> > > > Ubisoft: Anno kommt auf das iPad

Ubisoft: Anno kommt auf das iPad

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ubisoft Wie Ubisoft gestern Abend via Pressemitteilung bekannt gab, soll das bekannte Aufbau-Strategiespiel Anno demnächst auf das Apple iPad kommen. Einen genauen Release-Termin gibt es zwar noch nicht, jedoch soll „Anno: Erschaffe ein Königreich“ mindestens iOS 6 voraussetzen und ab einem iPad der zweiten Generation lauffähig sein.

Bei der iPad-Version soll es sich jedoch nicht um eine Portierung eines bereits bekannten Anno-Ablegers handeln, vielmehr soll der Titel von Grund auf überarbeitet werden, um mit dem mobilen Gameplay und der Touchscreen-Funktionalität kompatibel zu sein. Die strategische Planung von Städten und der Erschließung von Inseln soll aber auch hier im Vordergrund stehen. Insgesamt soll es 60 verschiedene Ressourcen und 150 verschiedene Gebäude aus dem Mittelalter geben.

Spieler müssten Optionen und Konsequenzen ihrer Städteplanung abwägen, um mächtige und erfolgreiche Inseln zu erschaffen, Tavernen errichten, um Bürger bei Laune zu halten, Kirchen erbauen, um das Verlangen nach Religion zu stillen, und Häuser errichten, um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten, heißt es in der Pressemitteilung. Zu Beginn des Spieles startet man auf einer Insel und bebaut diese von Grund auf. Sobald der Spieler ein fähiger Städteplaner geworden ist, kann er neue Inseln erschließen und diese ebenfalls verwalten und sichere Handelsrouten mit Nachbarn erschaffen.

Auch soziale Elemente sollen in „Anno: Erschaffe ein Königreich“ in den Vordergrund gestellt werden. Spieler sollen die Gelegenheit bekommen, Freunde und Feinde herauszufordern und diese zu eigenständigen Anno-Abenteuern einzuladen. Eine Internetverbindung ist dann aber Grundvoraussetzung. Das Spiel soll dabei in enger Zusammenarbeit mit Mi’pu’mi Games entwickelt werden.

Die ersten Screenshots hat Ubisoft ebenfalls schon zur Verfügung gestellt. Wann der Titel für das iPad veröffentlicht werden soll, ist nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
Geil! Ich hoffe das wird einigermaßen anständig.
#2
customavatars/avatar93901_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Sieht genauso aus wie Anno Online, welches zu Beginn recht viel Spaß gemacht hat, dann jedoch im späteren Verlauf, wie so oft, ohne den Kauf von entsprechenden Juwelen mit echtem Geld nicht mehr wirklich spielbar war.

Daher denke ich, dass auch hier die Inappkäufe ein ansich gutes Spiel kaputt machen werden.
#3
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5298
Wird genauso kommen, siehe auch Trials Frontier.
Sehr gutes Spiel, von den gierigen Geiern aber mit den Mikrotransaktionen mit gleich ZWEI Währungen völlig kaputt gemacht.
Wer will schon 10 Minuten zocken können und danach 8 Stunden warten bis es weitergeht, ohne InApp Käufe bekommt man das Spiel nie durch.
Außer man nutzt den Zeit Cheat ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]