> > > > 45 Millionen verkaufte Einheiten von GTA V

45 Millionen verkaufte Einheiten von GTA V

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rockstarMit dem Release für die PlayStation 4 und Xbox One wurde die Erfolgsgeschichte von GTA V fortgeschrieben. Wie der Mutterkonzern der Entwickler Take-Two in seinen neusten Geschäftszahlen bekannt gab, konnte Rockstar Games weltweit 45 Millionen Exemplare von GTA V verkaufen.

Darin mit eingerechnet sind natürlich nicht nur die Kopien für die aktuelle Konsolen-Generation, sondern auch die Zahlen für die PlayStation 3 und Xbox 360, denn auf diesen Konsolen debütierte der Titel im September 2013. Folglich konnte Rockstar Games etwa 10 Millionen Next-Gen-Fassungen verkaufen. Zieht man die Zahlen von VGChartz.com zum Vergleich heran, die aktuell von 42,58 Millionen Retail-Verkäufen ausgehen, so konnte die Spieleschmiede rund 2,42 Millionen Digital-Versionen verkaufen. Ein Großteil der Spieler würde damit die Retail-Box samt Booklet und Datenträger dem bloßen Download vorziehen.

Insgesamt zählt GTA V zu den erfolgreichsten Videospielen der jüngsten Zeit. Die PC-Version, welche Ende März erscheinen wird, dürfte die Zahlen noch einmal kräftig ansteigen lassen: Die 50-Millionen-Marke sollte der Titel in den nächsten Wochen mit Leichtigkeit knacken. Die PC-Fassung ist für den 24. März 2015 angekündigt, hätte planmäßig allerdings schon Ende Januar erscheinen sollen.

Um die Verkaufszahlen für den PC-Ableger schon jetzt nach oben zu treiben, hat Rockstar Games eine neue Vorbesteller-Aktion gestartet. Wer GTA V für den PC noch bis Anfang März vorbestellt, bekommt nicht nur die längst versprochenen jeweils 500.000 GTA-Dollar für den Single- und Mehrspieler-Part des Spiels gutgeschrieben, sondern obendrein noch weitere 300.000 Dollar der Ingame-Währung geschenkt. Zuletzt gab es bis Ende Januar sogar noch GTA: San Andreas kostenlos mit dazu.

DLC, Online-Heists und GTA 6

Ansonsten kursieren in zahlreichen Medien erste Gerüchte zum Nachfolger GTA 6. Diese sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, zumal sie ohnehin auf Meldungen basieren, die schon im Oktober 2013 und damit vor über einem Jahr veröffentlicht wurden. Darin heißt es lediglich, dass man sich im Team zusammengesetzt habe, um Ideen für einen Nachfolger zu sammeln. Eine offizielle Bestätigung für die Entwicklung von GTA 6 gibt es nicht.

Bis dahin wird es ohnehin erst einen DLC für das Hauptspiel von GTA V geben. Die Wartezeit auf diesen will Rockstar Games mit den lang erwarteten und längst angekündigten Raubüberfall-Missionen in GTA Online überbrücken. Darin sollen Spieler wie im Single-Player-Modus große Raubzüge auf Banken, Juwelier-Geschäfte oder Casinos gemeinsam planen und durchführen können. Zum Start der Heist-Missionen wird es fünf Raubüberfälle mit mehr als 20 unterschiedlichen Missionen geben.

Das Feature soll noch vor der Veröffentlichung der PC-Version in GTA Online eingebaut werden.