> > > > World of WarCraft verliert fast 3 Millionen Abonnenten

World of WarCraft verliert fast 3 Millionen Abonnenten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

worldofwarcraftWorld of WarCraft hat im ersten Quartal des Jahres fast 3 Millionen Abonnenten verloren. Das berichtet man jetzt zumindest beim Spielemagazin MeinMMO. Demnach soll das Online-Rollenspiel in den ersten drei Monaten des Jahres fast ein Drittel seiner zahlenden Kundschaft verloren haben – es ist einer der größten Rückgänge in der Geschichte des Spiels, auch wenn die Zahlen in der Vergangenheit immer wieder sehr stark schwankten. 

Derzeit sollen noch rund 7,1 Millionen Spieler World of WarCraft spielen, Ende 2014 waren es noch über 10 Millionen. Trotzdem sollen sich die finanziellen Verluste für die Spieleschmiede in Grenzen halten, hat man mit Destiny und Hearthstone inzwischen ganz andere Umsatzbringer im Programm. Zusammen bringen es beide Spiele auf rund 50 Millionen Spieler und einen Umsatz von etwa einer Milliarde US-Dollar. Erst kürzlich soll Hearthstone die 30-Millionen-Spieler-Marke geknackt haben, Destiny hingegen rund 20 Millionen Nutzer-Accounts zählen. Wer allerdings einen solchen Account muss nicht zwangsläufig auch dafür bezahlen, bei World of WarCraft ist das anders, weshalb der Vergleich ein wenig hinkt.

Zu seinen Hochzeiten konnte das inzwischen fast 11 Jahre alte MMORPG eine stattliche Spielerschaft von weit über 12 Millionen Abonnenten blicken. Mit einem Preis von fast 13 Euro im Monat und einem einmaligen Anschaffungspreis von knapp 40 Euro ist das World of WarCraft-Hobby sicherlich kein günstiges.

World of Warcraft: Warlords of Draenor
World of Warcraft: Warlords of Draenor .

Social Links

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15006
Zitat MiracleMan;23471525

Die meisten fangen vermutlich zu jedem neuen AddOn wieder aus Nostalgie neu an, ich gehöre auch dazu, aber es ist halt einfach nicht das Spiel das es mal war, ist imho mittlerweile auf ne komplett andere Zielgruppe ausgerichtet.


genau das ist es.

classic war einfach unschlagbar und ich würde echt gerne wieder classic spielen. alte gebiete, altes lore. oh man =(
#20
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Nach so vielen Jahren ist einfach irgendwann die Luft raus. Es ist ja doch wieder irgendwie das Gleiche mit jedem neuen Addon. Da kann ich es durchaus verstehen, dass man nicht weiterhin 11-13€ im Monat dafür ausgeben will. Vor allem dann, wenn man es nur noch casual spielt.
Ich habe persönlich nur aufgehört, weil mich bei Cata die Änderungen am Holy Priester unglaublich gestört haben. Das Chakra Gedöns hat mich unglaublich genervt. Habs dann mit Pandaria nochmals versucht. Aber Heilen war einfach nicht mehr das, was es einmal war. Warum gibt es bitteschön einen Imba Zauber, der praktisch den ganzen Raid einmal hochheilt? Wo bleibt da das individuelle Können des Spielers? Und dass gerade WOW den Talentbaum verkrüppelt, kann ich immer noch nicht verstehen.
#21
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Das Problem ist halt das die 'neue Generation' der Spieler nicht auf ewiges Grinden steht, genau so wenig findens die meisten heutzutage blöd das man gute Kontakte, Gruppen, Gilden etc. braucht um weiter zu kommen.
Aber das ist das Hauptproblem für mich. Bis auf Pandaria hatte ich kein Problem mit dem setting, der lore etc., das schlimme für mich war das alles Serverübergreifend und Random geworden ist. Es gibt keine wirkliche Community mehr, jeder Spielt quasi aneinander vorbei.

