> > > > Diablo 3 - Blizzard reagiert auf Äußerungen überrascht

Diablo 3 - Blizzard reagiert auf Äußerungen überrascht

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

blizzard_logoWie mittlerweile bekannt wurde, setzt Blizzard bei Diablo 3 auf eine permanent aktive Internetverbindung, um das Spiel lauffähig zu halten. Die breite Fanbasis reagierte auf diese Meldung teilweise mit Empörung. Blizzard nahm eigenen Aussagen zur Folge die Beschwerden der Fans mit Erstaunen zur Kenntnis. In einem Interview gaben die Verantwortlichen bekannt, dass hinter dieser Maßnahme nicht etwa das Ziel steckt, die Zahl der raubkopierten Versionen zu drücken. Viel eher geht es den Entwicklern darum, wesentliche Spiel-Features optimal zu verwirklichen und zu verhindern, dass im Singleplayer durch Cheats hochgelevelte Charaktäre unbemerkt ins battle.net gelangen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (168)

#159
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4550
Ich komme immer mehr zur Überzeugung, dass Blizzard mit dem €AH und dem Always-On-Modus eher die moralischen Gründe zum Cheaten 'abschaffen' will. Weil technisch wirds wohl kaum möglich sein - allein schon der Gedanke an eine Echtzeitsicherung (verhindert dupen) von 100k+ Onlinechars ist :eek:
#160
Registriert seit: 07.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1884
Die Daten die ein einzelner Charakter speichertsind derat gering, dass alle Charakterdaten die Diablo speichern wird nicht über 10 Tb hinausgehen wird...
#161
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4550
Sicher, aber es geht mir ja eher um die Bandbreite....und zusätzlich musst du ja auch noch die Verzögerung aka Ping miteinbeziehen.
#162
customavatars/avatar59706_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4161
Sollte für Blizzard kein Problem sein, da sie mit WoW genug Erfahrung im technischen Bereich haben um sowas zu stemmen.
#163
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2402
naja,char und item online speichern der rest kommt auf platte,oder wieviel Gb muss man downloaden um WoW zu spielen ? ^^
#164
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6266
Darüber machst dir gedanken in der heutigen Zeit ?
#165
customavatars/avatar37059_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006
Westerwald
Admiral
Beiträge: 10522
ich freu mich so oder so auf das game :) habe D2 bist zum verr***** gezockt und bei D3 werd ich wohl wieder suchten müssen.
#166
Registriert seit: 04.11.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 179
Zitat -sL-;17335476

blizzard_logoWie mittlerweile bekannt wurde, setzt Blizzard bei Diablo 3 auf eine permanent aktive Internetverbindung, um das Spiel lauffähig zu halten. Die breite Fanbasis reagierte auf diese Meldung teilweise mit Empörung. Blizzard nahm eigenen Aussagen zur Folge die Beschwerden der Fans mit Erstaunen zur Kenntnis. In einem Interview gaben die Verantwortlichen bekannt, dass hinter dieser Maßnahme nicht etwa das Ziel steckt, die Zahl der raubkopierten Versionen zu drücken. Viel eher geht es den Entwicklern darum, wesentliche Spiel-Features optimal zu verwirklichen und zu verhindern, dass im Singleplayer durch ...

... weiterlesen



Blizzard:
Cheaten->Onlinezwang

mein Vorschlag:
Cheaten->Es gibt Online- und Offline-Chars. Offline-Chars können nicht im Battlenet spielen/handeln. Ganz einfach.


Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).

mfg Olli
#167
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4550
Zitat qiller;17357237
Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).
Das neue Geschäftsmodell "Chinagoldfarm 2.0" aka. Echtgeldauktionen solltest du noch erwähnen...und, was auch eine wesentliche Rolle spielt, man untergräbt die 'Werte' der Spielergemeinschaft, Schritt für Schritt.
#168
Registriert seit: 13.08.2011
München
Matrose
Beiträge: 1
Zitat qiller;17357237


Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).

mfg Olli


So sehe ich das auch. Man gewinnt 'ne Menge Daten, die nun mal heutzutage wichtiges Kapital für eine Firma darstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA Online: Große Bank- und Casino-Überfälle womöglich bald

Logo von ROCKSTAR

Nachdem sich die Informationen zum angeblich ersten „North Yankton“-DLC für Grand Theft Auto 5 als purer Schwindel herausgestellt hatten und Rockstar Games selbst in der vergangenen Woche die Welt von GTA Online mit dem „Beach Bum“-Update mit weiteren Spielinhalten versehen hatte,... [mehr]

So geht's: SteamOS in virtueller Maschine testen

Logo von VALVE

Wie wir bereits berichteten, ist SteamOS seit gestern bereit zum Download. Valve hat die Version 1.0 des Systems explizit für das Testen bereitgestellt. Man weist darauf hin, dass es nicht fehlerfrei und auf gar keinen Fall für den "normalen" Einsatz bereit ist. Daher rät man auch allen... [mehr]

GTA V: Retail-Boxen zur Vorbestellung der PC-Version gesichtet

Logo von ROCKSTAR

Nachdem wir gestern bereits die ersten echten Spielszenen von Nutzern, die schon vor dem eigentlichen Release von GTA V an den kommenden Open-World-Kracher gekommen sind, veröffentlichten und auch erste Anzeichen auf eine Version für die kommenden Next-Gen-Konsolen aufzeigen konnten, folgt nun... [mehr]

Eindrücke aus der Battlefield 4 Beta

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BATTLEFIELD_4_BETA/BATTLEFIELD_4_BETA_LOGO

Die Battlefield 4 Beta gibt einen ersten Vorgeschmack darauf, was vom nächsten Battlefield-Teil zu erwarten ist. Die "Belagerung von Shanghai" kann sowohl im Eroberungs- als auch im Vorherrschafts-Modus gespielt werden. Dabei hat DICE bereits eine ganze Reihe von Fahrzeugen eingebaut. Auch die... [mehr]

Rockstar Games: GTA Online könnte Startschwierigkeiten haben

Logo von ROCKSTAR

Vor zehn Tagen veröffentlichte Rockstar Games den mit großer Spannung erwarteten Open-World-Kracher GTA V. Schon am ersten Verkaufstag generierte der Titel einen Umsatz von mehr als 800 Millionen US-Dollar, nach wenigen weiteren Stunden wurde schließlich die 1-Milliarde-Marke geknackt und das... [mehr]

eBay: Fast 100.000 US-Dollar für iPhone mit installiertem "Flappy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FLAPPY_BIRD

Am gestrigen Abend gegen 18:00 Uhr deutscher Zeit ließ der vietnamesische Spiele-Entwickler Dong Nguyen auf seine Worte Taten folgen und nahm sein Spiel „Flappy Bird“ aus Googles Play- und Apples App-Store. Seitdem lässt sich „Flappy Bird“ nicht mehr herunterladen und installieren. Über... [mehr]