Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Oberstabsgefreiter Avatar von El Junior
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    486


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 extreme6
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech Black Genesis
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R4
      • RAM:
      • 16GB Crucial BallistiX
      • Grafik:
      • ASUS Radeon RX570 4GB
      • Storage:
      • 500GB SSD + 12,64TB WD+SGT
      • Monitor:
      • iiyama ProLite B2776HDS
      • Sound:
      • Asus Xonar DX + AKG K601
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G110 + G603 + F710
      • Notebook:
      • HP Omen 15 2017
      • Handy:
      • Honor 8 4G/32G

    Standard Dell XPS M1530 Bluscreen 0x0000000A

    Hallo Leute,

    ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem XPS M1530, welches nun ja etwas über 4 Jahre alt ist (Im März waren es 4 Jahre).

    Und zwar stürzt es mit folgenden Bluescreen immer wieder an, es wird auch immer häufiger - am Anfang war es 1x und dann lange Ruhe, jetzt ist es fast jeden 2 Tag...

    Folgendes steht auf dem Bluescreen:
    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Technical Information:
    ***STOP: 0x0000000A (0x00000976000D07E, 0x0000000000000002, 0x0000000000000001, 0xFFFFF80002C8CE95)

    Das Problem tritt seit etwas über einem Jahr auf.
    - vor nem dreiviertel Jahr habe ich die Festplatte getauscht
    - Windows seit dem mehrfach neu aufgesetzt, dabei aktuelle Treiber verwendet, immer verschiedene um Konflikte auszuschließen.
    - MEMTEST laufen lassen, insgesamt fast 7 Stunden, 6 Durchläufe - 0 Fehler oder Probleme.
    - Speicher ausgebaut und Slots gereinigt (mit Druckluft ausgeblasen), sämtlichen Kühlkörper gereinigt und von Staub befreit, Temperatur (selbst unter Last) i.O.!

    Das Problem tritt zu unterschiedlichen Umständen auf, egal ob GPU- oder CPU-Last - bisher kam es immer, wenn viele Daten in den RAM geschaufelt wurden, das er abschmierte (z.B. viele neuen Bilder aufgerufen, wo es die Vorschau erstellt.) Teilweise kommt der mittlerweile aber auch schon fast direkt nach dem Hochfahren, wo ich noch garnix gemacht habe. Bei Spielen, die mehr CPU oder GPU belasten gehts, weshalb ich es mehr in Richtung RAM schiebe. Ob der am Netz hängt oder auf Akku läuft ist egal, tritt in beiden Umständen auf!

    Nur leider bin ich mittlerweile mit meinem Latein am Ende, was ich noch testen kann - mir geht das mittlerweile nur gehörig auf den Zeiger, das der ständig abschmiert!

    Wisst ihr noch, was ist testen kann? Zum Wegschmeißen ist er nämlich zu schade, da er ansonsten noch absolut top in Ordnung ist!
    Desktop
    Intel Xeon E3-1230v3 + ASRock Z87 extreme6 + 16GB Crucial BallistiX Tactical LP DDR3L 1600Mhz CL8-8-8-24
    ASUS RX570 4GB + Enermax MODU87+ 500W + Samsung SSD840Evo 500GB + WD+SGT 15,64TB HDD
    iiyama ProLite B2776HDS + G603 @ xtrfy XGP1-L4 + G110 + Xonar DX + AKG K601 + X-230


    HP Omen 15 2017
    Microsoft Surface 3 64GB

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.476


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • W7 Ultimate X64
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550

    Standard

    Fröhliche Suche:
    0x0000000A
    Spontan tippe ich auf den Grafikchip.

  4. #3
    Oberstabsgefreiter Avatar von El Junior
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    486
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 extreme6
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech Black Genesis
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R4
      • RAM:
      • 16GB Crucial BallistiX
      • Grafik:
      • ASUS Radeon RX570 4GB
      • Storage:
      • 500GB SSD + 12,64TB WD+SGT
      • Monitor:
      • iiyama ProLite B2776HDS
      • Sound:
      • Asus Xonar DX + AKG K601
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G110 + G603 + F710
      • Notebook:
      • HP Omen 15 2017
      • Handy:
      • Honor 8 4G/32G

    Standard

    Heyho,

    danke - so richtig weiter hilfts mir nicht, da ich Win 7 64bit drauf habe, zu Win7 hab ich leider nix gefunden

    Ich dachte immer, das die Angabe 0x0000000A sich eher auf RAM und die Anbindung bezieht...aber da scheints ja nicht her zu kommen, sonst wäre MEMTEST ja angesprungen :/ Egal was, wenn es von Graka/Mobo kommt, kann ich den bloß wegschmeißen...leider gibts aktuell keinen so super Allrounder wie mein XPS damals...
    Geändert von El Junior (08.04.12 um 07:10 Uhr)
    Desktop
    Intel Xeon E3-1230v3 + ASRock Z87 extreme6 + 16GB Crucial BallistiX Tactical LP DDR3L 1600Mhz CL8-8-8-24
    ASUS RX570 4GB + Enermax MODU87+ 500W + Samsung SSD840Evo 500GB + WD+SGT 15,64TB HDD
    iiyama ProLite B2776HDS + G603 @ xtrfy XGP1-L4 + G110 + Xonar DX + AKG K601 + X-230


