> > > > Destiny: 500 Millionen US-Dollar Umsatz am ersten Verkaufstag

Destiny: 500 Millionen US-Dollar Umsatz am ersten Verkaufstag

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

activisionFür Activision scheint der Online-Shooter „Destiny“ schon jetzt ein voller Erfolg zu sein. In einer Pressemitteilug gab der Publisher bekannt, mit dem Titel am ersten Verkaufstag eine halbe Milliarde US-Dollar Umsatz gemacht zu haben. „Destiny“ kam am vergangenen Dienstag in die Läden und erschien für die PlayStation 4, Xbox One und deren beide Vorgänger-Konsolen. Insgesamt wird der Titel in 178 Ländern verkauft. Eine PC-Adaption gibt es bislang zwar noch nicht, ist aber auch nicht ganz ausgeschlossen.

Laut Activision konnte „Destiny“ den „größten Start einer neuen Videospielmarke in der Geschichte des Unternehmens“ hinlegen und könnte der nächste Titel werden, der die Eine-Milliarde-Dollar-Marke knacken könnte. Das Spiel spielt in einer post-apokalyptischen Zukunft des Jahres 2700, in der Aliens den Planeten Erde überrannt haben. Die letzte verbleibende Stadt wird von den Spieler kontrolliert und verteidigt, die aus drei verschiedenen Rassen auswählen können. Zur Auswahl stehen „Menschen“, „Exos“ und „Awoken“, die mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet sind.

Bei Amazon gibt es den Titel je nach Plattform zu einem Preis zwischen knapp 60 und 65 Euro.

Social Links

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
ist nicht als mmog erschienen, nur zur info, nicht gespielt, also einfach raushalten, standard "die ganze welt geht mir am keks postings"
#4
Registriert seit: 22.02.2010

Bootsmann
Beiträge: 610
Die Aussage ist Falsch.

Im englischen Original steht das Händler Destiny bestellt haben im Wert von 500m.
Im Grunde sind die Händler nur den "Hype" gefolgt und haben grössere Stückzahlen geordert über die Theke gewandert ist noch nix.
Da es ja auch so etwas wie Kommissionverkauf gibt sind die Zahlen mit vorsicht zu genießen da vieles zurück gehen kann bei Nichtverkauf.
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1533
Zitat Cibo;22622741
Die Aussage ist Falsch.

Im englischen Original steht das Händler Destiny bestellt haben im Wert von 500m.
Im Grunde sind die Händler nur den "Hype" gefolgt und haben grössere Stückzahlen geordert über die Theke gewandert ist noch nix.
Da es ja auch so etwas wie Kommissionverkauf gibt sind die Zahlen mit vorsicht zu genießen da vieles zurück gehen kann bei Nichtverkauf.


Und wenn das wahr ist, dann frage ich mich was dieser Artikel überhaupt soll.
Uns zum kaufen zu bewegen wie die Schafe weil es ja angeblich so großen Umsatz hat?

Nichts gegen das Spiel, ist ja vielleicht eine tolle Erfahrung. Aber natürlich geht es mir am aller wertesten vorbei wenn es nicht für PC erscheint.
#6
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Zitat elchupacabre;22622776
Ihr seid die Besten :D


Du hast dich hier auch nur angemeldet um zu stänkern oder?
Bitte sehr hier die Originalmeldung

Destiny Revenue Hits $500 Million in 24hrs - GameSpot

That money comes from retailers ordering the game, coupled with business from first parties, Activision says, which suggests it's not an indicator of sell-through or popularity. Activision has not revealed sales units.

Weiter unten:

However, the game has not outsold other existing franchises. Grand Theft Auto V, for example, made about $800 million on its first day.

ALso sorry aber 500Millionen Dollar durch verkauf an Großhändler ist nun mal keine Kunst, das haben sie auch mit CoD Geschafft.
#7
customavatars/avatar35428_1.gif
Registriert seit: 16.02.2006
HH
Dr. Moderator
Beiträge: 2905
Mal ein bisschen aufgeräumt.
Etwas mehr differenzierte Kritik wäre schon wünschenswert :)

@unrockstar
Ist es denn tatsächlich so, dass nicht verkaufte Exemplare zurückgegeben werden können, also auf Kommission gekauft wurden? Wenn nicht, dann stimmt der Umsatz ja und an der Aussage ist erst einmal nichts falsch! Nur von der Aussage allerdings auf tatsächliche Spielerzahlen und Potential und Langzeitspielspaß zu schließen geht natürlich nicht.
Ich bin selber sehr gespannt, wie das ausgeht. Es wurde ja schon wirklich mächtig beworben.
#8
Registriert seit: 26.11.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2252
Man sollte nicht gleich alles glauben was auf einschlägigen Games Seiten steht... Oder denkt hier jemand ernsthaft die 500 Millionen sind ausschließlich in die Entwicklung geflossen? Wir reden hier von Activision ;)
#9
customavatars/avatar35428_1.gif
Registriert seit: 16.02.2006
HH
Dr. Moderator
Beiträge: 2905
@Pussycat und Emildeon
Wie kommt ihr eigentlich gerade drauf, dass die 500 Millionen investiert haben? Es ist von einem Umsatz die Rede!
#10
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Ich versteh einfach nicht wo euer Problem ist, ich hab mich nur angemeldet um zu stänkern? Wenn ihr nicht alles schlecht reden und jedes Posting und jeden Artikel hier sofort negativ kommentieren würdet, als wärt ihr die Oberchecker, hätte ich keine Kritik daran zu üben.

Mir gefällt das Spiel, ob Hype, oder nicht.
#11
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Zitat Nelendil;22623036
@Pussycat und Emildeon
Wie kommt ihr eigentlich gerade drauf, dass die 500 Millionen investiert haben? Es ist von einem Umsatz die Rede!



Ich denke sie denken immer noch an die Meldungen diverser Deutscher Medien, dass Destiny in der Entwicklung das gekostet hat

Destiny Budget

Ja da hast du Recht, aber ich bringt dem Großhändler ja kein Geld ein, wenn Destiny wie Blei im Regel liegt. Activision will ja wohl auch noch ein TV Format im Destiny Franchise starten. Ausserdem möchte ich nicht wissen, mit welchen Rabatten Activison da gearbeitet hat, denn ich denke wir reden hier von 500millionen Dollar Marktwert, nur wegen Einzelhändler wohl kaum 70$ pro Spiel zahlen
#12
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
Oder sie gehen von den Gesamtkosten, inklusive Marketing aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]