> > > > Petition fordert Offline-Modus in Sim City 5

Petition fordert Offline-Modus in Sim City 5

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eaVor wenigen Tagen erfolgte der Startschuss für Sim City 5 und viele Fans wollten natürlich direkt bei der Veröffentlichung in das Spiel einsteigen. Doch bereits nach wenigen Stunden mussten viele Nutzer mit erheblichen Problemen kämpfen, da die bereitgestellten Server von EA dem Ansturm nicht standhielten und dadurch ein spielen unmöglich war. Da Sim City 5 nur mit einer permanenten Verbindung zum Server gespielt werden kann, schauten viele Nutzer beim Spielstart in die Röhre. EA hat inzwischen die Kapazitäten der Server ausgebaut und das Spiel kann recht stabil von jedem Nutzer gespielt werden.

Trotzdem gibt es inzwischen eine Petition, denn die Käufer bemängeln diese Technik. So fordern einige Nutzer die Abschaffung des Kopierschutzes und der somit permanenten Internetverbindung und fordern einen entsprechenden Offline-Modus für Sim City 5. Bisher haben die Verantwortlichen auf die Forderungen noch nicht reagiert, obwohl mittlerweile über 64.000 Menschen diese Petition unterschrieben haben.

EA hat zusammen mit dem Entwickler Maxis lediglich bekanntgegeben, dass das Unternehmen fieberhaft an der Beseitigung aller Fehler arbeitet und inzwischen die Zahl der Spielabstürze um 92 Prozent reduziert werden konnte. Ob EA auf die Petition aber eingehen wird, bleibt weiterhin offen und so wird es sich erst noch zeigen müssen, ob Sim City 5 auch einen Offline-Modus erhält. Verärgerte Nutzer können sich unter diesem Link ebenfalls anschließen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3197
Zitat Hardwarekäufer;20319929
Ach bla bla.

Statt der Petition einfach NICHT KAUFEN. Das ist die einzige Sprache die ein Publisher versteht.
Das Game kostet einmalig und nicht pro Monat. Wer es kauft kann danach rumheulen soviel er will.. das stößt auf taube Ohren!

Wahrscheinlich ist EA schon lange in der Gewinnzone und denkt sich jetzt "Scheiss drauf... so, welches Game kommt als nächstes?"


Harte aber wahre Worte.
Ea freut sich über Fan-Post, da hat der neue Aktenschredder, der durch den enormen Gewinn durch SC5 abfiel, gleich was zu tun.
#8
customavatars/avatar86037_1.gif
Registriert seit: 28.02.2008
NYC
Kapitän zur See
Beiträge: 3689
ich warte einfach auf razor oder skidrow

wer schiebt EA denn heute noch geld zu ? :d
#9
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22034
Zitat dante`afk;20322899
ich warte einfach auf razor oder skidrow

wer schiebt EA denn heute noch geld zu ? :d


würde ich an deiner stelle noch lauter rumschreien, daß ich mir das dann illegal lade...

zum thema:

einfach nicht kaufen, ist wie gesagt das beste. die petition ist denen doch egal. aber ich werde es mir noch nicht holen bei den umständen, knapp 50 euro aufwärts für einen key ist mir zu teuer.
#10
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4531
Zitat
wer schiebt EA denn heute noch geld zu ?


Tjo und dann wundern wenn kaum ein Spiel mit nem Ordentlichen Singleplayer daher kommt, und oder mit Immer Online DRM.
Im Prinzip schießt man sich ja ins eigene Bein..
#11
Registriert seit: 31.10.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Zitat M0ps;20321149
Ich hatte mich sehr auf das Spiel gefreut und werde es nicht kaufen. Wenn der Rest stimmen würde könnte ich mit dem Onlinezwang ja noch leben aber: minikarten, keine U-Bahn, Simulation stellenweise unausgereift (Grundschule=Gymnasium), wieso zur Hölle Wasser und Stromversorgung (Leitungen) abgeschafft... ich könnte gefühlt ne Stunde so weitermachen. Ich bleibe bei Sim City 4-für mich ist Sim City 5 ein Grafikblender



