> > > > Google: Internet-Browser Chrome verfügbar

Google: Internet-Browser Chrome verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Google hat seinen ersten Internet-Browser vorgestellt. Somit erweitert Google seine Produktpalette um eine weitere Komponente und bietet nun neben der Weltkarte Google Earth, Mobiltelefon-Plattform Android oder natürlich auch der Standard-Suchmaschine (und zahlreichen weiteren Features) seinen eigenen Internet-Browser Chrome als Beta-Version an. Es war nur eine Frage der Zeit bis Google einen eigenen Browser bringt, da dies ein wichtiger Schritt zu noch mehr Präsenz beim Nutzer und somit auch mehr Erfolg ist. Google nutzt die Open-Source-Rendering-Engine WebKit, die auch schon in vielen anderen Projekten Anklang gefunden hat, da man sich bei ihr auf keinen neuen Quelltext einstellen braucht. Um jedoch noch bessere Performance zu erreichen und der Konkurrenz voraus zu sein, verbaut Google die selbst entwickelte JavaScript-Engine V8. Großes Feature des neuen Browsers Chrome sollen die unabhängig voneinander arbeitenden Tabs sein, die jeweils in einem eigenen Prozess laufen und so garantieren sollen, dass wenn ein Tab abstürzt, nicht auch alle anderen betroffen sind.Die Adressleiste mit der schon von anderen Browsern bekannten Autovervollständigung, welche Google mit "omnipage" bezeichnet, soll nicht nur schon besuchte Seiten zur Verfügung stellen, sondern auch noch nicht bekannte anzeigen. Mit dabei ist auch das aus Opera bekannte Speed Dial. Mit dieser Neuerung soll der Nutzer schneller auf bekannte Seiten zugreifen können. Damit auch die Sicherheit neue Standards setzen kann, musste etwas Neues her: Der Privacy Mode soll nach Angaben von Google ein völlig unerkanntes Surfen ermöglichen und somit vor gefährlichen Internetseiten schützen.

Sicherlich lohnt es sich einen Blick auf denen "Neuen" zuwerfen, ob er sich allerdings auf dem hart umkämpften Markt durchsetzen kann, wird die Zeit mit sich bringen. Ab sofort steht die erste Beta-Version zu Download zur Verfügung.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 15.12

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-CRIMSON

AMD hat die Radeon Software Crimson Edition mit Microsofts WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Die Versionsnummer 15.12 beinhaltet ansonsten laut Release Notes keinerlei Änderungen – einzig zwei Probleme im Control Panel ist man angegangen. Damit verliert die Radeon Software Crimson Edition... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Auch wenn sich in den vergangen Tagen die Berichterstattung aufgrund des Editos Day von NVIDIA auf die Vorstellung der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sowie der dazugehörigen Pascal-Architektur konzentriert hat, so verliert AMD auch nicht den Fokus und präsentiert die Radeon Software Crimson... [mehr]

GeForce 361.75 bindet externe GPUs per Thunderbolt 3 an (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

Nahezu alle großen Notebook-Hersteller arbeiten aktuell an externen Grafiklösungen für ihre Gaming-Notebooks – im Falle von MSI plant man dies auch für All-in-One-Systeme. Heute nun hat NVIDIA die GeForce 361.75 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht. Dieser ist eigentlich ein Game-ready-Treiber... [mehr]

NVIDIA: Game-Ready-Treiber für "Battleborn", "Forza Motorsport...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht: Geeignet für aktuelle GeForce-Grafikkarten ist der neue Treiber speziell für die Spiele „Battleborn“, „Forza Motorsport 6:Apex“, „Paragon“ sowie „Overwatch“ optimiert. Die neue Treiberversion trägt die Versionsnummer WHQL... [mehr]

AMD Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 für DOOM

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

AMD hat mit dem Radeon Software Crimson Edition 16.5.2 einen Release-Treiber für DOOM veröffentlicht. Das neue DOOM wird ab Freitag, den 13. Mai vertrieben. Einen Leistungszugewinn im Vergleich zu den alten Treiberversionen beschreibt AMD nicht. Neben der Unterstützung für DOOM bietet die... [mehr]