> > > > Battlefield 4 soll erstes Spiel mit DirectX-11.1-Unterstützung werden

Battlefield 4 soll erstes Spiel mit DirectX-11.1-Unterstützung werden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

DICEDass AMD die Entwicklung von Battlefield 4 als Exklusiv-Partner unterstützt, ist längst kein Geheimnis mehr, kursiert jedenfalls schon seit einigen Wochen durch die einschlägigen Gerüchteküchen. Wenn die nächste Version von Battlefield an den Start gehen wird, soll auch AMD die Katze aus dem Sack lassen und mit der Radeon HD 9970 oder der R9-?970 seine nächste Grafikkarten-Generation einläuten. Wie weit die Partnerschaft geht, das machte jetzt Johan Andersson, Technical Director von DICE, deutlich. Demnach soll die neue Frostbite-Engine von DirectX 11.1 Gebrauch machen.

Konkret soll der neue Shooter die Funktionen „Constant Buffer Offsets“ und „Dynamic Buffers as SRVs“ nutzen, was letztendlich in einer besseren Performance münden würde. Entgegen den aktuellen GeForce-Grafikkarten von NVIDIA unterstützen die aktuellen Modelle der Radeon-HD-7000-Reihe das komplette Featureset von DirectX 11.1. Für die Nutzung der erweiterten API braucht man aber nicht nur eine passende Grafikkarte. Auch Windows 8 oder Windows 8.1 sollte bereits auf dem Rechner installiert sein.

Wie groß der Vorteil der Radeon-Modelle gegenüber der NVIDIA-Konkurrenz ausfallen wird, ist fraglich. Ob DirectX 11.1 ein voller Erfolg werden wird, oder wie sein Vorgänger DirectX 10.1 eher ein Schattendasein fristen wird, bleibt abzuwarten. Battlefield 4 soll im Herbst erscheinen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24192
Hauptnutznießer werden die Nextgen-Consolen sein.
#2
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Stabsgefreiter
Beiträge: 387
Naja zukünftige Spiele für die neuen Konsolen werden wohl jedes Feature des 11.1 Grafikchips nutzen. Ist eigentlich nur die Frage in wieweit das die Performance auf NV Karten beeinflusst.
#3
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5358
Zitat http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-PC-238749/News/Battlefield-4-Windows-8-DirectX-111-CPU-Leistung-1080382/
Der im Forum als "repi" registrierte Technical Director Johan Andersson, der für die Frostbite-Engine bei DICE zuständig ist, bestätigte in einem kurzen Beitrag, dass Battlefield 4 DirectX 11.1 nutzen wird, da darin einige Optimierungen enthalten sind, die die CPU-Leistung im Spiel verbessern. Konkret geht es um "Constant Buffer Offsets" und Dynamic Buffers als SRVs".


Ich habe zwar keine Ahnung von der Materie, aber laut Microsoft ist "[COLOR="#FF0000"]Constant buffer offsetting and partial updates[/COLOR]" bereits bei [COLOR="#FF0000"]DX11.0[/COLOR] ein [COLOR="#FF0000"]optionales Feature[/COLOR] und erst bei DX11.1 ein muss. Sprich nVidia kann dieses Feature durchaus bereits mit ihrem offiziellen DX11.0 Kepler Karten unterstützen. So wie ich die MS Website verstehe, sind "SRVs (Shader Resource Views)" bereits bei DX11.0 normal. Was das "Dynamic Buffers" aussagt, keine Ahnung.

Zitat http://www.brightsideofnews.com/news/2012/11/21/nvidia-doesnt-fully-support-directx-111-with-kepler-gpus2c-bute280a6.aspx
"The GTX 680 supports DirectX 11.1 with hardware feature level [COLOR="#FF0000"]11_0[/COLOR], [COLOR="#FF0000"]including all optional features[/COLOR]. This includes a number of features useful for game developers such as:

[COLOR="#FF0000"]Partial constant buffer updates[/COLOR]
Logic operations in the Output Merger
16bpp rendering
UAV-only rendering
Partial clears
Large constant buffers

We did not enable four non-gaming features in Hardware in Kepler (for 11_1):

Target-Independent Rasterization (2D rendering only)
16xMSAA Rasterization (2D rendering only)
Orthogonal Line Rendering Mode
UAV in non-pixel-shader stages

So basically, we do [COLOR="#0000FF"]support 11.1 features[/COLOR] with [COLOR="#0000FF"]11_0 feature level[/COLOR] through the DirectX 11.1 API. We do not support feature level 11_1. This is a bit confusing, due to Microsoft naming. So we do support 11.1 from a feature level for gaming related features."


Da dies laut PCGH Zitat Optimierungen sind um rein die CPU zu entlasten, werden sich wohl sicherlich Rechner mit AMD CPU freuen und schnelle Intel CPUs wahrscheinlich weniger davon profitieren. Von grafischen Vorteilen ist meines Wissens keine Rede. Genaueres werden dann wohl erste Tests liefern.
#4
customavatars/avatar63252_1.gif
Registriert seit: 03.05.2007
Gießen / Exil-Münchner
la famiglia della banana
Beiträge: 13041
Sieht für mich so als, als würden die GTX600/700 ebenfalls diese Features unterstützen. Von daher viel Wind um nichts.
#5
customavatars/avatar193800_1.gif
Registriert seit: 22.06.2013
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 368
Viel Wind um nichts gehört leider zum Geschäft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]