+1 nur die Grafik hätte noch besser sein können.
#12
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
#13
customavatars/avatar160897_1.gif
Registriert seit: 28.08.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 308
Das Spiel wurde inzwischen 1 Millionen Mal verkauft. Davon sind über 50% digitale Versionen die dem Hersteller keine wirklichen Kosten verursachen (Verpackung,DVD, etc.). Schließlich sind die Server über die man runterlädt schon "immer" da gewesen.
Vereinfacht gerechnet 50 Millionen Euro ohne Abzug Werbung und Entwicklungskosten. Dazu kommt noch die kostenlos Aktion in der die Grundversion vom diversen Spielen angeboten wird. Selbst wenn sich nur 20-30% dazu hinreissen lassen ein DLC zu z.B. BF 3 zu kaufen, hat sich das alles gelohnt.

Rufschädigung? Sicherlich vorhanden, aber das kann man aufgrund von exklusiv Titeln, die man jetzt und in Zukunft nur über Origin erhalten wird, vernachlässigen. Und bitte kommt mir jetzt nicht mit boykottieren. Das würde nur klappen wenn die Mehrheit es macht. Aber wie wir alle wissen, passiert sowas nur sehr selten.

Fazit -> EA vs Kunde -> 1:0

*edit* Wenn EA klug gewesen wäre, hätten sie Sims 3 angeboten. Dafür gibt es inzwischen ca. 10 Add Ons und es würde sicherlich Leute geben, die sich einen Teil holen würden.
#14
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
auch sehr gut

#15
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3422
Hab letztens SimCity meiner Freundin geschenkt, war aber nicht im Bilde, dass man eine permanente Internet-Verbindung braucht.
Momentan werden angeblich weltweit alle SimCity-Server gewartet. Somit ist spielen mom. nicht möglich (Freundin tobt).

Ist es normal, dass weltweite alle Server gleichzeitig gewartet werden müssen? Hätte man das nicht nach und nach machen können, damit man noch auf verfügbare Server ausweichen kann?


btw:
Auf dieser Seite steht...
Zitat
Wartung

Im Wartungstatus wird am Server gearbeitet. Die Meldungen in der Startsoftware enthalten weitere Informationen zu den Ausfallzeiten und dem voraussichtlichen Abschluss der Arbeiten.


Dumm ist nur, dass die Startsoftware keine Informationen anzeigt.


Ziemlich doofes System hast du da @ EA
#16
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 21918
Zitat Fetzencommander;20323244
Tjo und dann wundern wenn kaum ein Spiel mit nem Ordentlichen Singleplayer daher kommt, und oder mit Immer Online DRM.
Im Prinzip schießt man sich ja ins eigene Bein..


sollen wir jetz 10 schrottspiele kaufen damit ea wieder zu geld kommt und dann endlich mal ein ordentliches spiel zusammenbekommt ?^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Grafikkarten-Benchmarks zu Star Wars Battlefront

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STAR-WARS-BATTLEFRONT2

Ab heute kann man sich in der Open-Beta zu Star Wars Battlefront austoben. Wir haben uns einige aktuelle und ältere Grafikkarten geschnappt und diese in einem Online-Match gegeneinander verglichen. Die Ergebnisse finden sich am Ende dieses Beitrags, denn zunächst wollen wir uns etwas der Technik... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Augmented Reality: Pokémon Go für Android und iOS verfügbar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO

Ingress, welches im Herbst 2012 von Niantic Labs zunächst für Android und später auch für iOS veröffentlicht wurde, ist eines der bekanntesten Augmented-Reality-Spiele. Mithilfe von Standortdaten des GPS-Moduls im Smartphone werden markante Orte der realen Welt, wie beispielsweise Denkmäler,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]