> > > > Ubisoft gibt Systemanforderungen zu "The Crew" bekannt

Ubisoft gibt Systemanforderungen zu "The Crew" bekannt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ubisoftIm Gegensatz zum diesen Monat erscheinenden Assassins Creed: Unity setzt der in Paris ansässige Spielepublisher Ubisoft für das Open-World-Rennspiel „The Crew“ (zum Angespielt) eher moderate Systemanforderungen an. Diese liegen bei einem Mittelklasse-PC.

Mindestens soll laut Ubisoft ein Intel Core2Quad Q9300 mit 2,5 GHz oder ein AMD Athlon II X4 620 mit 2,6 GHz verbaut sein. Dem Prozessor zur Seite sollten 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine NVIDIA Geforce GTX 260 oder ATi Radeon HD 4870 mit mindestens 512 MB VRAM stehen. Windows 7 oder 8.1 in der 64-Bit-Variante wird vorausgesetzt.

  Modell
Betriebssystem

Windows 7 64-Bit

Windows 8.1 64-Bit

CPU

Intel Core2Quad Q9300 @ 2,5 GHz

AMD Athlon II X4 620 @ 2,6 GHz

GPU

ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB VRAM

NVIDIA GTX 260 mit 512 MB VRAM

RAM 4 Gigabyte

 

Empfohlen wird ein Intel Core i5 750 mit 2,66 GHz oder ein AMD Phenom II X4 940 mit 3,0 GHz. Auf der Grafikseite sollte es schon ein NVIDIA Geforce GTX 580 oder AMD Radeon HD 6870 mit einem Gigabyte VRAM sein. 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie Windows 8.1 in der 64-Bit-Variante gehören ebenfalls zu den empfohlenen Spezifikationen.

  Modell
Betriebssystem

Windows 8.1 64-Bit

CPU

Intel Core i5 750 @ 2,66 GHz

AMD Phenom II X4 940 @ 3,0 GHz

GPU

AMD Radeon HD 6870 mit mind. 1 GB VRAM

NVIDIA GTX 580 mit mind. 1 GB VRAM

RAM 8 Gigabyte

Um das Spiel optimal spielen zu können, sollte laut Ubisoft ein Intel Core i7 2600k mit 3,4 GHz oder AMD FX 8150 mit 3,6 GHz verbaut sein. Die Grafikkarte sollte der Leistung einer NVIDIA Geforce 670 oder AMD Radeon HD 7870 mit 2 Gigabyte VRAM entsprechen. Auch hier sollten 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie Windows 8.1 64-Bit vorhanden sein.

  Modell
Betriebssystem

Windows 8.1 64-Bit

CPU

Intel Core i7 2600k @ 3,4 GHz

AMD FX 8150 @ 3,6 GHz

GPU

AMD Radeon HD 7870 mit 2 GB VRAM

NVIDIA GTX 670 mit 2 GB VRAM

RAM 8 Gigabyte

Insgesamt zeigt sich, dass hier Grafikkarten aus dem Hause AMD anscheinend eine bessere Leistung abliefern, da im direkten Duell das NVIDIA-Pendant im Großen und Ganzen eigentlich schneller ist. Beispielsweise ist die Leistung einer HD 6870 keinesfalls mit der einer GTX 580 vergleichbar. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
"NVIDIA GTX 580 mit 1 GB MB VRAM"
Das mit GB MB ist wohl ein Tippfehler.
Darüber hinaus gibt es die GTX 580 ja "nur" mit 1,5 bzw. 3GB.
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Habs angepasst, danke für den Hinweis :)
#3
Registriert seit: 13.07.2014
Graz
Gefreiter
Beiträge: 62
Sieht so aus als wär das Spiel weitaus optimierter als Call of Creed
#4
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24201
Hmm, nutzen die Dx11.1 Features oder warum wird bei höheren Einstellungen nur noch Windows8.1 empfohlen?
#5
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Man sollte in den Anforderungen auch den UPlay Client erwähnen.

Für mich persönlich Grund genug einen großen Bogen um die Ubi-Titel zu machen.
Mich hat dieses Stück Software beim spielen von WatchDogs so dermaßen aufgeregt, dass ich nach dem Durchspielen den Account umgehend verhökert habe..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]