> > > > Game Director von Rise of the Tomb Raider verlässt Crystal Dynamics

Game Director von Rise of the Tomb Raider verlässt Crystal Dynamics

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

RiseOfTheTombRaiderBrian Horton, verantwortlicher Game Director für den Tomb Raider Reboot sowie Rise of the Tomb Raider, verlässt das US-amerikanische Entwicklerstudio Crystal Dynamics nach sechs Jahren Zusammenarbeit. In seinem Abschied bedankt er sich bei seinen Kollegen und sieht es als große Ehre an, an so tollen Spielen mitgearbeitet zu haben.

Er wird mit seiner Familie weiter in den Süden nach Südkalifornien ziehen und sich dort neu ausrichten. Seine nächste Anstellung wird laut seinem LinkedIn-Profil bei Infinity Ward sein, welches bei Activision Blizzard unter anderem für die Call of Duty Reihe zuständig ist. Seine Arbeit an Rise of the Tomb Raider dürfte mit der bereits beendeten Entwicklungsphase auch größtenteils getan sein.

Aktuell ist das niederländische Studio Nixxes noch damit beschäftigt, Crystal Dynamics tatkräftig bei der Portierung auf den PC zu helfen. Das Studio konnte bereits bei Tomb Raider sowie Deus Ex Human Revolution viele Lorbeeren für die gute Portierung ernten.

Rise of the Tomb Raider wird am 29. Januar für den PC in Deutschland erscheinen. In den USA dürfen Fans sogar einen Tag früher in den Genuss kommen. Die PlayStation-4-Version ist weiterhin für Ende 2016 angekündigt.