> > > > Metro: Last Light kommt für Linux

Metro: Last Light kommt für Linux

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Metro Last Light LogoBislang ist Metro: Last Light lediglich für den Windows-PC, die Xbox 360 und die Playstation 3 erschienen. Nun könnte der Shooter des ukrainischen Entwicklerstudios 4A Games, der auf dem postapokalyptischen Metro-2033-Universum des russischen Autors Dmitri Alexejewitsch Gluchowski basiert, auch für Linux erscheinen.

Zwar lässt eine offizielle Ankündigung seitens der Entwickler noch auf sich warten, doch lässt eine Änderung am Steam-Listing auf eine baldige Linux-Portierung des Titels hoffen. Demnach tauchte in den Datenbank-Updates von Steam eine Linux-Build-ID von Metro: Last Light auf. Schon in der Vergangenheit war die Datenbank von Steam häufig eine zuverlässige Quelle. Valves Steam gibt es erst seit Februar dieses Jahres für Linux.

alles
Bald dürfen sich auch Linux-Spieler durch die Welten von Metro: Last Light schießen.

Auf Nachfrage des Linux-Spiele-Portals „Gamingonlinux“ antworteten die Entwickler nur sehr zögerlich. Zwar soll man tatsächlich an einer Linux-Portierung arbeiten, doch habe man damit erst kürzlich begonnen. Bis das Spiel für Linux erhältlich sein wird, könnte es also noch etliche Wochen dauern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4490
Zitat MihawkLFC;21013082
...
Alle Computerspieler, die ich kenne, deren HauptOS Linux ist, haben auch 'ne Spiele Partition mit Windows drauf.

Weil es sonst keine Alternative gab? Und Wine ist auch nicht das Gelbe vom Ei ;)
#4
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Also meine Steam-Library sagt 26 von 48 Spiele sind unter Linux verfügbar. Es passiert nur noch sehr selten, dass ich zum Spielen Windows starten muss.
#5
customavatars/avatar90464_1.gif
Registriert seit: 27.04.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 832
@Xaseron: Und welche Spiele sind das? Das kann doch nur sowas wie Super Meat Boy sein, also so kleine Sachen. Kann mir kaum vorstellen, dass große Spiele dabei sind. Und sowas wie Amnesia zähle ich da nicht mit rein, auch wenn das zu SMB schon einges ist :P
#6
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24201
Zitat MihawkLFC;21013082
Die große Frage dahinter ist: Warum?
Alle Computerspieler, die ich kenne, deren HauptOS Linux ist, haben auch 'ne Spiele Partition mit Windows drauf.


Vll als Test um den Markt zu beobachten!? Oder auch nur ein Nebenprodukt von einem evtl. PS4 Port oder gar der Steambox ^^
#7
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 1009
Meine Steam Library sagt zur Menge an Games:

114 für Windows
45 für Mac
24 für Linux

Wirklich spannendes ist für Linux aber nicht bei, einzig "Avadon: The Black Fortress" und "Legend of Grimrock" werde ich mal antesten. Bei den größeren Namen ist aber totale Fehlanzeige. Aber das kann sich ja noch ändern. Macht mal, mir soll es recht sein.
#8
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
Ich hab nur ne WindowsPartition, weil eben die paar Spiele die ich spiele unter wine nicht ordentlich laufen.

Als Linuxer hat man die WinPartition nicht weils cool ist, oder so toll sondern das ist in manchen Fällen einfach ein notwendiges übel was man ertragen muss.

#9
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 845
Valve wird sich schon was dabei gedacht haben schließlich erfordert die ganze Linux-Unterstützung doch etwas Investition. Vermutlich hat man in Hinsicht auf Windows 8 Angst vor der Zukunft und will nicht mehr von Microsoft abhängig sein. Mit Linux hat man da mehr sicherheit und könnte ggf. sogar eine eigene Distribution als Spieleplattform rausbringen. Von meiner Steambibliothek sind aber auch nur wenige Spiele bisher verfügbar (9 von 38 wobei die meisten zu HL2 gehören, Serious Sam 3 und Red Orchestra sind die einzig erwähnenswerten die mir angeboten werden).
#10
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Sollten erstmals das Spiel gescheit zum laufen bringen..... Aber das hat sich eh bald wieder, weil sich der 0-8-50 Spieler eh kein Linux installiert und wer aufgepasst hat, sollte auch wissen das es wohl doch nichts mehr wird, mit der Steambox.
#11
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
also hut ab wenn sie ein DX11 auf linux gut portieren können :) Gibts eigentlich andere DX11 Titel auf linux?! Wird da OpenGL als basis verwendet, oder irgendeine 'halb-fertige' DX-emu?!
#12
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Der Entwickler von DX ist Microsoft. Rate wer nicht erlaubt auf Linux DX zu benutzen.
Sonst müsste man ja keine Spiele mehr porten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]