> > > > Battlefield 3 wird nicht über Steam angeboten

Battlefield 3 wird nicht über Steam angeboten

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

ea_logo_newValves Internet-Vertriebsplattform Steam gilt zwar eigentlich als etablierte Größe, doch in letzter Zeit gab es vor allem mit Electronic Arts Reibereien. Einige EA-Titel können schon nicht mehr über Steam bezogen werden.

EA hat jetzt über das eigene Forum bekanntgegeben, dass auch Battlefield 3 nicht über Steam angeboten werden wird. Der Publisher erklärt, dass man das Spiel zwar über alle größeren Download-Seiten (insgesamt über 100, darunter natürlich auch die eigene Vertriebsplattform Origin) anbieten möchte, Steam aber ausschließt. Die Bedingungen von Valves Plattform würden die Kundenbetreuung erschweren, vor allem in Bezug auf die Versorgung mit Updates und downloadbaren Inhalten. Noch bemüht EA sich eigenen Angaben zufolge allerdings um eine Einigung mit Steam. 

Battlefield 3 soll am 27. Oktober auf den deutschen Markt kommen, es wird Versionen für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 geben. Eine Liste der Digital Retailers (also der Händler, bei denen die digitale Battlefield 3-Version erworben werden kann), gibt es hier.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

PC-Version von GTA V angespielt - inklusive Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Exakt 574 Tage nach der Erstveröffentlichung für die PlayStation 3 und Xbox 360 und 147 Tage nach dem Erscheinen der Neuauflage für die PlayStation 4 und Xbox One ist GTA V in der vergangenen Nacht nach mehreren Termin-Verschiebungen endlich auch auf dem PC angekommen. Seit kurz nach 01:00 Uhr... [mehr]

So spielt sich GTA V auf älteren und langsameren Grafikkarten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Rockstar Games scheint aus seinen Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben: Während Grand Theft Auto 4 ein mieser Konsolenport und vor allem auf AMD-Grafikkarten, aber auch mit richtig teurer High-End-Hardware kaum flüssig darzustellen war, macht der jüngst erschienene fünfte Serienteil einen... [mehr]

The Witcher 3: Wild Hunt im Benchmark-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WITCHER3

Nach GTA 5 dürfte The Witcher 3: Wild Hunt die zweite große Neuerscheinung in diesem Jahr sein, auf die tausende, wenn nicht sogar Millionen Fans gewartet haben. Auch aus technischer Sicht ist der Titel sehr interessant, da selbst High-End-Hardware an ihre Grenzen gebracht werden soll. Grafisch... [mehr]

Steam-In-Home-Streaming auf einer ZOTAC ZBOX nano ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Aktuelle Spielekracher wie Tomb Raider, Assassins Creed, Crysis 3 oder Watch Dogs bequem mit dem Controller vom Sofa aus im Wohnzimmer spielen? Das war bislang nur mit einer aktuellen Spielekonsole oder einem leistungsstarken Gaming-Rechner unter dem Fernseher möglich. Mit Steam-In-Home-Streaming... [mehr]

NVIDIA HairWorks beeinträchtigt Leistung auf AMD-GPUs in The Witcher 3 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMD-RADEON-2013

Die Debatte um NVIDIAs GameWorks-Programm will nicht abreißen und nahezu jeder Release von Spielen, die die NVIDIA-Software nutzen brachte neuen Diskussionsstoff. Mit Assassin’s Creed Unity und in letzter Zeit Project Cars bekleckerte sich die Entwicklungshilfe seitens NVIDIA nicht wirklich mit... [mehr]

Offiziell: GTA V erscheint am 18. November für PS4 und Xbox One - PC-Version...

Logo von ROCKSTAR

Gerade erst berichteten wir über Insider-Wissen zur Xbox-One-Version von GTA V, da trudelt der offizielle Release-Termin von Grand Theft Auto 5 offiziell ein. Wie Rockstar Games vor wenigen Minuten bekannt gab, soll der Titel am 18. November für die PlayStation 4 und für die Xbox One erscheinen.... [mehr]