Assassin's Creed 3 sieben Millionen Mal verkauft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ubisoftLaut Publisher Ubisoft verkaufte sich Assassin’s Creed 3 seit dem Release am 31. Oktober 2012 für die Playstation 3 und Xbox 360 (22. November PC-Version; 30. November Wii U) weltweit sieben Millionen Mal. Damit zählt das Spiel zu den „am schnellsten verkauften Spielen in der Geschichte des Unternehmens“. Geoffroy Sardin, EMEA Chief Marketing & Sales Officer sagte demnach, dass das Spiel zu den Verkaufsschlagern des Jahres 2012 gehören würde. Den Statistiken zufolge haben Spieler 8200 Jahre in der Kampagne des Action-Adventure verbracht und dabei mehr als drei Milliarden Attentate ausgeführt. Zudem würden doppelt so viele Spieler im Gegensatz zum Vorgänger Assassin’s Creed: Revelations den Multiplayer-Modus nutzen.

Alleine in der ersten Woche nach Release wanderten 3,5 Millionen Exemplare über die Ladentheke. Damit haben sich die verkauften Exemplare inzwischen verdoppelt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 01.12.2012

Matrose
Beiträge: 7
Ich bin einer der Käufer! Leider habe ich ein PC-SPiel erwartet und keinen Film, der gelegentlich für eine Interaktion untrerbrochen wird, bei der ich einfach immer die gleiche Maustaste drücke.

Wirklich schade, denn ein "Spiel" ist das wirklich nicht :(
#2
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 461
Zitat RlUh;19873167
Ich bin einer der Käufer! Leider habe ich ein PC-SPiel erwartet und keinen Film, der gelegentlich für eine Interaktion untrerbrochen wird, bei der ich einfach immer die gleiche Maustaste drücke.

Wirklich schade, denn ein "Spiel" ist das wirklich nicht :(


Nur eine weitere Spielereihe, die gestorben ist...
#3
customavatars/avatar131601_1.gif
Registriert seit: 18.03.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Schade. Gerade den Artikel auf der Startseite gesehen und gedacht ... "vielleicht noch ein nettes Spiel unterm Weihnachtsbaum?" Aber nach euren Kommentaren zu urteilen macht das wohl keinen Sinn.
#4
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
macht schon sinn, gibts imo einiges innovatives aber leider auch viel QTE gesox, vorallem bei tieren nervt das nur wenn die gewinnen nur weil ma ned schnell genug war oder eben Reaktionszeitraum so kurz ist...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

So spielt sich GTA V auf älteren und langsameren Grafikkarten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Rockstar Games scheint aus seinen Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben: Während Grand Theft Auto 4 ein mieser Konsolenport und vor allem auf AMD-Grafikkarten, aber auch mit richtig teurer High-End-Hardware kaum flüssig darzustellen war, macht der jüngst erschienene fünfte Serienteil einen... [mehr]

PC-Version von GTA V angespielt - inklusive Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Exakt 574 Tage nach der Erstveröffentlichung für die PlayStation 3 und Xbox 360 und 147 Tage nach dem Erscheinen der Neuauflage für die PlayStation 4 und Xbox One ist GTA V in der vergangenen Nacht nach mehreren Termin-Verschiebungen endlich auch auf dem PC angekommen. Seit kurz nach 01:00 Uhr... [mehr]

The Witcher 3: Wild Hunt im Benchmark-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WITCHER3

Nach GTA 5 dürfte The Witcher 3: Wild Hunt die zweite große Neuerscheinung in diesem Jahr sein, auf die tausende, wenn nicht sogar Millionen Fans gewartet haben. Auch aus technischer Sicht ist der Titel sehr interessant, da selbst High-End-Hardware an ihre Grenzen gebracht werden soll. Grafisch... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Star Wars Battlefront

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STAR-WARS-BATTLEFRONT2

Ab heute kann man sich in der Open-Beta zu Star Wars Battlefront austoben. Wir haben uns einige aktuelle und ältere Grafikkarten geschnappt und diese in einem Online-Match gegeneinander verglichen. Die Ergebnisse finden sich am Ende dieses Beitrags, denn zunächst wollen wir uns etwas der Technik... [mehr]

NVIDIA HairWorks beeinträchtigt Leistung auf AMD-GPUs in The Witcher 3 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Die Debatte um NVIDIAs GameWorks-Programm will nicht abreißen und nahezu jeder Release von Spielen, die die NVIDIA-Software nutzen brachte neuen Diskussionsstoff. Mit Assassin’s Creed Unity und in letzter Zeit Project Cars bekleckerte sich die Entwicklungshilfe seitens NVIDIA nicht wirklich mit... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]