> > > > Weitere imposante Demo des Zusammenspiels von VXGI und der Unreal-Engine

Weitere imposante Demo des Zusammenspiels von VXGI und der Unreal-Engine

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Unreal Engine LogoVXGI (Voxel Global Illumination) ist für NVIDIA der Zwischenschritt aus klassischen Beleuchtungstechniken und einem kompletten Ray Tracing. Zum Launch der zeiten Generation der "Maxwell"-Architektur in Form der GeForce GTX 970 und GTX 980 (Hardwareluxx-Artikel) stellte NVIDIA VXGI ausführlich vor. VXGI beschreibt eine dynamische Berechnung eines Szenarios mit der Einbeziehung einer Reflexion einer direkten und indirekten Lichtquelle sowie von vorherigen Reflexionen und diffuser Beleuchtung. Kurz darauf wurde VXGI in die Unreal-Engine-4 integriert und kann dort von Entwicklern verwendet werden. Zuletzt zeigte NVIDIA auf der GPU Technology Conference im März die aktuellen Entwicklungsschritte zu VXGI.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wann VXGI erstmals in einem Spiel Verwendung finden wird. Bisher handelt es sich bei den gezeigten Szene um eine Technologie-Demonstration. VXGI wird Teil der GameWorks-API werden, so dass vorerst nur Nutzer einer GeForce-Grafikkarte davon profitieren werden.

Zusammenspiel aus VXGI und Unreal-Engine-4
Bildergalerie: Zusammenspiel aus VXGI und Unreal-Engine-4

Ein Entwickler namens Byzantos hat sich ebenfalls ausführlich mit dem Thema VXGI und der Unreal-Engine beschäftigt und eine interessante Demo erstellt. Er selbst beschreibt VXGI als bisher beste Beleuchtungstechnik, die einen hervorragendes Mittelmaß aus Darstellungsqualität und möglichst geringem Leistungsverlust bietet. Auch wenn derzeit nur eine Lichtreflexion der Lichtquellen berechnet wird, seien die Ergebnisse bereits beeindruckend. Auch wenn sich die aktuelle VXGI-Implementation derzeit noch im Beta-Status befindet, kann es Byzantos kaum erwarten, bis auch die zweite Lichtreflexion mit einberechnet wird.

In seinem Blogpost listet Byzantos auch einige Vor- und Nachteile auf:

Pro:

  • Accurate ColorBleed from Diffuse
  • Ambient Occlusion (as opposed to Screen Space Ambient Occlusion)
  • Stunning GI from Emissive materials
  • Specular tracing offers an interesting alternative to SSR
  • Looks fairly good on low-settings/low-performance impact
  • Can look incredible on high/extreme settings
  • Excellent tweak and management controls
  • Fairly good range before quality degrades

Kontra:

  • Requires recompile of Master Materials for Voxelization
  • Recompiling Master Materials takes longer than acceptable.
  • Poor stability when scene includes animated assets.
  • Prone to small lighting errors even on fully static scenes.
  • No GI from lit particles.
  • Does not support all Material types.
  • Specular tracing yields rather low resolution for reflections.
  • Small objects still need SSAO and SSR or will ‘float’.
  • Can be tricky to tweak for scene-specific circumstances.
  • Separate Unreal Branch, lagging behind core developments.
  • Slim chance of ever getting integrated into main branch.

Neben einigen Screenshots zeigt ein Video die aktuelle Umsetzung am besten:

UE4: NVIDIA VXGI from Byzantos on Vimeo.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2115
Nö, ich weiß nur nicht, was da besonderes zu sehen sein soll.
Diese Fackeln ab 0:41 sehen sogar ziemlich grottig aus.
#4
customavatars/avatar126612_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Großostheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1708
Finde das Beleuchtungssystem Hammer! Mal sehen wann wir sowas in echten Games sehen werden
#5
Registriert seit: 19.12.2010
Bayreuth
Bootsmann
Beiträge: 579
Und was ist mit dem größten Nachteil, dass das ganze nur auf sieben Karten möglich ist?
http://www.geforce.com/hardware/technology/vxgi/supported-gpus
#6
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3411
na die engine ist schon ziemlich fein, es fehlen noch die spiele dazu!
#7
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Zitat DaDare;23348958
Und was ist mit dem größten Nachteil, dass das ganze nur auf sieben Karten möglich ist?
VXGI | Supported GPUs | GeForce
Na, bis es dafür echte Anwendungen gibt, wird sich Maxwell bzw. dessen Nachfolger wohl noch etwas mehr verbreiten...
#8
customavatars/avatar194099_1.gif
Registriert seit: 01.07.2013
A:\Vorarlberg\
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1285
Das Video ruckelt nur vor sich hin, das ist zum :kotz:
#9
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12797
Noch ein Grund mehr für mich eine NV karte zu kaufen.
nvidia versucht wenigstens neue Technologien zu bringen wärend AMD nix macht.
Finde das Video sehr beeindruckend.
#10
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Zitat Powerplay;23350281
Noch ein Grund mehr für mich eine NV karte zu kaufen.
nvidia versucht wenigstens neue Technologien zu bringen wärend AMD nix macht.
Finde das Video sehr beeindruckend.


Ja stimmt. Ich verstehe nicht wieso amd nicht endlich gas gibt.

Was ausser :

MANTLE und dessen konsequenzen
HSA
einführung von stacked ram
unterstützung offener standards
unterstützung eines offenen adaptive v-synch
APU's
gute treiber
support von 6 Monitoren und mehr....

Denn in letzter zeit geleistet?
Also wirklich....pfui
#11
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23680
Zitat W2K;23350145
Das Video ruckelt nur vor sich hin, das ist zum :kotz:


hier ruckelt gar nigs. sind zwar nicht 60fps aber ruckeln tut nigs
#12
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12797
Amd und gute treiber? Hatte ich nie erlebt.
mantel --> kein SweetFX mehr möglich ganz toll. nvidia hat durch treiber optimierung nahezu die Mantel leistung erreicht.
APUs von AMD sind müll... Die cpus seitens Intel sind meiner Meinung nach deutlich besser.
Amd hat für mich nix zu bieten was mich zu nem Kauf bewegen würde.
Nvidia tut einfach mehr und die spiele laufen meist besser auf ner Nvidia karte und wenn ich dann sehe das immer mehr spiele TXAA und Physx, Gameworks nutzen ist für mich der drops gelutscht.
Ich dachte ja das AMD durch die Konsolen hardware auch im PC Sektor punkten wird und auf AMD Grafikkarten die spiele dann besser laufen aber davon ist nix zu sehen sondern immer mehr Engines nutzen NV Features.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]