Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.327


    Standard HP Omen X 17: Ein wahres Schlachtschiff mit GTX 1080 und i7-7820HK im Test

    hp omen x 17 testDas HP Omen X 17 ist ein wahres Schlachtschiff – nicht nur wegen seiner gewaltigen Abmessungen, sondern vor allem auch wegen seiner Hardware. Im Inneren stecken ein übertaktungsfreudiger Intel Core i7-7820HK, eine leistungsfähige NVIDIA GeForce GTX 1080 und natürlich massig Speicher bis hin zu einem potenten SSD-RAID. Wie sich der 17-Zöller in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel.


    Noch vor wenigen Jahren hat sich HP dem Markt der Gaming-Notebooks eher verschlossen und das Feld größtenteils den anderen Herstellern wie ASUS, MSI, Alienware, Gigabyte oder auch den Systemdistributoren wie Schenker Technologies...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von Kommando
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    2.700


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel® Z97 Express Chipset
      • CPU:
      • Core i5 4690K 4,[email protected],3V
      • Gehäuse:
      • Laptop
      • RAM:
      • 16GB HyperX @ 2200-11-11-11-1T
      • Grafik:
      • nVidia Geforce GTX 970M 6GB
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo (2 TB)
      • Monitor:
      • Dell 2709W
      • Netzwerk:
      • Killer Wireless-AC 1525
      • Netzteil:
      • 230 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Sonstiges:
      • Razer Orochi
      • Notebook:
      • Clevo P751ZM
      • Handy:
      • Nokia Lumia 950 XL

    Standard

    Für die Stromversorgung zeichnet sich unterwegs ein 99 Wh starker Akku verantwortlich. Der reicht je nach Lastzustand immerhin für [...]2,8 bis 5,4 Stunden [...] Spielebetrieb 242,8 W
    Könnt ihr das genauer aufdröseln? Habt ihr den Spielebetrieb im Akkubetrieb getestet? Das passt überhaupt nicht zusammen. Der Akku müsste ja über 700 Wh haben...

    Das NB taktet doch letztendlich (wie alle Spiele-NBs) massiv herunter. Und dann würden die Taktraten, bzw. die Spieleleistung interessieren.

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.800


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-I Gaming
      • CPU:
      • i7 8700K [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2 1x WD Black 6TB
      • Monitor:
      • wechselt ständig
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Jetzt noch ein KabyLake review? Der Preis ist utopisch.

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Clone
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    3.717


    Standard

    Also würde das Notebook, wenn es die volle Leistung abrufen dürfte nur 24 Minuten laufen? Da wird ja ordentlich gedrosselt werden müssen um die 168 Minuten zu erreichen

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    827


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4.5
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 @ 9v
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 4x 4 GB Kingston 1600
      • Grafik:
      • R7 290 4GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 250 GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279q 27" 144hz IPS
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + 8 Port GBit SW
      • Sound:
      • FiiO e10k + DT880 Pro
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82 (430w)
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Fast Ring
      • Photoequipment:
      • Epson Sylus Pro 8000 ;)
      • Handy:
      • Lumia 950 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Clonemaster Beitrag anzeigen
    Jetzt noch ein KabyLake review? Der Preis ist utopisch.
    afaik ist der Kaby der stärke mobile i7 - und wenn man auf die neuere iGPU nicht angewiesen ist bzw. den evtl geringeren Stromverbrauch hat man hier die "beste" Leistung.

    zum Preis: 17" mit Gsync und i7 bekommst du eh nicht unter 1000€
    wenns dann noch ne 1080 sein soll nicht unter 2100 (16 statt 32 GB Ram)

    wenn dir ne 1070 reicht bekommst ihn schon vor 2500/2600 - naja Preis würde ja schon "bemängelt".

    was ich wirklich schade finde ist dass es nur 2x 250GB sind bei Geizhals hab ich idr. Configs mit 1 TB HDD + 1 TB NVME SSD gefunden und das mit 2x 250 nicht - hab aber nicht lange gesucht.
    Geändert von iceman84 (13.04.18 um 09:30 Uhr)

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.800


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-I Gaming
      • CPU:
      • i7 8700K [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2 1x WD Black 6TB
      • Monitor:
      • wechselt ständig
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Ich weiß, deswegen bleib ich auch bei meinem 7820HK, aber jetzt wäre es Zeit für CoffeeLake Reviews.

    Alienware ist 10% günstiger, welche bereits für hohe Preise bekannt sind.

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    307


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i7 7700K 5Ghz
      • Kühlung:
      • Noctuha NH-D15S
      • Gehäuse:
      • IN WIN 303 weiß
      • RAM:
      • 16GB TridentZ 4000MHz
      • Grafik:
      • MSI Armor OC 1080Ti
      • Storage:
      • 3x256GB Samsung 850 Evo, 14TB Storage
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG348Q
      • Sound:
      • Audio-Technica AD700X mit Modmic V2
      • Netzteil:
      • Leadex Platinum 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Fujitsu T902
      • Handy:
      • iPhone X

    Standard

    So schön wie es preiswert ist...

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    307


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i7 7700K 5Ghz
      • Kühlung:
      • Noctuha NH-D15S
      • Gehäuse:
      • IN WIN 303 weiß
      • RAM:
      • 16GB TridentZ 4000MHz
      • Grafik:
      • MSI Armor OC 1080Ti
      • Storage:
      • 3x256GB Samsung 850 Evo, 14TB Storage
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG348Q
      • Sound:
      • Audio-Technica AD700X mit Modmic V2
      • Netzteil:
      • Leadex Platinum 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Fujitsu T902
      • Handy:
      • iPhone X

    Standard

    So schön wie es preiswert ist...

  10. #9
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.383


    Standard

    So schön wie es Omen heißt...


  11. #10
    Oberstabsgefreiter Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    426


    Standard

    Ich weiß auch nicht, meiner Meinung nach ist ein Viertel Aufpreis für die Marke HP, Bang & Olufsen und Thunderbold. Gut finde ich den flotten Speicher und bis zu drei Monitore anschließbar. Das würde mich schon interessieren, wie die wahre Leistung bei 3 Monitoren aussehen würde. Bei den hohen Preis würde ich ich eher ein System mit besseren Chipsatz, aktuellen 6-8 Kernprozessor und 1080Ti aufbauen wollen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •