> > > > Entwicklung von Doom 4 angeblich gestoppt (Update)

Entwicklung von Doom 4 angeblich gestoppt (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

idsoftwareAus einer nicht näher benannten Quelle will das Magazin Kotaku erfahren haben, dass die Entwicklung von Doom 4 vorerst gestoppt worden sein soll. Laut dem Bericht soll unter anderem das relativ schlechte Abschneiden von Rage geschuldet sein. Die Mutterfirma Zenimax soll zusammen mit seinem Hauptentwickler Bethesda deswegen Konsequenzen gezogen haben und den Titel auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben haben.

Bereits 2008 hatte id Software den Nachfolger seiner bekanntesten Marke angekündigt. Bislang hatte allerdings Rage bei der Entwicklung Priorität, während Doom 4 nach Abschluss der Arbeiten ebenfalls auf der id Tech 5 die volle Aufmerksamkeit genießen sollte. Jedoch scheint man beim id-Besitzer Zenimax unzufrieden mit der Entwicklungsarbeit zu sein. Rage wurde zwar zum größten Teil recht positiv aufgenommen, jedoch fielen die Begeisterungsstürme bei den Testern und Spielern meist aus. Zudem gab es speziell auf dem PC anfangs enorme technische Probleme, die bislang als untypisch für id galten.

Laut der firmennahe Quelle ist das Vertrauen in die Fähigkeiten von id, ein solches Projekt zu leiten, deswegen stark gesunken. Unklar ist bislang, wie es mit id und Doom 4 in Zukunft weiter gehen wird. Ein definitives Ende der Entwicklung bedeutet die Entscheidung vermutlich nicht. So sucht man derzeit bei id auch noch diverse Designer und Programmierer. Ob id allerdings in Zukunft weiter parallel für alle Plattformen entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Viele Beobachter führen den schlechten Zustand der PC-Version auch auf die Konsolen-Konzentration zurück. Ein Schritt, den selbst Chefentwickler John Carmack bedauerte. Bisher gibt es von Zenimax, Bethesda oder id noch keine Stellungnahme zu dem Bericht.

Update 16:39 Uhr: Mittlerweile hat Bethesdas Vizepräsident und Marketingchef, Pete Hines, die Gerüchte über seinen Twitter-Account als kompletten Unsinn ("complete bollocks") dementiert. Kein Titel von id sei verschoben worden, weder kurzfrisitg noch auf unbestimmte Zeit. Spiele seien fertig wenn sie fertig seien.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1837
Wurde soeben von hoher Stelle dementiert.
http://www.computerbase.de/news/2011-10/entwicklung-von-doom-4-vorerst-gestoppt/
#2
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Danke für den Hinweis, habe die News aktualisiert.
#3
Registriert seit: 30.12.2007
Hannover
Leutnant zur See
Beiträge: 1081
Spiele seien fertig wenn sie fertig seien.

erinnert mich irgendwie an ..... wer kommt drauf?
#4
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4866
Jaja der gute alte Duke ..... :D
#5
customavatars/avatar14241_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 3750
Also kein Doom 4 vor 2022. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]