Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.693


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard ROG XG2: Auch ASUS zeigt externe Grafiklösung für Notebooks

    asusMit seinem Graphics Amplifier bietet Alienware schon seit längerer Zeit einen externen Grafikbeschleuniger für seine Notebooks an und auch das heute vorgestellte Razer Blade Stealth setzt auf eine ähnliche Lösung. Im Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden CES hat auch ASUS eine externe Grafikkarte vorgestellt und damit der alten ROG XG...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Matrose
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    9


    Standard

    Wie im Artikel erwähnt ist die Idee nicht neu. Damals gab es auch andere Hersteller z.B. Fujitsu Siemens mit dem Amilo Graphic Booster, MSI mit der GUS (Graphics Upgrade Solution) oder auch die meisten IBM Thinkpads die über die größeren Dockingstations einen Kartenslot bereit stellten.

    Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es aber auch Lösungen, auch wenn ich diese eher als Frickellösungen ansehe. Hierzu evtl. ein Link zu Notebookcheck:
    (http://www.notebookcheck.com/Test-Externe-Grafikkarten-am-Notebook.111285.0.html)

    Insgesamt finde ich das Thema mehr als interessant. Den unterwegs saugt eine bessere Grafikkarte den Akku leer und Zuhause hätte man gerne mehr Grafikleistung bzw. mehr Monitoranschlüsse. Dinge wie Nvidia Optimus helfen nur bedingt und funktionieren nicht immer richtig. Ich würde mir wieder ein vernünftiges Laptop mit richtiger Dockingstation wünschen. Mit richtig meine ich kein USB gefrickel (auch bei USB 3.0), den Datendurchsatz ist bei dieser Anwendung nicht alles. Intels Thunderbolt könnte bzw. hätte ebenfalls eine Alternative sein können. Doch diese Schnittstelle sehe ich als gescheitert an. Meiner Meinung nach lag es an der Zusammenarbeit mit Apple die diese Schnittstelle wie zuvor Firewire durch zu hohe Lizenskosten kaputt gemacht haben.

    http://www.computerbase.de/2010-06/msi-externe-grafikkarten-box-fuer-notebooks/
    http://www.golem.de/0902/65213.html
    http://www.hwtools.net/eGPU.html

  4. #3
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    7.343


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VII Ranger
      • CPU:
      • i5 4670k @4,5ghz geköpft
      • Systemname:
      • Desktop
      • Kühlung:
      • Megahalems / Morpheus
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 2*8gb G.Skill TridentX 2400mhz
      • Grafik:
      • Zotac GTX970 AMP Omega @1,5ghz
      • Storage:
      • Crucial M4 128gb / Sandisk Ultra II960gb
      • Monitor:
      • Dell U2713HM + 2* Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel I218-V
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX + Superlux HD681 Evo
      • Netzteil:
      • bequiet Straightpower E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Lüfter: Noiseblocker B12-PS, PLPS, XL1
      • Notebook:
      • Dell Latitude E7240 @Win10 / Mint 18.3
      • Handy:
      • OnePlus 5T + Nexus 4 16gb

    Standard

    da stimme ich dir absolut zu. immer diese rumgeeier mit irgendwelchen windigen kabelverbindungen... .
    dann doch lieber nen fettes dock (wie zB früher bei der d-serie von dell klick) und da die graka rein. da sollte es ja auch nicht das problem sein 8 oder 16 lanes zur graka zu legen und alle weiteren vorteile eines docks hat man auch.
    HTPC | Celeron G1820 | Asus Q87T | 2x2GB | Digital Devices Cine C/T | WD Green 300GB | Pluse Eight internal CEC | Fractal Design Node 605 | LibreELEC 8 cvh buil @Kingston mS200 30gb | Panasonic TX-50ASW654 | Heco Victa 701/301/102 @Onkyo TX-SR444
    LiveTV-Client | Rasperry Pi2 | LibreELEC 8 | Samsung UE40ES5700 @Wand
    Storage | HP MicroServer Gen8 | Celeron G1610T | 8+4GB ECC | 4x WD Red 3TB @Raid-Z1 | FreeNAS @Sandisk Curzer Fit 32GB
    Mobile | OnePlus 5T | Nexus 4 16gb | Huawei MediaPad M5 8.4 LTE | iPad 4 LTE | Dell Venue 10Pro LTE

    Suche: DD Cine CT V6 od. Duoflex CT
    [Sammelthread] Asus Q87T

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von Model
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    972


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600X
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • 2x256 GB
      • Monitor:
      • Thinkvision P24h, [email protected]'
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude 7275

    Standard

    Bei TB3 sieht es aktuell sehr positiv aus und auch besser als bei den beiden aktuellen Lösungen von Dell/Alienware und MSI. Diese beiden Lösungen verlangen einen probrietären Anschluss, den es natürlich nur in Alienware/MSI Geräten gibt.

    TB3 in Form von USB-C als Formfaktor für den Anschluss hat auf jeden mehr als genug Bandbreite und kann gleichzeitig auch noch bis zu 100 Watt übertragen - übernimmt also ein einem Kabel, dass wofür man sonst eine Docking-Station bräuchte (die wiederum nicht universal wäre). Dank dem Formfaktor könnte auch eine Universalität gegeben sein - TB3 ist bei vielen Notebooks ab ~1000€ bereits im kommen. Razor schließt bei ihrem kommenden Dock Kompatibilität mit anderen Notebooks mit TB3 nicht aus, auch wenn sie natürlich fürs nichts garantieren können und wollen.

    Auch die kommenden TB3 Docking-Stations von Dell und HP (z.B. hier) sollen grundsätzlich mit allen TB3 fähigen Geräten funktionieren. Das ist schon mal ein gutes Zeichen. Ob die beiden Hersteller auch ein TB3 -> PCIe Dock herstellen... schauen wir mal, bei Dell/Alienware wird man wohl zumindest darüber nachdenken.

    Die Thunderbolt Docking Stations/Peripherie Hersteller, die keine Notebooks herstellen (z.b. Sonnet, Akitio, etc.) werden wohl auch Lösungen bauen die mit einer größeren Anzahl an Notebooks kompatibel sind.

    Schade, dass Asus ihr Dock nur für ihre Laptops bauen freigeben wird. Wobei das Razor Core dank Ethernet Slot möglicherweise sowieso die nützlichere Lösung ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •