Seite 108 von 108 ErsteErste ... 8 58 98 104 105 106 107 108
Ergebnis 2.676 bis 2.697 von 2697
  1. #2676
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    25.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    362


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG RAMPAGE VI
      • CPU:
      • i9-7980XE @ 4,4GHz
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 420 / Kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A75 A
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 3200 4x16GB
      • Grafik:
      • 2 x ASUS ROG Strix GTX 1080 TI
      • Storage:
      • 4 x Samsung SSD 960 EVO 1TB
      • Monitor:
      • 2 x HP DreamColor Z27x
      • Netzwerk:
      • OnBoard Intel + Mellanox 10G
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Sony ALPHA SLT-A77
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Zitat Zitat von underclocker2k4 Beitrag anzeigen
    Natürlich geht das nicht, wie sollte es auch.
    100GBE hat QSFP28 und damit geht nur eine Aufteilung auf in 4x 25GBE, was SFP28 als Port hat. Da ein SFP+ kein SFP28 ist, ist da Ende im Gelände.
    Das ist mir schon klar, dachte der Port kann auch langsamer (1/10/20/25/40/50/56/100Gb)? Sprich wäre sofern dies möglich ist, ein Anschluss an SFP+ möglich? Möchte keine 100GB sondern überhaupt eine Verbindung zu meinem Switch/Netzwerk ermöglichen. Oder sind diese nur 100GBE? Ich wollte hier aber auch nicht den Thread "hijacken", ist ja der 10Gbit Thread hier
    Geändert von Spawn182 (08.10.18 um 17:41 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2677
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    Nunja, vorbehaltlich einer praktischen Prüfung sollte das eigentlich schon laufen, denn die Karte kann sehr wohl abwärts zu 10G arbeiten.
    in die 100G-Karte müsste z.B. dieser Transceiver Cisco 100G QSFP28 Modul | QSFP-100G-SR4-S 100GBASE-SR4 Transceiver-Modul | FS.COM
    daran ein Standard MTP bzw MPO-Kabel. auf der anderen Seite entweder die gleichen Komponenten für einen 100G-Direktlink oder eben ein QSFP-Transceiver für 40Gbit bzw SFP+ für 10Gbit an entsprechende Client-Karte. im letzteren Fall wäre aber ein MPO->LC Breakout-Kabel erforderlich. Sollte aber funktionieren.
    Kosten für 100G Direktlink: 320€ für zwei Karten, 170€ für zwei Transceiver und ca 40€ für ein 3m Trunk-Kabel 100/40g bzw. 32€ für Breakout 3m auf LC für 10G. alles zzgl Versand.
    Geändert von danielmayer (10.10.18 um 12:08 Uhr)

  4. #2678
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    25.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    362


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG RAMPAGE VI
      • CPU:
      • i9-7980XE @ 4,4GHz
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 420 / Kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A75 A
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 3200 4x16GB
      • Grafik:
      • 2 x ASUS ROG Strix GTX 1080 TI
      • Storage:
      • 4 x Samsung SSD 960 EVO 1TB
      • Monitor:
      • 2 x HP DreamColor Z27x
      • Netzwerk:
      • OnBoard Intel + Mellanox 10G
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Sony ALPHA SLT-A77
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Danke für die Info und die Verlinkung. Vielleicht mal eine Option für ein zukünftiges Szenario

    Werde nun erst mal meine kleine 10Gbit Infrastruktur festigen und um einen Switch erweitern.

  5. #2679
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.639


    Standard

    Grundsätzlich kann so etwas gehen, muss aber nicht, da es kein Verbot einer solchen Funktion gibt, sie aber auch nicht zwingend ist.
    Es gibt Geräte die unterstützen auf einigen Ports 1GBE und 100mbit und auf anderen nur 1GBE. (in SFP)
    Das ist eine Frage der Firmware. Genauso wie ein 40GBE in 4x 10GBE aufteilbar sein kann, aber nicht muss.
    Das baut der Hersteller so zusammen, wie sie es gerne hätten.
    100G QSFP28 to 4x SFP28 Breakout DAC | Passive Copper Cable, 0.5 - 3 m
    Sowas kann auch gehen (preislich, naja), muss aber nicht.

    Genauso wie man in 10GBE Ports nicht zwingen 1GBE SFPs stecken können muss. Geht meistens, wenns angegeben ist, aber einen Zwang kann es nicht geben.

    Gerade bei solchen proprietären Firmwares würde ich aufpassen.

