Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.839


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard Neues HP-Notebook soll innovativer als Apples MacBooks sein

    hp 2015HP gehörte in der Vergangenheit zu den PC-Herstellern, deren Produkte durchaus gewisse Ähnlichkeiten mit Apple-Produkten haben konnten. Im Vorfeld einer neuen Produktvorstellung zeigt sich das Unternehmen aber zuversichtlich, dass es Apple als Innovationstreiber ablösen kann.


    So formuliert HPs Ron Coughlin, dass Apple über Jahre hinweg als besonders innovatives Unternehmen gesehen wurde. HP würde nun aber dem Staffelstab übernehmen:



    For years, Apple has been seen as the innovator and the driver of innovation. HP is really taking over that mantle.



    Ein Apple-Sprecher wollte sich The Wall Street Journal gegenüber nicht zu diesem Statement äußern....

    ... weiterlesen

    Make no mistake about it- the Raptor WD740GD is the drive for power users, period.
    www.storagereview.com 2004

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8.306


    Standard

    Außer HP, Lenovo und Dell kann da absolut keiner dem Apfel ans Bein pinkeln!

    Und nur mit den "innovativen" und hochpreisigen Kisten wird wirklich Kohle verdient...

  4. #3
    Hauptgefreiter Avatar von Averomoe
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    192


    Standard

    Bitte nicht als Spam auffassen, da ich selbst ein Macbook nutze: was bitte ist an einem Macbook innovativ? Worin will hp Apple also schlagen? Kann mir da nichts innovatives vorstellen, was es nicjt bereits schon gibt.

  5. #4
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    869


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99 Strix Gaming
      • CPU:
      • i7-5820k @ 4,3 Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance 3200Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • 256GB Samsung 950 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG279Q + Acer XB270HU
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490, Devolo Dlan 650
      • Sound:
      • KEF Q300, Beyerdynamic MMX 300
      • Netzteil:
      • BeQuiet StraightPower E10 800W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBook Pro Early 2015
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Meiner Meinung nach muss sich HP eher mit Dell messen, als mit Apple. Das einzige was bei (m)einem MacBook gegenüber einem Windows Rechner bis heute überlegen ist, ist das Trackpad.
    Geändert von Slowzx (04.04.16 um 15:39 Uhr)

  6. #5
    Kapitänleutnant Avatar von Chiller3333
    Registriert seit
    09.11.2009
    Ort
    (Nord-)Baden
    Beiträge
    1.712


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS RAMPAGE III GENE
      • CPU:
      • Intel Xeon W3570 @4.2GHz
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V750WX
      • RAM:
      • 18GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • MSI N770 Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Pro 256GB
      • Monitor:
      • DELL U2311H
      • Sound:
      • Logitech Z5500 und G35
      • Netzteil:
      • Antec High Current Pro 1200W
      • Betriebssystem:
      • Win Server 2012 R2 Datacenter
      • Notebook:
      • MacBook C2D 2.4GHz 8GB RAM 1TB HDD

    Standard

    Was ich als innovativ an den MacBooks ansehen würde ist das Force Touch Trackpad. Ansonsten she ich da (als MacBook-Besitzer) auch keine wirklichen Innovationen.

    Gefallen tun mir die Geräte trotzdem :)

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    3.609


    Standard

    Apple Trackpad? Es geht doch nichts über einen Lenovo Trackpoint.

  8. #7
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8.306


    Standard

    PC Market Finishes 2015 As Expected, Hopefully Setting the Stage for a More Stable Future, According to IDC - prUS40909316

    Und da alle Apfel Kisten hochpreisig angesetzt sind folgt daraus...

    Es geht darum dem Apfel Marktanteile abzujagen um pro Kiste mehr oder auch überhaupt was zu verdienen!

  9. #8
    Flottillenadmiral Avatar von estros
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.711


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87-G45
      • CPU:
      • Intel Core i5 4670K
      • Kühlung:
      • H70 @5V
      • Gehäuse:
      • H-Frame
      • RAM:
      • 16GB Domis 2400
      • Grafik:
      • EVGA Geforce GTX 680
      • Storage:
      • 830 Series 512GB
      • Monitor:
      • Dell 23 Zoll, Samsung 46 Zoll
      • Netzwerk:
      • Apple AirPort
      • Sound:
      • Edifier S530D
      • Netzteil:
      • Be quiet! Straight Power E9
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Siehe meinen Link für Bilder
      • Notebook:
      • MacBook, iPad Air 2 LTE
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    Das einzige, das dem MacBook vielleicht fehlt, ist eine Aktiv-Stifteingabe, wie man sie vom iPad Pro und Surface Pro kennt. Dell ist da m.W. auch nicht weiter. Wenn die HP so leise und so gute Akku-Leistung wie ein MB hat, zudem qualitativ hochwertig sind, kann man nochmal darüber reden. Aber HP vergeigt es eh und sparen sich wie immer zu Tode. Die Innovationen muss HP zudem zusätzlich wie versprochen bringen.

    Neben dem Aktiv-Stift wünsche ich mir TouchID. Ansonsten ist aktuell TB3 im kommen mit ext. GP. Bin gespannt welche Innovatonen da für HP übrig bleiben. Der Premiummarkt gehört heute Apple, MS und Dell.