    HP Omen 15 2017
    Microsoft Surface 3 64GB

  5. #4
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.476


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • W7 Ultimate X64
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550

    Standard

    Die 8600M GT ist ja leider recht anfällig. Ich habe mein M1530 vor einem Jahr abgestoßen damit ich außerhalb der Garantiezeit nicht damit konfrontiert werde. Auf der anderen Seite hatten wir vor ein paar Wochen hier auch Jemand mit einem defektem M1530 außerhalb der Garantie dem Dell kostenlos ein neues Sysboard eingebaut hat. Dell scheint in dem Fall recht Kulant zu sein bzw. die wollen wohl den Ball flach halten und bekommen die Kosten wohl durch nVidia ersetzt.

  6. #5
    Oberstabsgefreiter Avatar von El Junior
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    486
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 extreme6
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech Black Genesis
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R4
      • RAM:
      • 16GB Crucial BallistiX
      • Grafik:
      • ASUS Radeon RX570 4GB
      • Storage:
      • 500GB SSD + 12,64TB WD+SGT
      • Monitor:
      • iiyama ProLite B2776HDS
      • Sound:
      • Asus Xonar DX + AKG K601
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G110 + G603 + F710
      • Notebook:
      • HP Omen 15 2017
      • Handy:
      • Honor 8 4G/32G

    Standard

    OK, da werde ich mal bei Dell nachhaken - wobei ich denke, das über 1 Jahr nach Garantieende bzw. bei über 4 Jahren Alter sich deren Kulanz in Grenzen halten wird...Danke für die Info!
    Desktop
    Intel Xeon E3-1230v3 + ASRock Z87 extreme6 + 16GB Crucial BallistiX Tactical LP DDR3L 1600Mhz CL8-8-8-24
    ASUS RX570 4GB + Enermax MODU87+ 500W + Samsung SSD840Evo 500GB + WD+SGT 15,64TB HDD
    iiyama ProLite B2776HDS + G603 @ xtrfy XGP1-L4 + G110 + Xonar DX + AKG K601 + X-230


    HP Omen 15 2017
    Microsoft Surface 3 64GB

  7. #6
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Wenn es immer der gleiche Stop 0x0A Fehler ist, würde ich auch mal die Kerneldump (oder Minidump) näher anschauen. Evtl. liegt es auch "nur" an einem Treiber.
    Anleitung für die Auswertung: Windows 7: Minidump auslesen - How To... - DELL XPS FORUM www.xps-forum.de - DELL FORUM

    Die Stop 0x0A Bluescreens werden gerne auch durch Viren- oder Backupprogramme ausgelöst. Was für derartige Programme sind bei dir installiert?

  8. #7
    Oberstabsgefreiter Avatar von El Junior
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    486
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 extreme6
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech Black Genesis
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R4
      • RAM:
      • 16GB Crucial BallistiX
      • Grafik:
      • ASUS Radeon RX570 4GB
      • Storage:
      • 500GB SSD + 12,64TB WD+SGT
      • Monitor:
      • iiyama ProLite B2776HDS
      • Sound:
      • Asus Xonar DX + AKG K601
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G110 + G603 + F710
      • Notebook:
      • HP Omen 15 2017
      • Handy:
      • Honor 8 4G/32G

    Standard

    Treiber hatte ich für alles verschiedene probiert, auch die, die vorher schon einwandfrei liefen (ohne BlueScreen)

    Virenprogramme hab ich (zwangsläufig) 2 verschiedene getestet, BitDefender sowie das kostenlose Avira Antivir. Backupprogramme habe ich nicht.

    werde ich mal testen nach der Anleitung, mal schaun was raus kommt...
    Desktop
    Intel Xeon E3-1230v3 + ASRock Z87 extreme6 + 16GB Crucial BallistiX Tactical LP DDR3L 1600Mhz CL8-8-8-24
    ASUS RX570 4GB + Enermax MODU87+ 500W + Samsung SSD840Evo 500GB + WD+SGT 15,64TB HDD
    iiyama ProLite B2776HDS + G603 @ xtrfy XGP1-L4 + G110 + Xonar DX + AKG K601 + X-230


    HP Omen 15 2017
    Microsoft Surface 3 64GB

  9. #8
    Obergefreiter Avatar von stylezwieback
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    103


    Standard

    Ab damit in den Ofen!

    Die 8600M GT ist sehr backfreudig.
    "There are only 10 types of people in the world: those who understand binary and those who don't."

  10. #9
    yorubacuda
    Guest

    Standard

    Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •