> > > > PC Gaming Alliance soll Spieleplattform retten

PC Gaming Alliance soll Spieleplattform retten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
In der Vergangenheit äußerten immer mehr Videospielentwickler ihren Unmut über den Personal Computer als Spielplattform. Vor allem monierten sie, dass die zunehmende Bereitschaft zu illegalen Kopien die Entwicklung von PC-Spielen auf lange Frist nicht mehr rentabel mache. Daher wollen führende Hardware-Hersteller der PC-Plattform nun neues Leben einhauchen und dieser eine eigene Stimme geben. Dieser Überlegung folgend, haben sich Acer, Activision, AMD, Dell, Epic Games, Intel, Microsoft und NVIDIA auf der derzeit laufenden Game Developers Conference zur so genannten „PC Gaming Alliance“ (PGGA) zusammengeschlossen.“PCGA members believe that we are stronger and more effective together than any member company is alone, and that our shared vision and group effort will improve PC gaming worldwide,” said Randy Stude, director of the Gaming Program Office at Intel. “Industry forums have proven to foster competition and innovation among member companies and grow markets while improving user experiences.”

Auf ein Logo - das Verpackungen von Spielen oder Hardware zieren soll - will die PGGA vorerst verzichten. Präsens will die PC Gaming Alliance vor allem gegenüber der Industrie zeigen. Alles in allem wirkt die erste Ankündigung der „Gaming Alliance“ wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Sollte es der Interessengemeinschaft nicht gelingen, die Verbreitung und Einstellung gegenüber Raubkopien grundlegend zu ändern, werden auch die guten Vorsätze nicht weiterhelfen. Momentan schaufeln sich die PC-Spieler mehr oder weniger ihr eigens Grab.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]