> > > > Origin bald auch auf anderen Plattformen

Origin bald auch auf anderen Plattformen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eaDer digitale Verkauf von Software und Computerspielen wächst immer weiter und die Kunden kaufen ihre Software immer weniger im klassischen Einzelhandel, sondern setzen dabei auf das Internet. Um Titel vom Publisher Electronic Arts zu erwerben, steht das kleine Programm Origin bereit und gilt als direkter Kontrahent zu Steam. Wie Der Spielentwickler nun während der Pressekonferenz auf der aktuellen Gamescom bekannt gegeben hat, hat das Unternehmen diesen Trend ebenfalls erkannt und wird Origin deshalb ausbauen. Dabei geht es aber weniger darum, neue Funktionen zu integrieren, sondern damit ist eher der Ausbau der unterstützen Plattformen gemeint.

So soll Origin zukünftig nicht nur auf einem Windows-Computer eingesetzt werden können, sondern auch mit Mac OS X von Apple sowie Android und Facebook funktionieren. Ebenfalls sollen viele neuen Smart-TVs unterstützt werden. Den genauen Termin, wann Electronic Arts die neuen Plattformen unterstützen wird, hat das Unternehmen aber leider noch nicht verraten. Es steht wohl lediglich fest, dass die Mac-Variante bis zur Veröffentlichung des neuen SimCity verfügbar sein soll und somit ist der Start wohl für spätestens Februar 2013 geplant. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Die sollten erstmmal aus der Beta ne gute Final erstellen, bevor man an andere Plattformen denkt.

Origin läuft doch einfach nur scheiße. Absolut keine Konkurenz für Valve
#2
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2359
Ganz übler Angriff auf Mac-User xD
#3
Registriert seit: 30.04.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Origin??? Das ist doch dieses Spionageprogramm! Ne lass mal, die Spieletitel die das benötigen, auf die werde ich dankend verzichten, wie zu letzt bei DragonAge, das habe ich auch im Regal stehen lassen.
#4
customavatars/avatar31092_1.gif
Registriert seit: 09.12.2005
nähe Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1132
überhaupt scheisse das jeder publisher meint das der user so einen dreck benötigt. voll scheisse die entwicklung. naja da gebe ich weniger geld aus für spiele :)
#5
customavatars/avatar32641_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Hier
Kapitänleutnant
Beiträge: 1544
Ich werde Battlefield 3 wohl erst spielen wenn es irgendwann mal (oder auch nicht) bei Steam zu haben sein wird. EA kann sich sein Origin-Müll ans Bein tackern, so'n Schrott braucht kein Mensch...

cu


Sent from my iPhone 4s
#6
customavatars/avatar46765_1.gif
Registriert seit: 06.09.2006
Graz
Moderator
Weil halt Gahmuret
der Buchhalter
Beiträge: 32802
bf3 wird es nie für steam geben, so wie die neuen ea titel nichtmehr auf steam erscheinen :hmm:

und origin und steam sind rein nach dem sinn dahinter das selbe, also ein spiel nicht zu kaufen weil es origin nutzt aber steam nutzen ist wie den teufel mit dem Belzebub auszutreiben :hmm:.
Beide spionieren dich und deine spiel gewohnheiten aus, beide haben einen shop drinnen und eine spielbibliothek und eine friendlist.
Steam gibt es länger, aber wer sich an den beginn von steam erinnert, sollte wissen das es verbuggt und probleme bereitete ohne ende...
#7
customavatars/avatar22967_1.gif
Registriert seit: 17.05.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1635
Also ich fänds gut, wenn man ähnlich dem "SteamPlay" Service, Programme die man schon im Account hat, auch für die anderen Plattformen (z.B. Mac OS) bekommt - sofern es das Spiel gibt natürlich.
#8
customavatars/avatar46765_1.gif
Registriert seit: 06.09.2006
Graz
Moderator
Weil halt Gahmuret
der Buchhalter
Beiträge: 32802
Geht wahrscheinlich sobald origin auf mac gibt, zumindest kann man wie bei steam auf jedem win pc seine spiele runterladen und installieren solange man sich mit seinem account anmeldet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]