  6. #2680
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    Richtig. Ich hatte daher nochmal bei Mellanox direkt nachgeschaut. Im Handbuch stand bis 1G zurück kompatibel drin. Ob Dein Vorschlag/Link eines multiziplierten Anschlusses geht ist tatsächlich eher seehr selten. Wobei die Mellanox i.d.R. mehr können als Intel.
    Ich meinte oben den 1:1 Anschluss von 100G Karte zu z.B. 10G Switch.

  7. #2681
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.639


    Standard

    Dein Vorschlag ist auch kein 1:1 Anschluss. Ein 1:1 Anschluss wäre der Einsatz eines 10GBE SFPs in den QSFP28 Slot. Alles andere wäre immer ein 1:4 Geschichte, da die Breakoutkabel, egal welches, nunmal so arbeitet.
    Es gibt eigentlich keine 40GBE oder 100GBE als direkte 1:1 Variante, da dahinter immer eine "Kanalbündelung" steht. Auch ein LR Transceiver besteht auf 4x 1er Verbindung.
    Man schafft es einfach nicht, die volle Bandbreite über den Slot zu schicken, also macht man es eben mit dem Multiplexen und das für alles >10GBE. (bzw. gehört 25GBE auch zu den 1er Verbindungen)

    im letzteren Fall wäre aber ein MPO->LC Breakout-Kabel erforderlich.
    Das ist nichts anderes wie ein xSFP-Breakout nur auf dem optischen Weg.

    Das wäre auch ein runtertakten von 4x 25GBE auf 4x10GBE und dann separieren mittels des MPO-LC Breakout.
    Meine Variante spart sich das optischen Umsetzen und machts quasi direkt.

    Alles Theorie erstmal. Es muss von der Hardware und von der Firmware gewollt werden. LWL-Splitt bedeutet nicht, dass auch SFP-Split geht und umgekehrt.
    Geändert von underclocker2k4 (10.10.18 um 16:52 Uhr)

  8. #2682
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    Wir meinen glaube ich das Gleiche.
    Allerdings sind alle 40/100-Karten, die behaupten 10G zu können, kompatibel mit einer Verbindung über eine Lane der vieren. Das Problem z.B. bei Intel XL710 dual Ports liegt darin, dass der Chip nur fünf Adressen setzen kann. daher ist bei diesen Karten der Einsatz eines Break Out (ja, gleiches Ergebnis) auf einen der zwei Ports beschränkt, wenngleich es wiederum egal ist, in welchem der beiden.
    Es ist jedenfalls Inhalt der Standards, dass sie auf die kleinere Geschwindigkeit inkl der dafür vorgesehenen Transceiver funktionieren müssen. Ich habe z.B. noch eine uralte 40G-Infiniband, die völlig problemlos auf einer Lane eine 10G Infinibandverbindung mit einer anderen 40G-Karte aufgebaut hat (QSFP->4xLC->4xLC->QSFP). Aber eben nur eine, [email protected] ging eben nicht. Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus...?
    Die Probleme liegen eher regelmäßig in den Kompatibilitäten der Module als in der "können die Karten das"-Problematik.

  9. #2683
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Könnt ihr mal bitte mit dieser "Abwärts-Kompatibilität-Diskussion" aufhören? Sonst muss ich mir doch noch so'n Scheissding kaufen!
    Spoiler: Anzeigen

  10. #2684
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Für den rein hypothetischen Fall, dass sich jemand ein oder zwei so Karten kauft, was bräuchte man denn für Transciever usw. um möglichst günstig auf einen 10Gbit-SFP+ in einem Switch zu kommen bzw. 100gbit Punkt-zu-Punkt?

  11. #2685
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    100G PtP hatte ich oben verlinkt. Dazu gehört ein MTP-Kabel mit OM4 wegen SR. LR scheint ja deutlich teurer und vermutlich im Privathaus ohnehin überflüssig.
    Für 100G zu 10G hat ja underclocker zurecht darauf hingewiesen, dass das zu verifizieren bleibt: 1xQSFP28 Transceiver, MTP to LC Harness Kabel, 1 bis 4 SFP+ Transceiver. Dann wären alle Experimente bzgl 100->4x10G oder auf 1x10G prüfbar. Ein direktes Kabel QSFP28 auf 4xSFP28 kostet ja selbst bei fs knapp 500€...
    Edit: mit den SFP28 wären die 4x25Gbit möglich. Benotigt dann aber ja nun auch wieder größere NIC auf Clientseite.
    Geändert von danielmayer (11.10.18 um 13:45 Uhr)

