> > > > NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Watch Dogs und Wolfenstein

NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Watch Dogs und Wolfenstein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013NVIDIA gibt ab sofort eine neue Version seines GeForce-Treibers mit WHQL-Zertifikat frei - eigentlich war diese Freigabe erst für morgen geplant, allerdings findet sich der Treiber schon jetzt auf dem FTP von NVIDIA. Die 337.xx-Generation der Treiber widmete sich als "Wundertreiber" der Performance-Verbesserung unter DirectX 11 und sollte zeigen, dass auch ohne neue API eine deutliche Steigerung der Leistung möglich ist. Unsere Messungen dazu konnten dies teilweise bestätigen, allerdings verwendete NVIDIA für den "Wundertreiber" ebenso wie AMD für Mantle bestimmte Szenarien, welche die Vorteile besonders hervorbrachten.

Nun hat man den GeForce 337.88 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der ein Release-Treiber für Watch Dogs und Wolfenstein: New Order sein soll. Während erstgenannter Titel wirklich erst morgen startet, ist das neue Wolfenstein bereits seit ein paar Tagen auf dem Markt. Für beide Spiele verspricht NVIDIA eine deutliche Performance-Steigerung im Vergleich zur Vorgänger-Version des Treibers. Konkrete Zahlen nennt NVIDIA für Watch Dogs, dass bis zu 10 Prozent schneller sein soll, als mit dem GeForce 325.32 WHQL. Alle weiteren Änderungen findet ihr im Changelog direkt bei NVIDIA.

- Download NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (32 Bit)
- Download NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (64 Bit)
Download NVIDIA Mobile GeForce 337.88 WHQL  für Windows 7, 8 und 8.1 (32 Bit)
Download NVIDIA Mobile GeForce 337.88 WHQL  für Windows 7, 8 und 8.1 (64 Bit)
- Download NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Windows XP (32 Bit)
Download NVIDIA GeForce 337.88 WHQL für Windows XP (64 Bit)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 19.10.2011
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Bei Watch Dogs wurde legentlich das SLI-Profil überarbeitet, läuft dadurch auch etwas geschmeidiger. Leider hat Watch Dogs ein generelles Problem mit den Frames, was man gerade bei Autofahrten merkt.

Siehe Video: http://www.youtube.com/watch?v=LCqNPcMJIR4
#2
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Schade drum, solang mir das nichtmal auf ner GTX 780 (wie ein anderes Video zeigt) auf Ultra ohne Einbrüche läuft wird der Spaß auch nicht gekauft... Schon ein bisserl lächerlich.. früher hat sich ein PC gelohnt weil die Grafik einfach in ner anderen Welt war... Heut muss man am PC Abstriche machen weil keiner Bock hat ne deutlich aufgewerttete Version zu liefern und dann läufts trotzdem noch nichtmal flüssig!
#3
Registriert seit: 19.10.2011
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Habe ein Titan-SLI System, i7 3930k @4,4 GHz und 32GB Ram und es Ruckelt trotzdem bei Autofahrten aber es scheint ja eine Softwareproblem von Ubisoft zu sein also abwarten ob ein Day-One Patch erscheint. Ansonsten sieht das Game echt Klasse aus und macht richtig Spaß
#4
customavatars/avatar98562_1.gif
Registriert seit: 11.09.2008
Erfurt/ Thüringen
Kapitän zur See
Beiträge: 3869
Wird auch schnell öde find ich

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 15.12

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-CRIMSON

AMD hat die Radeon Software Crimson Edition mit Microsofts WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Die Versionsnummer 15.12 beinhaltet ansonsten laut Release Notes keinerlei Änderungen – einzig zwei Probleme im Control Panel ist man angegangen. Damit verliert die Radeon Software Crimson Edition... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Auch wenn sich in den vergangen Tagen die Berichterstattung aufgrund des Editos Day von NVIDIA auf die Vorstellung der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sowie der dazugehörigen Pascal-Architektur konzentriert hat, so verliert AMD auch nicht den Fokus und präsentiert die Radeon Software Crimson... [mehr]

GeForce 361.75 bindet externe GPUs per Thunderbolt 3 an (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

Nahezu alle großen Notebook-Hersteller arbeiten aktuell an externen Grafiklösungen für ihre Gaming-Notebooks – im Falle von MSI plant man dies auch für All-in-One-Systeme. Heute nun hat NVIDIA die GeForce 361.75 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Dieser ist eigentlich ein Game-ready-Treiber... [mehr]

NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht: Geeignet für aktuelle GeForce-Grafikkarten ist der neue Treiber speziell für die Spiele „Battleborn“, „Forza Motorsport 6:Apex“, „Paragon“ sowie „Overwatch“ optimiert. Die neue Treiberversion trägt die Versionsnummer WHQL... [mehr]

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 für DOOM

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

AMD hat mit dem Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 einen Release-Treiber für DOOM veröffentlicht. Das neue DOOM wird ab Freitag, den 13. Mai vertrieben. Einen Leistungszugewinn im Vergleich zu den alten Treiberversionen beschreibt AMD nicht. Neben der Unterstützung für DOOM bietet die... [mehr]