> > > > Microsoft übernimmt Havok

Microsoft übernimmt Havok

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Havok bietet mit seiner Physik-Engine bereits seit etwa 17 Jahren eine mehr oder minder erfolgreiche Erweiterung für Spieleentwickler zur Lizenzierung an. Seit Anfang der 2000er Jahre wird diese immer öfter von Entwicklern genutzt und steht in Konkurrenz auf das von NVIDIA entwickelte PhysX, welches wenn eine NVIDIA-Grafikkarte verbaut ist auf der GPU berechnet wird; falls keine GeForce-Karte genutzt wird, steht ein alternativer Pfad über die CPU zur Verfügung. Die Physik-Engine wird in viele Spieleengines wie die Source-Engine direkt integriert.

Eigentlich wollte Havok ebenfalls ein Framework entwickeln, welches die Physik auf dem Grafikprozessor berechnen kann, allerdings wurde das Vorhaben 2006 mit der Übernahme durch Technologiegigant Intel ad Acta gelegt. Nun übernimmt Microsoft die seit dem zu Intel gehörende Softwareschmiede, um die Technologie für die Clouddienste der Xbox One nutzen zu können.

Microsoft betont hierbei allerdings auch, dass die Engine weiterhin an Dritte lizenziert wird und sich somit für bestehende Entwickler nichts ändern wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5083
Hab etwas gemischte Gefühle darüber.

positiv:
- Könnte Herstellerunabhängige Physik Simulation fördern, vlt. sogar auf GPUs

falls Nvidia aufgrund von PhysX nicht mitspielt, bekommt AMD so ne eigene Physik-Engine dank der Xbox (ist allerdings Kacke wenn jeder Hersteller seinen eigenen Standard macht)

negativ:
- Havok ist die Physik in der Source Engine, durch diese Übernahme könnte diese Physik-Engine Stück für Stück DirectX - exklusiv / bevorzugt werden!

Ich habe etwas Befürchtungen das diese Übernahme von Microsoft nur getätigt wurde, um Valve und die Vulkan Mitglieder mit Lizenzen an die (DirectX-)Leine zu schnüren!



Naja ich hoffe mal auf Herstellerunabhängige GPU-Physik welche vielen Spielen zu tollen Effekten und Features verhilft!
#2
customavatars/avatar22819_1.gif
Registriert seit: 13.05.2005
Hagen
Bootsmann
Beiträge: 522
Zitat NasaGTR;23917469

Naja ich hoffe mal auf Herstellerunabhängige GPU-Physik welche vielen Spielen zu tollen Effekten und Features verhilft!

Was ich in dem Video gesehen habe, fand ich allerdings nur mäßig beeindruckend.
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5083
Das Video ist auch von 2010, warum auch immer.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_games_using_Havok
Eine unvollständige Liste von Spielen, die von Havok ihre Physik haben.
#4
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3411
Zitat NasaGTR;23917469
Hab etwas gemischte Gefühle darüber.

positiv:
- Könnte Herstellerunabhängige Physik Simulation fördern, vlt. sogar auf GPUs

falls Nvidia aufgrund von PhysX nicht mitspielt, bekommt AMD so ne eigene Physik-Engine dank der Xbox (ist allerdings Kacke wenn jeder Hersteller seinen eigenen Standard macht)

negativ:
- Havok ist die Physik in der Source Engine, durch diese Übernahme könnte diese Physik-Engine Stück für Stück DirectX - exklusiv / bevorzugt werden!


Na wenn microsoft und amd mitspielen könnte schon was rauskommen, das problem sind noch immerzuwenig standards, dann könnte intel dazustoßen!
#5
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5778


(Die Seite erlaubt Hotlinks!)
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5083
Naja Havok ist schon der aktuell größte Physik Standard für Spiele, trotzdem ist die Hoffnung das sich alle auf einen Standard einigen wahrscheinlich vergeblich.
#7
customavatars/avatar130423_1.gif
Registriert seit: 28.02.2010
Lummerland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
Unabhängig vom eigentlichen Thema, wenn das Video aus 2010 stammt und man den technischen Vortschritt der letzten 5 Jahre bedenkt frage ich mich schon warum 90% der Spiele nicht mal nen Bruchteil dessen was bereits seit Jahren an Physik Fffekten möglich ist nutzen...

GTA verhält sich vielerorts noch immer vollkomen beschissen und ich spreche nicht von der Spaßlastigen Fahrphysik, warum zB lässt man in einem solchen Spiel nicht endlich zu die Stadt in Schutt und Asche zu legen und baut eine automatische Wiederaufbau Funktion ein...

In vielen Games kann man noch heute froh sein wenn bei Beschuss einer Wand, Putz abplatzt. Vielerorts werden Fässer und Vasen in Games gestellt um zu zeigen: schau wir haben auch Physik Effekte...

Warum hinterlassen krasseste Explosionen und Zauber in Diablo 3 braune Flecken am Boden die nach Sekunden verschwinden statt totale Verwüstung, das Spiel besteht aus immer wieder neu Zufallsgenerierten Karten warum also nicht die Schäden behalten bis man die Karte verlässt und eine neue geladen wird...

Warum lassen sich in Far Cry (3) zwar Bäume mit dem Raketenwerfer anzünden aber selbige damit nicht entwurzeln, warum ein Haus nicht sprengen warum prallt ein 20t Militär LKW von einer 5cm dicken Mangrove ab wie von ner Gummiwand...

usw...


Was eine Physik Engine 2015 kann ist vollkommen schurz piep kack egal wenn die Entwickler nichtmal im Stande sind dass was vor 5 Jahren auf der Höhe der Zeit war im vollen Umfang zu integrieren (natürlich hat das auch finanzielle Hintergründe und es fragt sich natürlich verkauft sichs dann überhaupt besser oder machen wir auch ohne diesen ganzen quatsch nen riesen Reibach?). Trotzdem das was im Video zu sehen ist lässt sich aus technischer Sicht locker von einem modernen gaming Rechner bewältigen wenn man sich nur mal bemühen würde...
#8
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
wäre zwar toll wenn da PhysX ordentlich konkurrenz gemacht wird, aber MS sit halt auch etwas ungut:\

toll, jetzt wird die engine wegen den konsolen wohl zuerst mal auf GCN (Asyn Compute) optimiert werden, aber bald wird dei Engine DX12-only sein.
wäre aber toll wenn man die Physik dann bei einem DX12 spiel auf die iGPU auslagert udn sich die dGPU ums spiel kümmert.
#9
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Also die Havok Engine in Rainbow Six Siege ist klasse!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]