> > > > Microsoft schließt Lionhead Studios und stellt Fable Legends ein

Microsoft schließt Lionhead Studios und stellt Fable Legends ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Das bisher aus Guildford in Großbritannien operierende Spielestudio Lionhead Studios ist vor allem durch die Fable-Serie, Black & White sowie dem Mitbegründer Peter Molyneux bekannt. Seit 2006 gehört das vorher unabhängig agierende Studio zu Microsoft, um primär das Fable-Franchise weiterzuentwickeln. Nun gibt Microsoft überraschend bekannt, das Spielestudio unmittelbar zu schließen.

Mit der Schließung einhergehend ist auch das Einstellen des nächsten Fable-Titels; Fable Legends. Dieses sollte für Xbox One sowie Windows 10 erscheinen und Windows als Spieleplattform unterstützen. Bereits vor zwei Jahren auf der Gamescom konnte das Spiel durch die Besucher angespielt werden. Fable Legends wurde von Microsoft auch häufiger verwendet, um die Fähigkeiten von DirectX 12 unter Beweis zu stellen.

Lionheads Debüt-Spiel war Black & White, welches 2000 einige angesehene Spielpreise gewann. Neben Lionhead Studios wird die 2012 aufgekaufte Spieleschmiede PressPlay Studios geschlossen. Einen Grund für die Schließung wollte Microsoft bisher nicht nennen.

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 580
Wahrscheinlich hamse gemerkt dass es auf der XBONE SCHEISSE Läuft und dem PC zeigen se sowieso generell den Mittelfinger hähähääh
#8
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
Europäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitänleutnant
Beiträge: 1546
"Sarkasmus" Grandios "Sarkasmus" :motz::stupid:
Jetzt sieht auch der letzte, dass MS aussagen mehr für Spieler tun zu wollen, und vor allem für den PC, einfach nur für den Mülleimer ist :hwluxx:
Wieder eine leere PR Aussage, die sie selbst ad absurdum geführt haben :grrr:
#9
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 3002
Es kommt für mich auf den ersten Blick auch überraschend. Wenn ich mir aber länger Gedanken mache, könnte ich mir vorstellen, dass Microsoft eventuell angesichts Vulkan aufgegebenhat, mehr Aufwand zum Promoten des DirectX zu treiben. Denn eines ist klar, weder AMD und Nvidia noch irgendein Spieleentwickler haben einen Grund, ihre Software nur auf Windows gut aussehen zu lassen und werden somit eher nicht auf DirectX setzen, sobald eine Entwicklung mit der Vulkan API sinnvoll sein wird. Zudem werden in diesem Jahr auch nur sehr spärlich Titel DirectX 12 unterstützen - bis Vulkan bereit ist, wird DX12 also keine breite Plattform haben. Somit sehe ich DirectX 12 als ziemlich tot an, bevor es überhaupt richtig da ist.
Vulkan versus DirectX 12: Valve sieht keinen Grund, DX12 zu unterstützen
#10
customavatars/avatar15404_1.gif
Registriert seit: 20.11.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4253
halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9451
Zitat knX;24392234
halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich

Ich auch...
Die meisten Gamer fidnet man weiterhin auf Windows und DX hat sich auch noch nie an der Konkurenz gestört.
Microsoft gibt auch sicher nicht so einfach eines ihrer Kernprodukte auf.

Würde jetzt in dem Schließen dieses Studios nicht dermaßen viel hinein interpretieren.
#12
customavatars/avatar15404_1.gif
Registriert seit: 20.11.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4253
ich denke halt auch das opengl damals mehr als genug potenzial hatte, wurde aber bei der Masse dennoch nichts draus.
#13
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 3002
Ja, damals schon. Aber mittlerweile wird ein sehr großer Aufwand betrieben, DX- Games auf Linux zum Laufen zu bringen(Edit: Steam listet für das OS mittlerweile über 2000 Titel). Noch deutlich mehr Spiele unterstützen MacOS und das deutlichste Argument dürfte zum Tragen kommen, wenn man sich die Konsolen anschaut, die nun die größte Marktabdeckung haben. Durch Vulkan würden viele Anpassungen entfallen, unabhängig von der Plattform. Die Zeiten haben sich geändert und die Situationen sind nicht vergleichbar.
#14
Registriert seit: 01.07.2013

Obergefreiter
Beiträge: 127
Fable war tot, als Microsoft den Kinect-Titel rausgebracht hat. Auch Legends hatte bis auf den Titel doch nicht mehr mit den "richtigen" Spielen gemeinsam. Um einen weiteren kurzlebigen Multiplayer-Arena-Pay2win-Titel ist es nicht schade meiner Meinung.
#15
Registriert seit: 31.01.2007

Bootsmann
Beiträge: 594
Auch Fable 3 war schon grottenschlecht.
#16
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6837
Echt schade, sag nem chilligen Koop Spiel raus. Das man ein so weit fortgeschrittenes Produkt auch komplett einstellt (statt z.B. ein anderes Studio für zu suchen) erschließt sich mir auch überhaupt nicht..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]