Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.257


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard MIFcom EG5-M im Test

    mifcom eg5 teaserDas aktuelle Clevo-Barebone N150SD hatten wir bereits beim Schenker Technologies XMG A505 im Test. Jetzt wollen wir einen Test des MIFcom EG5-M nachliefern, das ebenfalls auf dem Barebone basiert.


    In Deutschland hat sich in den letzten Jahren eine breite Schar an Built-to-Order-Anbietern aufgestellt, die unterschiedliche Barebones, meist von Clevo oder MSI, unter eigenem Namen anbieten. Der Münchner Anbieter MIFcom bietet nicht nur...

    ... weiterlesen

    ]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    1.150


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro FCU
      • Notebook:
      • Latitude E6520
      • Handy:
      • LG G4

    Standard

    Es wäre schön wenn ihr in euren Notebooktests auch noch etwas zum ausnutzen des Turbos sagen könntet. Dass das Gerät nicht throttelt war zu Zeiten der Core CPUs noch ausreichend, aber mit Einführung der Cores ist der Turbo ein teilweise sehr essentieller Teil der Geschwindigkeit einer CPU und es macht einen enormen Unterschied ob der Turbo voll ausgereizt werden kann oder ob das Gerät darunter bleibt (ergo Kühlsystem zu knapp dimensioniert). Das ist leider so eine Krankheit die sich ausbreitet, insbesondere bei den richtig hochgezüchteten Quadcores wo es oftmals keinen Unterschied macht ob man den drittschnellsten, zweitschnellsten oder schnellsten Quad nutzt den Intel anbietet weil sie aufgrund des Kühlsystems unter Last alle gleich hoch takten.

  4. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.742


    Standard

    wenn du umfangreiche notbook tests suchst dann bist du hier falsch. hier wird nichts ausgeschraubt, keine boost taktraten beobachtet kein overclocking gar nichts. nur schnell n paar benchmarks und eckdaten und veröffentlichen, von mifcom ließt man hier ja öfter was

  5. #4
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    276


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • Surface Pro 3
      • Handy:
      • Blackberry Q10

    Standard

    Overclocking ist auf einem Notebook lange nicht so interessant wie Undervolting. Die thermischen Gegebenheiten werden durch die Turbos schon vollkommen ausgenutzt, was soll Overclocking da bringen? Lieber soll das Gerät leiser sein und seine versprochene Leistung liefern. So meine Meinung.

    Ich bevorzuge die Asus G-751-Serie ganz einfach weil es die leisesten Spielelaptops sind. Ich brauche keine Flugzeugturbine auf dem Tisch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •