> > > > Ubisoft arbeitet an großen Performance-Problemen bei Assassin's Creed Unity (Update)

Ubisoft arbeitet an großen Performance-Problemen bei Assassin's Creed Unity (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Assassins-Creed-LogoDass Grafikkarten des kanadischen Herstellers AMD nicht so gut mit Ubisoft-Titeln wie beispielsweise Watch Dogs oder Assassins Creed harmonieren, ist aufgrund der NVIDIA-Gameworks-Implementierung ein offenes Geheimnis. Doch gerade bei Ubisofts neuestem Titel "Assassins Creed: Unity" scheinen die Probleme drastischer zu sein als sonst. Hierbei schneiden AMD-Grafikkarten unterdurchschnittlich schlecht ab.

Auch der Launch-Treiber von Seiten AMDs brachte keine großen Verbesserungen, sodass sich der Entwickler selbst, Ubisoft Montréal, mit dem Grafikspezialisten zusammensetzt. Nun versuchen beide Unternehmen gemeinsam eine Lösung für die Probleme zu finden. Zwar haben NVIDIA-Chips teilweise auch Probleme mit der Performance, allerdings nicht so drastisch wie die der roten Konkurrenz.

Wer jetzt denkt das würde an der Portierung von den Konsolen auf den PC liegen, irrt sich allerdings, denn diverse Quellen berichten auch von massiven Performance-Problemen auf der PlayStation 4 sowie Xbox One, in denen bekanntermaßen auch AMD-Hardware steckt.

Es bleibt zu hoffen, dass Ubisoft schnell eine Lösung für die Probleme findet, sodass alle Spieler das Spiel optimal genießen können. Bereits in der Vergangenheit heiß diskutiert wurde das Thema, wie bereits erwähnt, im Zusammenhang mit Watch Dogs. Damals wie heute ist es schwer zu ergründen, worin genau Optimierungen bei NVIDIA zu suchen sind und was AMD anders machen müsste. Nur AMD selbst hat die Möglichkeit sich den Renderpfad derart genau anzuschauen und nach einer Lösung zu suchen. Wir konnten und können damals wie heute hier keine objektiven Messungen vorlegen, welche die eine oder andere Seite unterstützen. Wir können uns also wieder auf eine neue Runde Schuldzuweisungen einrichten, die AMD und NVIDIA gegenseitig aneinander richten.

Update:

Ubisoft hat in seinem Forum eine Richtigstellung veröffentlicht, die einer eventuelle Verlagerung der Problematik hin zu AMD wiederspricht. Vielmehr seien Performance-Probleme sowohl bei AMD als auch NVIDIA bekannt und man arbeite an einer Lösung. Ubisoft entschuldigt sich für die eventuell entstandene Konfussion und ist dankbar auch weiterhin mit einer breiten Hardware-Basis auf der PC-Plattform arbeiten zu können. Das komplette Statement aus dem Forum-Eintrag:

"As previously reported on the Assassin’s Creed Live Updates Blog, our team is furiously working to resolve bugs and performance issues for Assassin’s Creed Unity on all platforms. On PC, some media outlets have misinterpreted a forum post indicating that we were working on resolving issues that were AMD-specific. We apologize for any confusion and want to be clear that we are working with all of our hardware partners to address known issues that exist across various PC configurations. We care deeply about a smooth and enjoyable Assassin’s Creed experience and we will continue to update customers as these issues are fixed via the AC Live Updates Blog."

Social Links

Kommentare (27)

#18
Registriert seit: 11.01.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 985
Vielleicht bin ich da anders gestrickt, aber ich wäre denen auch schon bei nur 5€ solange auf die Nerven gegangen, bis ich das Spiel dann endlich spielen kann.
#19
Registriert seit: 06.05.2014

Stabsgefreiter
Beiträge: 365
Was ist denn so schlimm an uplay?

Das macht doch letztendlich auch nichts anderes als steam?
#20
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Ausser die Spielstände zu zerschießen.
#21
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5101
Und deutlich unbequemer zu benutzen, viel instabiler...
#22
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Also ich habe keine Probleme mit dem Spiel. Es läuft alles 1a.

Selbst auf 4K läuft es mit ca. 35 FPS sehr gut. Liegt aber wahrscheinlich an G-Sync :D.

Hardware:
- Intel 3770K
- 8GB Corsair Dominator Platinum
- Asus GTX 980 Strix
- Acer Predator XB280HK
- 256GB Samsung 840 Pro
#23
customavatars/avatar187427_1.gif
Registriert seit: 18.01.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 444
Die schlechte Optimierung seitens Ubisoft und das ausbremsen der Konkurrenz über Gameworks von NVidia ist kein Problem von AMD.
Sondern wie schon genannt Ausbeutung einer erfolgreichen Marke und Wettbewerbsverzerrung.
Wegen Aktionen wie diesen kaufe ich weder Ubisoft Titel noch Hardware von NVidia.
#24
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Es gibt dann wieder ein News-Update wenn das Spiel den Early Access verlässt nehme ich an.
#25
Registriert seit: 11.12.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1651
Das es nichtmal auf den Konsole problemlos läuft, also bitte.
#26
customavatars/avatar190772_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1331
Viel Schlimmer ist, das es bei mir einfach steht bleibt. Menue etc. geht, nur das Spiel an sicht bleibt einfach stehen. Habe eine 980.
Und einen Balken der nach ca. 10-15min spielen erscheint und über das Spiel wandert.
#27
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Zitat Morrich;22859118
Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Spiel von UbiSoft gekauft habe.
Muss schon ne ganze Weile her sein.


Außer dem fünften Teil der "Die Siedler"-Reihe (2004 erschienen) und Trackmania 2 (2011) habe ich kein einziges Ubisoft-Spiel. ^^

Damit ist Ubisoft für mich noch uninteressanter als EA. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]