> > > > Steam: Spieler können durch Entwickler gesperrt werden

Steam: Spieler können durch Entwickler gesperrt werden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steam

Nach einer Neuerung namens Game Ban ist es auch für Entwickler möglich, Spieler zu sperren, wenn diese im Multiplayer-Modus durch störendes Verhalten auffallen. „Weil niemand gerne mit Cheatern spielt", erklärt Steam dazu auf der Informationsseite.

Valve hat Entwicklern von auf Steam veröffentlichten Spielen das Recht zugesprochen, eigene Systeme zu implementieren, die etwa cheatende Spieler aufspüren. So entdeckte Spieler können von den Entwicklern nun an Valve gemeldet werden. Valve führt dann die Sperrung des Spiels aus. Obwohl Valve den Bann ausführt, sei alleine der Spieleentwickler für die Entscheidung verantwortlich. Sollten es zu Fragen von Seiten der Spieler kommen, so müssen sich diese an die Entwickler des Spiels wenden.

Die Informationsseite auf Steam spricht von der „bestmöglichsten Online-Multiplayer-Erfahrung", die durch dieses Vorgehen erhalten bleiben soll. Wie sich die Sperre auf den Singleplayer-Modus auswirkt, wird nicht erläutert. Es wird ebenfalls nicht darüber informiert, ob und wie Valve die Meldungen prüft. Auch über die Dauer der Sperre werden keine Details genannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar59717_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007
Ellerhoop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1838
Kann man das Spiel nicht zurück geben wenn man Gebannt wurde? Also laut Deutschen gesetzten?
#6
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199
nein kann man nicht, in Deutschland kann man keine spiele auf steam zurück geben, das funktioniert nur in den USA.

niemand interessiert das Gesetz.
#7
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Oberbootsmann
Beiträge: 894
für mich klingt das recht simpel:

eine engine die spinbots etc. detected ist nicht schwer zu schreiben. wenn jemand binnen 2 sekunden 4 headshots in 4 richtungen macht sollte bei einem admin ein lämpchen aufblinken.

rauf aufs gotv und schnell ist das erledigt. hab gestern in einer supreme global lobby wieder mal nen hacker getroffen, er hat zwar auf legit gemacht aber insgesamt war es zu dreist.

natürlich ein deutscher, die demo war auch eindeutig. hat "jennyS" aus dem attax female team geboosted - hat natürlich geleugnet an zu haben. naja machste nix, report und gut.

overwatchbans werden ja seit paar tagen auch aufm profil angezeigt, werd mir seinen acc nochmal in einer woche oder so ansehen.
#8
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199
seit ca. 2 tagen gibt es wieder einige "bekannte" hacks mit overwatch bypass für knapp 20-25€.

brauchste dir keine Hoffnungen zu machen :)
#9
customavatars/avatar157689_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011
Rheinland Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5724
Schlimmer finde ich dass es bestimmt Bans für das ausnutzen von einfachen glitches geben wird. Ich denke jeder hat sich mal in irgend einem Spiel Kohle geduped oder einen glitch benutzt um irgendwelche Vorteile zu haben. Ich rede hier von Glitches / Bugusing, nicht von klassichen Hacks oder Cheats.
#10
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199
hacken und glitching wird von Entwicklern gerne in dem selben Topf geworfen.

Siehe H1z1, glitch ausgenutzt = account inkl. Hardware ban
#11
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11993
Hardware Ban? Wird da ein hashcode erzeugt oder wie?
#12
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Oberbootsmann
Beiträge: 894
@Flatsch

ja es wird eine hardware-ID generiert. ein algorythmus berechnet diese ID, welche sich aus verschiedenen seriennummern, macadresse etc. zusammensetzt. eine hardware-ID ist einzigartig, lässt sich aber auch bypassen.

ein mac-spoofer würde schon reichen (wenn auch illegal in deutschland meines wissens nach)

andernfalls kann man sich auch ne alte festplatte einbauen. ich weiss von jemanden der mit hardware-IDs zu tun hat (nicht hack-spezifisch) und selbst ein eingesteckter USB-stick kann ausschlaggebend sein.

der "pole" verkauft auch ein chamäleon-tool welches einem die arbeit abnimmt - auch wenn ich nicht ganz sicher bin wie gut das letztlich funktioniert.

wichtiger fände ich wohl den overwatch-bypass zu fixen - ein unding das sowas überhaupt möglich ist.
#13
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3199
kann man nicht fixen, da die demo Funktion bzw. die id die generiert wird Client seitig ist.
man kann die 4 bytes einfach nopen.

valve hatte das versucht zu "fixen" indem sie die string ID in einen anderen Part verschoben haben.

das hat ca. 1 Woche funktioniert.
#14
customavatars/avatar101793_1.gif
Registriert seit: 02.11.2008
Celle
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1422
Damit rutscht Steam auf meine Beliebtheitsskala immer weiter nach unten. Ich bekam nach über 1000 Stunden MW2 ein VAC Bann. Der Steam Support hat nichts unternommen um die Angelegenheit zu prüfen. Die Aussage war, ein Bann ist permanent und wird in keinem Fall zurück genommen. Daher wundert mich diese Politik nicht mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]