Das Warcraft Universum gibt eigentlich noch einiges her, aber selbst wenn sie die nächsten AddOns wieder im Stil von Classic und TBC aufziehen wird es vermutlich für die meisten nicht das selbe sein, ich glaub bei mir ist es zumindest so das ich mich nach den 'alten Zeiten' sehne weil es die erste Gaming Erfahrung der Art für mich war, eine gigantische Welt mit tausenden Spielern zu Entdecken etc., das hat man halt nur ein mal.
Und die Community würde bei sowas eh quer stehen.
Versuch heute mal 2-3 Schlachtzüge voll zu bekommen für nen Crossroads Raid, die Leute machen doch nix mehr wenns dafür kein Loot, Gold oder Achievment gibt :(
#22
Registriert seit: 20.12.2008

Bootsmann
Beiträge: 734
Ich glaube das viele dem Classic nachtrauern, weil das Spielgefühl ein ganz anderes war.
Aber nicht weil die Qualität unbedingt besser war, sondern weil es einfach Neu war.. das erste mal einloggen in WoW.. die erste Quest, die erste Instanz, der erste Boss.. das waren epische Gefühle die nach 11 Jahren eben einfach nicht mehr transportiert werden, weil sich eine Gewisse Gewohnheit eingestellt hat.

Mal blöd gesagt war das erste Bier in der Jugend oder das erste eigene Auto auch etwas vollkommen anderes als es das jetzt ist.
#23
Registriert seit: 11.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 520
@Clonemaster, warst du zufälligerweise auf Arthas als Elf Schurke unterwegs?


Gesendet von meinem GT-I9195 mit der Hardwareluxx App
#24
customavatars/avatar24892_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1832
hab WoW wirklich heftig von Classic bis Cata gespielt und die beste Zeit war wirklich BC.
Classic war einfach zu nervig mit den 5 min Buffs und so geile Boss Mechaniken gab es nun wirklich nicht. Es war halt alles neu und daher kam immer wieder dieser aha und wow effekt, ich weiß noch wo ich von Ony den T2 Helm bekommen habe, dass war richtig übel wie ich mich gefreut habe :banana:

In BC habe ich dann mit der Gilde richtig losgelegt aber auch mein Leben vernachlässigt, ich bereue es nicht, und extrem viel gespielt. Das Spiel war zu dem Zeitpunkt einfach so fordernd und hat so viel Spaß gemacht. Tolle Instanzen, Geile Set Designs und eine Hammer Story. Alleine der Bosskampf mit Kaelthas oder Lady Vashj waren der Hammer. Als Krönung dann Illidan und um den zu Killen musste man vorher die anderen Raids abschließen, einfach super als Blocker und Motivation!!!
Wir haben damals, als wir den BT freigeschalten haben, direkt bis 5 Uhr morgens geraidet bis einer im TS eingeschlafen ist und von seiner Mutter geweckt wurde :D Einfach Hammer.
Sunwell war auch nicht schlecht, allerdings war das irgendwie nicht passend zu BC

Das Lich King Addon war leider nicht ganz so gut, allerdings war der Lichking auf Heroic doch schon fordernd und wir haben eine weile Gebraucht bis er down war. Leider wurde hier der Heroic Modus eingeführt und ich hab langsam die Lust verloren alle Instanzen doppelt zu machen, die Bosse waren ja auch nicht sonderlich anders und das Gefühl beim Heroic Kill war nicht das gleiche wie damals bei First Kills.
#25
customavatars/avatar11756_1.gif
Registriert seit: 08.07.2004
Waltrop
Korvettenkapitän
Beiträge: 2087
Es war mit Sicherheit kein Zufall, dass alle Raidleiter damals arbeitslos waren :D
#26
Registriert seit: 05.04.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2984
Alle
#27
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Moderator
Beiträge: 5527
Zitat Fisepeter;23528351
Es war mit Sicherheit kein Zufall, dass alle Raidleiter damals arbeitslos waren :D


Da ist was wahres dran :)
#28
customavatars/avatar101793_1.gif
Registriert seit: 02.11.2008
Celle
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1420
Ich habe von Ende Wotlk bis Ende Cata WoW intensiv gespielt und hatte sehr viel Spaß dabei. Ende Cata habe ich aufgehört, DS war einfach zu schlecht. Mitte MoP und Anfang WoD habe ich nochmal geguckt ob ich wieder Gefallen finde aber nix zu machen:( Ich denke das geht viel ähnlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]