> > > > World of Warcraft: Blizzard denkt über Wechsel auf Free2Play nach

World of Warcraft: Blizzard denkt über Wechsel auf Free2Play nach

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

blizzard logo Was Blizzard mit World of Warcraft geschafft hat, dürfte bei vielen anderen Softwareschmieden für Neid sorgen. Dennoch kämpft das MMORPG mit einer immer weiter sinkenden Spielerschaft. Konnte die Welt von Azeroth zu ihren Hochzeiten noch mehr als zwölf Millionen Spieler zählen, war zuletzt von nur noch rund 7,7 Millionen aktiven Spielern die Rede. Seit dem Jahr 2010 haben fast 4,5 Millionen World-of-Warcraft-Spieler dem Titel den Rücken gekehrt. In den kommenden Wochen und Monaten ist wohl auch weiterhin mit fallenden Spielerzahlen zu rechnen.

Im Gespräch mit Polygon.com äußerte sich Lead-Designer Tom Chilton erstmals zu einer möglichen Umstellung des Geschäftsmodells. Demnach schließe man einen Umstieg auf Free-to-Play nicht mehr aus. „Ab einem bestimmten Zeitpunkt würde es für Blizzard Sinn machen, auf Free2Play zu wechseln“, sagte Chilton. Erste Anzeichen dafür gab es schon vor ein paar Wochen, als Blizzard verstärkt auf Mikrotransaktionen im asiatischen Raum setzte. Mit einem Anschaffungspreis von knapp 40 Euro und einem monatlichen Obolus von fast 13 Euro ist das World-of-Warcraft-Hobby nicht gerade günstig.

Laut Chilton werde es Zeit, wieder mehr Spieler in die Welt von World of Warcraft zu locken. Der Umstieg auf Free-to-Play müsse allerdings gut geplant sein und berge auch gewisse Risiken. Zwar könne man die Spieleranzahl mit einem Umstieg auf das zunächst kostenlose Free-to-Play-Prinzip durchaus verdoppeln, doch ist unklar, wie lange man die Spieler an der Stange halten könne. Auch müssen Anreize geschafft werden, im Spiel Geld auszugeben.

Wann der Umstieg vollzogen werden wird und ob man tatsächlich umstellen wird, darüber habe Blizzard noch keine näheren Pläne. Vorher müsse sich die Spieleschmiede überlegen, mit welchen Inhalten sie Geld verdienen wolle. Auf einigen Testservern soll bereits ein Item-Shop getestet werden. Auch wenn sich Blizzard nun offiziell zu einem möglichen Umstieg auf Free2Play geäußert hat, wird dieser zeitnah wohl nicht erfolgen. Vielmehr halte man sich diese Option langfristig offen.

Bis dahin erscheint erst einmal der Patch auf Version 5.4, der am 10. September ausgerollt werden soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar26573_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005

Bootsmann
Beiträge: 768
wayne
#6
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1266
WoW is nur noch LOL :D
#7
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4228
league of legends? ;)

heute darf man mit abkürzungen nicht mehr rumwerfen. :p


ich schau mir höchstens nochmal die addons an, die rauskommen - zwecks storyverläufe, da das für mich nach wie vor interessant bleibt. der derzeitige verlauf der geschichte gefällt mir nicht wirklich, aber ist ja nicht meine story.
#8
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4287
Die Vorbereitungen dafür laufen ja schon.
#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Naja ich bin auch nur noch die letzten Monate wegen den ganzen bekanntschaften Online gegangen aber solangsam ist echt die Luft raus und wegen den Onlinefreunden 13 Euro im Monat zu zahlen war mir dann doch zu teuer
Wenn die Leute nicht andauernt den Server für 20 Euro pro Char wechseln würden dann hätte man schon lange die Server zusammengelegt und würde erst einmal so weiter arbeiten , aber da immer wieder dumme Leute auf andere Server für viel Geld wechseln ( ich kenne leute die ziehn bald Monatlich mit ihren Chars auf andere Server um )legen die gar nichts zusammen und es wird auch kein FFP Model geben!!! Die saugen das ding aus bis echt niemand mehr Lust drauf hat ( haha weil es auch irgentwann keine WOW suchtigs mehr gibt )
#10
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zumindest auf Softwareebene wird es ja jetzt Realmzusammenschließungen geben. ;)
#11
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
free2play mit der Möglichkeit, sich in-game zusätzliche Gegenstände zu kaufen? Nennt man "pay2win" und ist das wohl Spielerunfreundlichste Konzept von allen :stupid:

Entweder ganz oder garnicht. Aber sich "Vorteile" kaufen können ist doch einfach nur zum kotzen...
Vielleicht sollten die einfach mal darüber nachdenken, die Monatlichen kosten auf ~5€ zu senken?
#12
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4287
Zitat
[COLOR=#000000]free2play mit der Möglichkeit, sich in-game zusätzliche Gegenstände zu kaufen? Nennt man "pay2win"[/COLOR]

Nein tut man nicht, War Thunder bietet das ebenfalls, aber es ist ein Game das eher auf den Skill abzielt.
#13
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 3069
Glaub nicht dass Blizzard so doof ist und ein pay2win draus macht. Kosmetische Upgrades für Echtgeld - ja definitiv.
#14
Registriert seit: 25.02.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
seit dem teddybärchen addon ist wow tot
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]