> > > > Microsoft senkt Windows Vista Preise

Microsoft senkt Windows Vista Preise

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Bald erscheint das erste Service-Pack für Windows Vista und mit einer Preissenkung möchte Microsoft den abwartenden Nutzern einen Wechsel noch schmackhafter machen. Betroffen von dieser Preissenkung sind allerdings nur die Voll- und Upgradeversionen, die hierzulande verfügbaren und deutlich günstigeren OEM/SB-Versionen werden nicht im Preis gesenkt. In manch anderen Ländern ist der Handel mit diesen Versionen nicht erlaubt, da sie seitens Microsoft eigentlich ausschließlich für den Verkauf mit einem neuen Computer vorgesehen sind. Damit möglichst viele Rechner ab Werk mit Windows ausgeliefert werden sind diese Versionen entsprechend günstiger. Durch die Preissenkung fällt der Preis für die Vollversion von Home Basic von 230 auf 180 Euro und von Home Premium von 300 auf 220 Euro. Windows Vista Ultimate fiel um ganze 190 Euro auf 310 Euro.Die Upgrade-Versionen von Home Basic und Ultimate fielen nicht ganz so stark auf 95 beziehungsweise 220 Euro. Dies ist ein Preisnachlass von 25 und 110 Euro. Bei der Upgrade-Version von Home Premium fiel der Preis, wie bei der Vollversion, um 80 Euro auf 120 Euro. Sämtliche Preise sind unverbindliche Empfehlungen für die Händler, Microsoft selbst verkauft Lizenzen nicht direkt an Endkunden.

Trotz der Preissenkung werden die meisten Kunden wohl weiterhin bei OEM/SB-Versionen zugreifen und auf zwei kostenlose Support-Anfragen sowie ein Handbuch verzichten. Mit 75 Euro für Home Basic, 85 Euro für Home Premium und 150 Euro für Ultimate sind diese Versionen sogar noch deutlich günstiger als die Upgrade-Versionen.



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 15.12

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-CRIMSON

AMD hat die Radeon Software Crimson Edition mit Microsofts WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Die Versionsnummer 15.12 beinhaltet ansonsten laut Release Notes keinerlei Änderungen – einzig zwei Probleme im Control Panel ist man angegangen. Damit verliert die Radeon Software Crimson Edition... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Auch wenn sich in den vergangen Tagen die Berichterstattung aufgrund des Editos Day von NVIDIA auf die Vorstellung der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sowie der dazugehörigen Pascal-Architektur konzentriert hat, so verliert AMD auch nicht den Fokus und präsentiert die Radeon Software Crimson... [mehr]

GeForce 361.75 bindet externe GPUs per Thunderbolt 3 an (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

Nahezu alle großen Notebook-Hersteller arbeiten aktuell an externen Grafiklösungen für ihre Gaming-Notebooks – im Falle von MSI plant man dies auch für All-in-One-Systeme. Heute nun hat NVIDIA die GeForce 361.75 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Dieser ist eigentlich ein Game-ready-Treiber... [mehr]

NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht: Geeignet für aktuelle GeForce-Grafikkarten ist der neue Treiber speziell für die Spiele „Battleborn“, „Forza Motorsport 6:Apex“, „Paragon“ sowie „Overwatch“ optimiert. Die neue Treiberversion trägt die Versionsnummer WHQL... [mehr]

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 für DOOM

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

AMD hat mit dem Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 einen Release-Treiber für DOOM veröffentlicht. Das neue DOOM wird ab Freitag, den 13. Mai vertrieben. Einen Leistungszugewinn im Vergleich zu den alten Treiberversionen beschreibt AMD nicht. Neben der Unterstützung für DOOM bietet die... [mehr]