> > > > Halo 5: Kein lokaler Split-Screen-Koop

Halo 5: Kein lokaler Split-Screen-Koop

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

halo logo

Der Koop-Modus von Halo 5: Guardians hatte zuletzt zu Verwirrungen geführt. Erst hieß es, der Online-Koop-Modus sei auch ohne Xbox Live Gold-Abonnement spielbar. Doch dann schaltete sich 343 Industries ein und korrigierte die Aussage: Für diesen Modus wird auf jeden Fall ein Gold-Abo nötig sein.

Außerdem gibt es eine weiter schlechte Nachricht für Fans, denn die finale Version von Halo 5 wird im Gegensatz zu den Vorgängern keinen lokalen Split-Screen-Koop für vier Spieler mehr unterstützen. Den Wegfall des Split-Screens erklärte Frank O'Connor, Halos Franchise Development Director, mit der Verbesserung der Bildwiederholungsrate. Durchgehend 60 Bilder pro Sekunden hätten bei diesem Ableger den Vorrang gehabt.

In einem Interview auf der E3 sprach Josh Holmes, Studioleiter von 343 Industries, mit Digital Spy über weitere Gründe. So habe der Fokus auch auf den sehr umfangreichen Leveln sowohl für die Kampagne als auch für die Warzone gelegen. Für 343 Industries sei es insgesamt eine „wirklich schwierige Entscheidung" gewesen, den Split-Screen zu opfern, so Holmes.

Ob es ein Update geben wird, welches den Split-Screen-Koop zurückbringt? Shannon Loftis, General Manager of Games Publishing bei Microsoft, schloss dies zumindest nicht ganz aus. „Sag niemals nie", äußerte sie sich auf der E3 dazu.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6561
Was für eine blöde Entscheidung. Damit ist das Spiel zumindest für mich erstmal nicht mehr interessant
#2
customavatars/avatar155928_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1379
Das hat bei Halo immer am meisten Spass gemacht, wird sicher nachgereicht als DLC.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]