahre alte Samsung 2400 ECC UDIMM-Speicher natürlich etwas bremst (4 DR-16 GB Module). Diesen konnte man bei 1,20 V schnell & schmutzig auf 2933 MHz/1T (sonst alles Auto, also eher schlecht) übertakten, bisher stabil und ECC/WHEA meldet keinerlei RAM-Fehler.

    Das Taichi kam mit einem zweiten 3700X, dieser scheint minimal schlechter als der erste, der im X470D4U verbaut war, zu sein (boostet nur auf 4,375 GHz, der erste zuverlässig auf 4,400 GHz).


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •