> > > > Auch Valves Steam-Plattform wurde lahmgelegt

Auch Valves Steam-Plattform wurde lahmgelegt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steamKaum hat das neue Jahr 2014 begonnen, schon sind bereits einige Hacker-Angriffe bekannt geworden. Erst am letzten Freitag wurde EAs Origin-Plattform ins Visier der Angreifer genommen, die die Server mit DDoS-Attacken schließlich lahmgelegt haben. Schon da war bekannt, dass womöglich auch die Steam-Plattform unter entsprechenden Angriffen zu leiden hat, was sich heute bestätigt hat. Das Ergebnis: Am nun vergangenen ersten Wochenende des Jahres 2014 standen auch die Steam-Server nur deutlich eingeschränkt zur Verfügung. Der Grund der Attacke ist auch in diesem Falle nicht bekannt, was die Hacker-Gruppe damit bezwecken wollten, bleibt unklar.

Valve selbst hält sich aktuell mit einer Stellungnahme zurück, jedoch war die Webseite und auch der Client häufig nicht erreichbar. Erst im Laufe des gestrigen Sonntags waren die Steam-Server wieder wie gewohnt zu erreichen. Es kann davon ausgegangen werden, dass es sich um dieselbe Hacker-Gruppe gehandelt hat, die zuvor auch die Spieleplattform von Electronic Arts in Mitleidenschaft gezogen hat. Ebenfalls unbekannt ist zu diesem Zeitpunkt, ob unter Umständen sogar Account-Daten gestohlen wurden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar159160_1.gif
Registriert seit: 25.07.2011
aka Legacyy
Flottillenadmiral
Beiträge: 4869
Zitat Search&Destroy;21661374
Ich finde das sehr gut und könnte ruhig öfters passieren!
In solchen Fällen sieht man sehr gut, wie man diesen nutzlosen Plattformen ausgeliefert ist.
Wenn da jemand alle seine Spiele her hat, geht plötzlich gar nichts mehr bei einem Ausfall...

Solche Plattformen wie Steam/Origin/... gehören einfach weg.
Ich wünsche denen wirklich nur das allerschlimmste!

Windows sollte auch öfter gehackt werden, denn der Plattform ist man auch ausgeliefert, gibt ja auch kaum gute Alternativen :vrizz:
Am besten sollte man M$ sofort boykottieren!!! :rolleyes:

BTT
Echt armselig, dass da irgendwelche Scriptkiddies ihre Langeweile mit kompensieren müssen.
Steam ist ne echt gute Plattform, Spiele gibts recht günstig und man kann die auch offline zocken die Spielstände könen auch auf dem PC gespeichert werden.
#8
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7746
Zitat Search&Destroy;21661374
Auch wenn ich gleich gesteinigt werde, schreibe ich das trotzdem!

Ich finde das sehr gut und könnte ruhig öfters passieren!
In solchen Fällen sieht man sehr gut, wie man diesen nutzlosen Plattformen ausgeliefert ist.
Wenn da jemand alle seine Spiele her hat, geht plötzlich gar nichts mehr bei einem Ausfall...

Solche Plattformen wie Steam/Origin/... gehören einfach weg.
Ich wünsche denen wirklich nur das allerschlimmste!


Und was für Würstchen machen solche Aktionen?

Spieleanbieter hacken ... LOL? Da sieht man, mit welchen "Problemen" sich manche Leute aufhalten. Die "Bösen" sitzen ganz woanders.
#9
Registriert seit: 31.07.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
@Punisher0815:
Die Speicherstände sind nur bei ein paar spielen ZUSÄTZLICH in der cloud gespeichert, was ganz geil ist wenn man grad vergessen hat sich den speicherstand mitzunehmen.
#10
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
Ich würde mir wünschen das EA und anderen ihren Kopf aus den A**** ziehen und ihre Spiele auch Valve/Steam zu Verfügung stellen. Ich finde es teilweise für 1 Spiel irgendeine Plattform oder Regestrierung teilnehmen muss, nur weil man seine eigene Miniplattform sträken möchte.
#11
Registriert seit: 08.10.2013

Matrose
Beiträge: 19
Steam finde ich persönlich eine nützliche Plattform gerade weil ich keine DVDs mehr brauche und einfacher mit Freunden im Multiplayer spielen kann, genau wie PixxelPc geschrieben hat.
Auch wenn es natürlich manchmal lästig ist und man sich auf das System verlassen muss bietet es jedoch auch für die Entwickler eine gute Möglichkeit das keine (zumindest weniger) Cracks angefertigt werden ;)und die Entwickler auch was verdienen.
Das man jedoch mindestens Steam Origin und UPlay haben muss um alle Spiele zu spielen finde ich auch schwachsinnig...
#12
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Ich halte von den Plattformen garnix. Bis man die 36GB oder wieviels genau sind für BF3 runtergeladen hat, vergeht mit meiner Internetverbindung ne halbe Ewigkeit. Und das nervige ist halt, dass es zumindest bei EA nicht mal nenvernüftigen Backup Modus gibt.

@topic: Ja wenn die Hacker keine Botschaft hinterlassen, finde ich die Aktion wirklich sinnlos. Eventuell wollen die aber auch an Accountdaten ran und wollen garkeinen Protest ausüben.
#13
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Steam ist praktisch und zugleich eine Seuche, gilt auch für Origin, denen ich wegen dem Start kein Stück traue und es daher meide, obwohl ich BF3/4 nur zu gern spielen würde.
Die Vor und Nachteile liegen ja eigentlich auf der Hand. In einem Satz: Es ist praktisch, dafür ist man abhängig vom Anbieter und schränkt seine eigenen Rechte deutlich ein, wird mitunter sogar aktiv überwacht.

Dennoch hat mich Steam bekommen, indirekt. Ein Spiel über VPN/CC in UK uncut kaufen lassen und schon war ich angefixt, zwansläufig. Langsam aber stetig wurden es mehr Spiele, erst über Steam Aktionen, später dann über bundles, wo es indizierte oder gar beschlagnahmte Titel uncut gab, die man auch von DE aus aktivieren konnte.

Was mich tierisch anpisst ist die Haltung von Steam zu FSK18 Titeln über Steam selbst. Um eine direkte Stellungnahme zu diesem Thema drücken die sich ja schon lange. Auch wenn es schon Stellungnahmen gab, warfen die mehr Fragen auf, als beantwortet wurden. Ich kaufe prinzipiell keine cut Spiele, man wird schon in viel zu vielen Bereichen bevormundet. Wenn ich sie unbedingt will, dann halt anders, ist nur schade das es dann den publisher trifft ...

Zur News selbst kann ich nichts beitragen. :vrizz:
#14
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Valve hat mit Steam mittlerweile so viel FÜR die Spieler getan. Wie kann man das eigentlich mit Origin vergleichen? Denn dieser EA-Schrott hat noch einen sehr weiten Weg vor sich, bis es mit Steam in einem Satz genannt werden darf.
#15
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
Zitat Tresel;21662528
Ich würde mir wünschen das EA und anderen ihren Kopf aus den A**** ziehen und ihre Spiele auch Valve/Steam zu Verfügung stellen. Ich finde es teilweise für 1 Spiel irgendeine Plattform oder Regestrierung teilnehmen muss, nur weil man seine eigene Miniplattform sträken möchte.


Machen sie doch :) Du kannst heute UBISOFT games auch auf STEAM kaufen, EA spiele eventuell teilweise nicht (ich sag aber gleich wieso das gut ist .o)
Udn das perverse du kannst EA games neuerdings auf UPLAY(ubisoft platform kaufen, dort aber auch STEAM spiele!)

Jetzt kommen wir aber zum wichtigsten, ist ein GAME mit der Plattform 'verheiratet' und das sind die meisten NEUESTEN GAMES, dann musst du auch diese PLATFORM zusätlich installieren und nutzen, weil ja die API immer nativ bleibt :-P Wenn du son ein Spiel auf 'Fremd'-Platform kaufst, hast du sowieso 2 solcher DRM Klötze am Bein ,)

Also wieso UPLAY spiele auf STEAM schlecht sind, oder wieso ORIGIN- oder STEAMWORKS-games auf UPLAY deswegen schlecht sind, muss nicht weiter erläutern? ;)
Wegen Billigen Games auf steam, ja nur bei steamSALE, aber meistens kann man steam KEYS _woanders_ günstiger holen, da ist STEAM selber keine Referenz in Fragen PRISING... Das gleiche gilt für origin (außer MEXIKO *G*) und uplay.

Fazit: nein lieber gleichstarke Plattform(en) oder gar keine, man will sicherlich kein STEAM 'monopol'...

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat phisCON;21664274
Valve hat mit Steam mittlerweile so viel FÜR die Spieler getan. Wie kann man das eigentlich mit Origin vergleichen? Denn dieser EA-Schrott hat noch einen sehr weiten Weg vor sich, bis es mit Steam in einem Satz genannt werden darf.


Hast du eine Gehirnwäsche vom Fett-Gabe bekommen oder wie kommt man auf sowas ? .-/
#16
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Oberbootsmann
Beiträge: 894
ich bin seit tag eins 12.09.2003 steamuser und finde den hack von steam absolut daneben. steam sind die guten ^^

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]