  10. #9
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.628


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von estros Beitrag anzeigen
    Das einzige, das dem MacBook vielleicht fehlt,
    Naja, das würde nur zsuammen mit einem Tabletmodus o.ä. wirklich Sinn machen...
    Heute schreibt niemand mehr mit nem Stift auf einem senkrechten Screen, auch wenn das mal in Mode war

  11. #10
    Bootsmann Avatar von Bene11660
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    597


    Standard

    Innovativ darin, seine SSDs mit einem proprietären Anschluss zu versehen und den Speicher auf seine Boards zu löten nur
    um um es Dünner zu designen. Sehr Innovativ.
    Die schön molligen 90-100°C CPU Temperaturen bei Macbooks sind euch eine nette Beierscheinung.

  12. #11
    Leutnant zur See Avatar von Capone2412
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    1.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Formula
      • CPU:
      • 3570K @4,4GHz (1,25V)
      • Systemname:
      • capwne
      • Kühlung:
      • bequiet! Silent Loop 120
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LP 1866
      • Grafik:
      • GTX 1080 @2100MHz @Morpheus II
      • Storage:
      • 256GB Samsung 840 Pro + 1TB Samsung 850 Pro
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC @3840x2160
      • Netzwerk:
      • 28,8k Modem
      • Sound:
      • Bose Companion 5 (USB)
      • Netzteil:
      • Corsair AX860 (80+ Platinum)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 N EDU
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + Logitech G602
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7567 Gaming # UHD-IPS matt, i7-7700HQ, GTX 1050 Ti, 512GB m.2 NVMe-SSD, 16GB DDR4 RAM
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100
      • Handy:
      • ZTE Axon 7

    Standard

    An Macbook Pros ist doch seit Jahren nichts mehr Innovatives dazugekommen. Selbst das Design sieht fast identisch aus, zu einem zehn Jahre alten Modell der gleichen Reihe.

    Die Auflösung wurde irgendwann mal angehoben (Retina), wobei die mittlerweile auch nur noch Mittelklasse ist, im Vergleich zu den 4K-Panels der Konkurrenz. Und 4K macht bei Notebooks im Vergleich zu 1080p eine Menge aus, wenn man nicht gerade hochgradig weitsichtig ist und keine Brille auf hat.

    Die verbauten GPUs sind bei dem Preis ein Witz (vier Jahre alter Rebrand einer AMD-Grafikkarte der unteren Mittelklasse).

    Die Akkulaufzeit und Bedienbarkeit sind bei der Konkurrenz durch Skylake und Windows 10 nun auch bestens. Es gibt also im Grunde genommen keine Argumente mehr, weshalb man ein MacBook einem Windows-Notebook vorziehen sollte.

    Ich war vor zwei, drei Jahren auch mal ganz scharf auf ein MacBook Pro (tolle Laufzeiten, bedienungsfreundliches OS(X), geniales Touchpad.
    Nun habe ich ein XPS 15 9550 mit all dem: 4K Screen, GTX 960M, acht Stunden Akkulaufzeit, Windows 10, geniales Touchpad und das alles im Gehäuse eines 14 Zollers (durch das schlanke Infinity Edge Display).

    Das ist mal innovativ. Bis heute ist Dell mit seinen schmalen Rändern um das Display konkurrenzlos am Markt.

    Was ich auch klasse finde: Wenn man die größeren Modelle ohne HDD kauft (nur mit m.2-SSD), wird der frei werdende Platz durch einen größeren Akku gefüllt. Das würde ich mir bei so vielen Notebooks wünschen, die oftmals nur mickrige Kapazitäten haben. 50% mehr sind dadurch möglich (84Wh, statt 56Wh).
    Geändert von Capone2412 (04.04.16 um 17:29 Uhr)

  13. #12
    ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ Avatar von 3-De-Ef-Iks
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Tyan Thunder K7 (S2462)
      • CPU:
      • 2x AMD [email protected] 1900+
      • Kühlung:
      • 2x Spire WhisperRock III
      • Gehäuse:
      • ATX Big Tower
      • RAM:
      • 4x 256MB Registered DDR266
      • Grafik:
      • PoV GeForce 6800 128MB AGP8x
      • Storage:
      • WD 40GB IDE
      • Monitor:
      • Videoseven 17zoll TFT
      • Netzwerk:
      • 2x 3Com 10/100 onboard
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster 16 PCI
      • Netzteil:
      • Enermax 365 Watt
      • Betriebssystem:
      • WindowsXP SP3
      • Sonstiges:
      • DVD-ROM LW
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 (9350), Toshiba Satellite A210-14S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 80D und EOS 1100Da
      • Handy:
      • Lenovo ZUK Z2 Pro 128GB

    Standard

    Ob es nun unter all den PC-Herstellern gerade HP gelingen kann, Apple als Innovations- und Design-Vorbild abzulösen, scheint schon mit Blick auf die zahlreichen Konkurrenten doch etwas fraglich.
    Nope, können sie nicht! Denn Dell hat es schon lange vollbracht, mit den XPS-Modellen! :p
    Geändert von 3-De-Ef-Iks (05.04.16 um 13:35 Uhr)

  14. #13
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.866


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS / Asus Rampage IV Formula
      • CPU:
      • 2x Xeon E5-2690 / E5-2650
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • 3x CoolerMaster MasterLiquid
      • Gehäuse:
      • Cooler Master MasterCase 5t+5
      • RAM:
      • 8x 16GB Hynix DDR3 ECC Reg.
      • Grafik:
      • 2x Inno 3D GTX1070 / GB 1060
      • Storage:
      • 2x 1TB SSD 2x 2TB HDD
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k + 1x Acer 24" 144Hz
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750 + 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T430i
      • Handy:
      • Huawei Mate 8, Galaxy Tab S2

    Standard

    Vielleicht klappts ja mit einem Gut Gekühlten und dennoch Flachen Ultrabook :fresse:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •