> > > > Untersuchungen zu Todesfällen bei Computerspielern

Untersuchungen zu Todesfällen bei Computerspielern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Leider vergeht nahezu kein Monat, in dem nicht ein Bericht über einen verstorbenen Computerspieler veröffentlicht wird. Häufig handelt es sich hierbei um Menschen aus dem koreanischen Raum, welche nach stunden- oder tagelangen Spielsessions in Internet-Cafés plötzlich an den Folgen von Erschöpfung und Anstrengung sterben. Die Todesursache ist hier meist eine Lungenembolie. Dr. Song Hyeong-gon vom Samsung Seoul Hospital hat sich mit diesen Fällen beschäftigt und fasst seine Untersuchungen wie folgt zusammen:

"People who haven't slept for a long time usually don't realise how exhausted or stressed they are, because they are stressed by the obsession with winning the game, they consume a considerable amount of energy. In such a physically exhausted condition, exposure to bright colors or stimulating images on the screen is likely to irritate the cerebral cortex and can cause sudden death."

Verschlimmernd, kommt in Korea noch hinzu, dass viele Internet-Cafés schlecht belüftet, verraucht und zusätzlich noch abgedunkelt sind. Diese Faktoren begünstigen den plötzlichen Tod vor dem Bildschirm genauso wie die neu geschaffene Spielsituation bei Onlinespielen. Zu Beginn der Computerspiel-Ära musste man bloß das Spielsystem begreifen und gelangte so schnell zum Abspann. Die heutigen Games stellen, im Kampf gegen Millionen von Mitspielern, immer wieder völlig neue Aufgaben, die zum ständigen Weiterspielen verleiten. Wir wünschen den GamersLuxx Lesern immer gut belüftete und helle Spielzimmer, sowie den Mut auch Pausen zu machen, so dass Sie uns noch lange erhalten bleiben.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]