  12. #2686
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Hab mal bisken gelesen. Wenn ich das richtig verstanden habe, geht QSFP28 bestenfalls auf 4x25gbit (SFP28, nicht SFP+). Ist entsprechend auch so bei dem von Underclocker verlinkten Breakout angegeben: 4xSFP28 bzw. 25Gbit. Eine multi-speed Kompatibilität "weiter herunter" scheint "highly uncommon" zu sein. Meine NICs und Switche können das wohl eher nicht. Oder kennt Ihr Transceiver, die von 25gbit am Kabel auf 10gbit der NIC "übersetzen"?
    Spoiler: Anzeigen

  13. #2687
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    also ich habe mir das Handbuch zur 456-ecat auch nochmal durchgelesen. dort steht eindeutig, dass die Karte 1G und 10G (u.a.) unterstützt, auserdem ausdrücklich 10Gbase-SR (LR, ER)-Kompatibilität. Damit muss die Karte auf 1 bzw 10G runtertakten können.
    aber nur Versuch macht kluch....

    Edith: die sfp28 sind natürlich auf 25G getaktet. daher ja meine Herangehensweise mit MTP-Kabel und SFP+ Transceiver.
    edit2: weil dual-speed-transceiver in der Tat highly uncommen existieren und ohne Probleme funktionieren...
    Geändert von danielmayer (11.10.18 um 18:55 Uhr)

  14. #2688
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Wahrscheinlich müsste man dann einen 40Gbit-transciever nehmen und da dran ein entsprechendes Breakout... oder als DAC dann sowas z.B.: 7m (23ft) Dell Networking DAC-QSFP-4SFP-10G-7M Compatible 40G QSFP+ to 4x10G SFP+ Passive Direct Attach Copper Breakout Cable | FS.COM
    Spoiler: Anzeigen

  15. #2689
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    841


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHGST NAS+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / Dell U2717D+U2415
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    Dein Interesse ist verdächtig.
    Ich hab auch schon nochmal nachgedacht, der Spieltrieb in mir wächst. Würde sich gut machen auf nem H11SSL.
    Geändert von Trambahner (11.10.18 um 22:32 Uhr)

  16. #2690
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    mit "normalem" qsfp habe ich noch nicht nachgedacht.... da hätte ich ja noch alle notwendigen Kabel&Transis hier rumliegen... hmmmmmmm....320€ für 40gbit auf die Schnelle. Der Widerstand schmilzt bei mir

  17. #2691
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Full disclosure: bin schwach geworden...

    Edit: @danielmayer entweder du kaufst auch oder du schickst mir den Kram zum Testen.
    Geändert von besterino (12.10.18 um 12:05 Uhr)

  18. #2692
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    480


    Standard

    du Sau... Weihnachten ist wohl vorweg geholt...
    Dann müssen wir wohl einen neuen Thread aufmachen...

  19. #2693
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.07.2016
    Beiträge
    34


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • HP Aruba 2920-24G PoE Switch
      • Betriebssystem:
      • Win7 Prof. x64, Gentoo x86-64
      • Notebook:
      • Thinkpad W520

    Standard

    Ich bräuchte noch ne passende Karte für 40G, Switch + DAC sind schon geordert
    HP Microserver Gen8|G1610T|2x8 GB Kingston KVR16E11/8|3x HGST HUS723030ALS640 @ Dell PERC H310 im LSI 9211-8i IT Mode (P19) ZFS RAID-Z|Solaris [email protected], ZFS pool version 31|iLO Advanced v2.50 Sep 23 2016|BIOS J06 11/02/2015|SPS v2.2.0.31.2|Intelligent Provisioning 1.62.14
    HP Aruba 2920-24G PoE+ Switch & 2 Port 10 GbE SFP+ Modul (J9731A)
    SuperMicro SuperServer 5018A-LTN4|Intel Atom SoC C2358 Dualcore|8 GB Kingston KVR16LSE11/8|4x C2000 SoC I354 GbE|pfSense v2.3.2 Router
    Dell PowerEdge 2950|2x Intel Xeon [email protected] GHz|4x 8 GB DDR2-ECC Dell RAM|PERC 6|2x 300 GB Seagate Cheetah SAS ST3300657SS Solaris 10 außer Betrieb, successor -> HP Microserver Gen8

