> > > > Besser spät als nie: Demo von Metro 2033 erschienen

Besser spät als nie: Demo von Metro 2033 erschienen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newMit Metro 2033 erschien im März diesen Jahres ein First-Person-Shooter des ukrainischen Entwicklerteams 4A Games. Die auf dem gleichnamigen russischen Roman basierende Handlung führt den Spieler in das durch einen Atomkrieg zerstörte Moskau, in dem einige Menschen im unterirdischen U-Bahnnetz überleben konnten. Doch  ihr Überleben ist ständig durch Angriffe von Mutanten in Gefahr. Der Spieler schlüpft in die Haut eines jungen Mannes, der diese Auseinandersetzungen miterlebt.

Metro 2033 konnte bei Erscheinen vor allem durch schicke Grafik und bedrückende Atmosphäre überzeugen. Mittlerweile sind einige Monate ins Land gegangen. In einer Kooperation mit MSI wurde jetzt eine Demo dieses Spiels veröffentlicht.  Darin lassen sich die vier ersten Abschnitte von Metro 2033 spielen. Die Demo kann u.a. bei Gamershell.com heruntergeladen werden. Sie ist knappe 3 GB groß.

Die Vollversion des Spiels wird in unserem Preisvergleich momentan ab etwa 21 Euro angeboten.

Weiterführende Links: