> > > > ARD-Quizduell wird vermutlich auch heute nur im Studio ausgetragen

ARD-Quizduell wird vermutlich auch heute nur im Studio ausgetragen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

quizduellDie neue ARD-Show „Quizduell“ hatte gestern Abend auch ihren zweiten Anlauf, die Zuschauer zuhause mit in die Sendung einzubinden, vermasselt. Nachdem bereits am Montag die Premiere schief lief und Moderator Jörg Pilawa den vier Studiogästen sowie dem Publikum Vorort seine Fragen stellen musste, verweigerten auch gestern beim zweiten Anlauf die Server ihren Dienst. Die Zuschauer vor dem Fernseher konnten wieder nicht mit ihrem Smartphone mitspielen und gegen das Studio-Team antreten. Um 30.000 Euro wurde gestern gespielt. Am Montag belief sich die Spielsumme, die zu Beginn der Sendung in einer Powerrunde im Studio festgelegt wird, noch auf 22.000 Euro.

Wie die ARD heute verlauten ließ, sei der Ursprung des technischen Fehlers noch immer nicht ausfindig gemacht worden. Derzeit solle hinter den Kulissen noch immer rund um die Uhr daran gearbeitet werden, die Sendung wie geplant ablaufen lassen zu können. Ob die Probleme bis zum Start der dritten Ausgabe in knapp einer Stunde gelöst sein werden, ist noch offen. Vermutlich wird Jörg Pilawa auch heute wieder nur mit dem Publikum und den vier Gästen im Studio spielen dürfen. Pilawa aber dürfte inzwischen fast schon Routine haben und auch heute wieder gutgelaunt die Zuschauer begrüßen und gleich zu Beginn einräumen, technische Probleme zu haben.

Zumindest aber das Datenleck, welches zu Beginn der Woche von Heise Security bzw. einer dessen Leser entdeckt und dem Sender sowie der Produktionsfirma mitgeteilt wurde, soll inzwischen geschlossen sein. Solange die Registrierung für die Show aber nicht wieder möglich ist, können die Kollegen die Zusicherung nicht überprüfen.

Die Entscheidung, die Sendung weiterhin nur mit den Studiogästen und nicht wie geplant mit den Mitspielern über die Smartphone-App abzuhalten, dürfte wohl auch den guten Quoten geschuldet sein. Während die Erstausgabe von rund 1,61 Millionen Zuschauern verfolgt wurde und damit einen Marktanteil bei den 18-Uhr-Sendungen von knapp über neun Prozent erzielte, blieb die Zuschauerzahl am gestrigen Dienstag auf einem ähnlichen Niveau. Etwa 1,52 Millionen Zuschauer verfolgten den zweiten Versuch der „Quizduell“-Show.

Der dritte Anlauf startet heute 17:55 Uhr live in der ARD.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
xDxDxD AMYSANT aber die Story hehe

Aber armer Jörg Pilawa. Das muss man erst mal kompensieren und er macht das echt gut.
#2
Registriert seit: 12.01.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
...
"Entdeckt hat dies einer unserer Leser, der Informatiker Martin Tschirsich; heise Security konnte das Problem verifizieren und hat daraufhin den Sender und die Produktionsfirma itv informiert."

-> Heise hats nicht selbst entdeckt ;)
#3
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
Die Mitarbeiter der Öffentlich rechtlichen sind so nutzlos... aber wenn man den Leuten zwangsweise das Geld aus der Tasche ziehen darf muss man ja nicht kompetent sein... Bezahlt wird man ja eh ...
#4
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Mal wieder Gebührenverschwendung hoch 3......
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Naja die von der GEZ haben doch genug Kohle die sie rüberschieben können! Und wenn nicht wird eben mal wieder der Beitrag erhöt ;=) .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]