  20. #2694
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.531


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSM-F
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • 2x TitanXp im SLI-Verbund
      • Storage:
      • Samsung SM961 1TB M.2 PCIe SSD + 840 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 2x1GBitx 2x10Gbase-T
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Schenker A102, i7-3612QM, 32GB RAM, 256GB SSD

    Standard

    Zitat Zitat von danielmayer Beitrag anzeigen
    du Sau... Weihnachten ist wohl vorweg geholt...
    Dann müssen wir wohl einen neuen Thread aufmachen...
    Done.
    Spoiler: Anzeigen

  21. #2695
    Kapitänleutnant Avatar von fdiskc2000
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    1.857


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Sony A550 + Tamron 70-200/f2,8 + div. anderes Zeugs

    Standard

    Ihr seid bekloppt Aber irgendwie sympathisch.

    Falls bei Euch dann zufällig ein TP-Link mit 10GBit übrig ist, meldet Euch bei mir.
    #1 HP ML10v2: Xeon E3 1220 iLO 2.54 - 16GB RAM - LSI 9211-8i IT - ESXI6.0U2 - 5x4TB RaidZ - Storage VM OmniOS 151018/Napp-IT 16.08pro
    #2 HP ML310e v1: Xeon E3-1220 iLO 2.54 - 32GB RAM - LSI 9211-8i IT -ESXI6.0U2 - 4*480GB SM863 RaidZ + 4x4TB WD RED RaidZ - Storage VM Omnios 151018/Napp-IT 16.11pro
    #3 HP MGen8: Backup - 8GB RAM - iLO 2.54 - OmniOS 151020 bare metal mit Napp-IT 17.01pro - 4x8TB RAIDZ #4 HP MGen8: 12GB RAM - iLO 2.54 - XPenology DSM 6.1.3
    #5 DS716+/DS214:
    DSM6 #6 DELL T20 - 16GB RAM - 2x 512 GB SSD - Hackintosh + Windows 10
    -------------------------------------------------
    Heut debug' ich, morgen browse ich, übermorgen caste ich die Königin nach int.

  22. #2696
    Bootsmann Avatar von AMD Insider
    Registriert seit
    02.04.2004
    Beiträge
    579


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z87 Deluxe
      • CPU:
      • Intel 4770K
      • Gehäuse:
      • Corsair 800D
      • Grafik:
      • EVGA 7800 GTX
      • Storage:
      • 16 TB @ Raid 6
      • Monitor:
      • Dell 2711
      • Netzteil:
      • Corsair RM 850

    Standard

    Ich hHabe mir 2 Mellanox ConnectX3 (MCX311A-XCAT) besorgt und ein 3m SFP+ Kabel. Soweit hat die Installation und Einrichtung wunderbar geklappt. Beim Kopieren von Dateien auf meinem Server erreiche ich eine Datenrate von 920 mb/s und dabei friert mein PC für die Zeit des Kopiervorganges ein. Die CPU Core 1 wird vollständig ausgelastet während die anderen nix zutun haben. Kann man das irgendwie ändern?

  23. #2697
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • M5A97 LE R2.0 | X8DTL-iF
      • CPU:
      • FX-6300 | Xeon X5677
      • Systemname:
      • Karl | Gut(t)enberg
      • Kühlung:
      • T-Spirit 120/2x80 | pasv/5x80
      • Gehäuse:
      • Chenbro RM413 | Supermicro 836
      • RAM:
      • 2x 8GB ECC | 3x 16GB reg ECC
      • Grafik:
      • 260X 2GB | G200eW + IPMI
      • Storage:
      • 128GB | 40GB + 8x2000GB (Z2)
      • Monitor:
      • EX3501R | SSH?
      • Netzwerk:
      • Fritz 7362SL, MikroTik wAP ac
      • Sound:
      • ReVox Evolution und DRECKIGER ONBOARDSOUND :))
      • Netzteil:
      • Focus 450 | Fractal 450 + USV
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu 18.04 | Solaris 11.3
      • Sonstiges:
      • janz viele ESP8266!
      • Notebook:
      • ThinkPad T400 / P9700 / 2x4GB / 256+128+2x32 GB / WXGA+ LED / GMA + 2503 Grakadock / 3x3abgn-ac+UTMS
      • Photoequipment:
      • Canon S100
      • Handy:
      • Galaxy S5, N900

    Standard

    Bisschen präziser? OS? Protokoll? CPU? Slotanbindung? Worauf liegt der Krempel, oder isses ne RAM-Disk? Was passiert aufm Rückweg?

Seite 108 von 108 ErsteErste ... 8 58 98 104 105 106 107 108

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •