> > > > YouTube Gaming soll heute starten (Update)

YouTube Gaming soll heute starten (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

youtube 2015Mit Juni diesen Jahres kündigte Google YouTube Gaming als Konkurrent zu Twitch.tv an. Genau vor einem Jahr kaufte sich Amazon die Stream-Plattform Twitch.tv für 970 Millionen US-Dollar ein, die Ambitionen von Google sind sicherlich durch die Konkurrenz initiiert worden, den wachsenden Markt des Game-Streamings dürfte aber auch bei Google zuvor schon niemanden entgangen sein. Bisher lautet die offizielle Aussage zum Start von YouTube Gaming "Sommer 2015".

Doch nun scheint es einen konkreten Start für YouTube Gaming zu geben und dieser liegt näher als man glauben möchte. Bereits heute, also genau ein Jahr nach dem Kauf von Twitch.tv durch Amazon, soll der Dienst von Google an den Start gehen. Gestern erschien folgender Tweet auf Twitter, der die Gerüchte zusätzlich angefacht hat:

Auch in den USA geht man von einem heutigen Start für YouTube Gaming aus. Techcrunch und Ars Technica wollen dazu Details erfahren haben. Google selbst gibt als Startländer die USA und Großbritannien an. Glaubt man nun aber Ars Technica, dann soll YouTube Gaming überall dort erreichbar sein, wo auch auf YouTube zugegriffen werden kann. Die dazugehörigen Apps für iOS und Android sollen zunächst aber auf die erwähnten Länder USA und UK beschränkt sein.

Das Angebot von YouTube Gaming soll wie folgt aussehen: Zum einen wird es unterschiedliche Themengebiete geben. Diese umfassen natürlich Let's Plays und die obligatorischen Livestreams, aber auch offizielle Kanäle der Publisher sowie Kanäle für Spieletests. Die Aufteilung beginnt aber bereits in den Spielen, von denen YouTube Gaming bis zu 25.000 umfassen soll. Diese Spiele werden dann auch abonniert, die dahinterliegenden Kategorien (Let's Plays, Livestreams, etc.) sind darin dann inbegriffen.

youtubegamingk
YouTube Gaming kommt diesen Sommer (Bild: YouTube Blog).

Was die Qualität der gezeigten Videos angeht, bleibt sich YouTube erst einmal treu. Upload und Stream sind in 240p bis 1080p bei bis zu 60 FPS möglich. In den Livestreams soll sich bis zu vier Stunden zurückspulen lassen. Sind die Livestreams beendet, werden diese automatisch archiviert und sind weiterhin verfügbar. Auf allen Livestreams erfolgt eine automatische Verzögerung von 10 Sekunden, die sich aber auch größer einstellen lässt.

Bisher zeigt sich unter gaming.youtube.com noch die übliche Übersichtsseite, die weiterhin den Sommer 2015 als Starttermin nennt.

Update:

Inzwischen ist Youtube Gaming unter gaming.youtube.com zu erreichen. Im deutschen Google Play Store befindet sich auch schon die entsprechende App. Im App Store taucht sie hingegen noch nicht auf.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23609
doch aber ich warte doch nicht ne sekunde bis da was aufgeht. entweder es es geht sofort auf oder die können ihr seite gerne behalten. dieses neumodische wischzeug für tablets brauch ich am rechner nicht^^
#9
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat Champloo;23806590
Twitch ist besser.



nö ist es nicht, gegen YouTube livestreams und hitbox.tv ist Twitch sogar großer Müll.
#10
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Woah also echt mal, die Seite ist ja eine Katastrophe. Sieht aus wie fürs Tablet gebaut (ist wahrscheinlich auch so).
#11
Registriert seit: 19.05.2013
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1537
Wer auch immer für das Interface verantwortlich ist, gehört gehängt.
#12
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1334
wieso ist doch voll übersichtlich... nicht :)
#13
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Heidelberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2609
das ist doch nichts neues, ich sag nur Youtube :)
#14
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9439
Also mir ist es ein Rätsel was daran besonders unüberischtlich sein soll...
Man kann ja wohl kaum erwarten, dass man alles sofort so findet wie auf den Konkurenzseiten. Wenn man die Position von Buttons, etc. übernimmt, schreien gleich alle "das ist kopiert!!!!!111".
Also gibt dem Ganzen einfach ein par Tage Zeit ;)
#15
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1901
Zitat TheBigG;23806632

nö ist es nicht, gegen YouTube livestreams und hitbox.tv ist Twitch sogar großer Müll.


Wie du meinst.
#16
customavatars/avatar141561_1.gif
Registriert seit: 05.10.2010
Bonn
Hauptgefreiter
Beiträge: 251
Hätte mir das gerne mal anständig angesehen aber leider nicht möglich weil diese verf... Gema es nicht hinkriegt sich da zu einigen. Unfassbar wie mich dieser abzockerhafte Rotzladen nervt.
#17
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat Champloo;23807508
Wie du meinst.

Twitch begrenzt ihr Streaming auf 3500 kbit/s somit ist es ungeeignet für alles was nicht gerade ein Stillleben ist.
Youtube und Hitbox kriegen es Problemlos hin selbst streams mit 20000 kbit/s auszuliefern, also ganz im ernst Twitch ist müll bis das nicht gefixt wurde.
Bei Hitbox ist die Chat Integration nebenbei auch noch besser als bei Twitch.
Ich sehe echt nicht was an Twitch toll sein soll außer das sich da jeder Troll rumtreibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]