> > > > Gartner sagt Wachstum für die Spielebranche voraus

Gartner sagt Wachstum für die Spielebranche voraus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newLaut dem Beratungsunternehmen Gartner soll der weltweite Markt für Videospiele in diesem Jahr deutlich zulegen können. Konnte die Branche 2012 noch einen Gesamtumsatz von rund 79 Milliarden US-Dollar verbuchen, sollen es in diesem Jahr über 93 Milliarden US-Dollar werden – ein Wachstum von gut 18 Prozent. Dieser Trend soll bis ins Jahr 2015 anhalten und den Gesamtspielemarkt auf einen Umsatz von knapp über 111 Milliarden US-Dollar anwachsen lassen.

Den Analysen zufolge soll vor allem das Geschäft mit mobilen Spielen deutlich anwachsen. Für das aktuell laufende Jahr erwartet Gartner einen Umsatz von 13,2 Milliarden US-Dollar. In den nächsten zwei Jahren soll das Markt-Segment sogar Umsätze von etwa 22 Milliarden US-Dollar generieren und damit auf dem Niveau der PC-Spiele liegen, die in den kommenden Jahren nur geringfügig hinzugewinnen sollen. Sie sollen von knapp 17,7 Milliarden in 2013 auf rund 21,6 Milliarden US-Dollar in 2015 nur leicht ansteigen.

Die neue Konsolen-Generation von Sony und Microsoft, die noch im November in Form der Playstation 4 und Xbox One erscheinen wird, soll die Nachfrage nach Spielen ebenfalls beflügeln. Für das kommende Jahr erwarten die Analysten einen Umsatz von 49,3 Milliarden US-Dollar, der im Vergleich zu diesem Jahr um knapp fünf Milliarden und bis 2015 um weitere fünf Milliarden zulegen soll.

Mobile Konsolen, wie die Playstation Vita, werden laut Gartner weiter an Bedeutung verlieren. Der Gesamtumsatz soll bis 2015 auf knapp 12,4 Milliarden US-Dollar fallen – von erwarteten 18 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr.

Weltweiter Umsatz der Videospielbranche (in Milliarden US-Dollar)
  2012 2013 2014 2015
Video Game Consol 37,400 44,288 49,375 55,049
Handheld Video Games 17,756 18,064  15,079  12,399 
Mobile Games 9,280  13,208  17,146  22,009
PC Games 14,437  17,722  20,015  21,601 
Total Video Game Market 78,872 93,282  101,615  111,057